Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Fürstentum Liechtenstein

Ein Kleinod zum Erwandern und Erleben

Das Fürstentum Liechtenstein gilt als Exot im Vier-Länder-Eck: Mit 160 km² Fläche und rund 37.000 Einwohnern ist es deutlich kleiner als Deutschland, Österreich oder die Schweiz. Eine facettenreiche Kultur und viel Natur prägen die kleine, edle Erbmonarchie. Liechtenstein, bisher wenig bekannt, ist mit dem Auto in nur 40 Minuten vom Bodensee aus zu erreichen. Dabei warten 400 km fürstliche Wanderwege bis auf eine Höhe von 2600 Metern über dem Meer auf die Besucher.
Auf zur Pfälzerhütte im Fürstentum Liechtenstein

Auf zur Pfälzerhütte im Fürstentum Liechtenstein

Erbaut wurde die Pfälzerhütte 1928 von der Pfälzischen Sektion des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins.

Entdecken Sie auf einer eindrucksvollen 2-Tageswanderung unberührte Natur und erleben Sie die Faszination der Liechtensteiner Berge.

Pause auf der Pfälzerhütte im Fürstentum Liechtenstein

Die 2-Tageswanderung enthält

  • 1 ÜN im DZ im Hotel*** inkl. Halbpension
  • Willkommensgetränk
  • Bergfahrt zum Sareiserjoch auf 2100 m Höhe
  • 1 ÜN auf der Pfälzerhütte inkl. Halbpension
  • Mittagessen auf Alp Pradamee
  • Gemeinschaftsbriefmarke der Pfälzerhütte
EUR 121,- p.P. 2-Tageswanderung zur Pfälzerhütte
Liechtenstein: ein Kleinod zum Erwandern und Erleben

Naturerlebnisse in Liechtenstein

Blühende Bergblumen machen den Fürstin-Gina-Rundwanderweg zum einmaligen Naturerlebnis.

Fernwanderer sind auf dem Liechtensteiner Panoramaweg drei bis vier Tage lang von Malbun bis Ruggell unterwegs.

Ruhe und Gelassenheit stellen sich bald ein, denn hier, inmitten der majestätischen Alpen, dominieren Landschaft, frische Luft und kristallklares Wasser.

Alle Infos rund ums Wandern in Liechtenstein
Beste Aussicht am Drei-Schwestern-Steig

Wanderungen und Themenwege

Trittsicherheit braucht es für den Fürstensteig, der sich durch die bizarren Felsformationen des Alpspitz schlängelt, oder den Drei-Schwestern-Steig durch die Felsflanken des zentralen Liechtensteiner Bergmassivs.

Wandertouren in Liechtenstein

Wunderbare Ausblicke

Das urige Berggasthaus Sücka befindet sich auf 1402 m Höhe mit herrlicher Aussicht auf das Maiensäss Steg. Der Gasthof liegt am Liechtensteiner Panoramaweg und der Via Alpina und ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen. Im angrenzenden Alpbetrieb können Käse, Milch, Butter und Joghurt aus der eigenen Produktion gekauft werden.

Naturerlebnisse in Liechtenstein

Die Wander-Pauschale enthält:

  • 3 ÜN inkl. Frühstück
  • Alpin Extra Heft Ausgabe Liechtenstein
  • 1 Lunchpaket pro Wandertag
  • 1 Ansichtskarte mit Briefmarke
  • Eintritt in das Walser Heimatmuseum in Triesenberg
Ab EUR 88,- p.P.
Sonnenuntergang

Den Liechtensteiner Panoramaweg erwandern

Auf der Route 66 durch Liechtenstein: Der klassische 48 km lange Höhenweg mit Gratwegen, Rundblicken und Gipfelerlebnissen, ausgeschildert mit der Nummer 66, führt von Malbun über den Augstenberg zu den Drei Schwestern, wild, wenig berührt und mit wunderbarer Aussicht.

Übernachtungsmöglichkeiten:

Alle Infos und Etappen