Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Bogenschießen für Anfänger und Profis

Andere Sportarten in Pfronten

Bild Bogenschießen für Anfänger und Profis
Bogenschießen für Anfänger und Profis © Waldseilgarten Höllschlucht GmbH & Co. KG

Ohne Spannung gehts hier nicht!

Uralte Jagdmethode oder moderner Vereinssport - die Kunst des Bogenschießens ist eine Mischung aus körperlicher Anspannung und höchster Konzentration. Der bis vor Kurzem noch von vergleichsweise wenigen ausgeübte Sport ist inzwischen zur Freizeitbetätigung für die ganze Familie geworden. Die spannend und abwechslungsreich gestalteten Parcours mit Zielscheiben und lebensecht wirkenden Tierattrappen bringen sogar Kinder und Jugendliche dazu, voller Begeisterung einige Kilometer im Freien zurückzulegen.

Im Pfrontener Hochseilgarten Höllenschlucht können kleine und große Robin-Hood-Fans die Ausrüstung in passender Größe leihen und nach kurzer Einweisung im Parcours einfach mal ausprobieren, wie’s geht. Für fortgeschrittene Bogenschützen gibt es in Bolsterlang an der Mittelstation der Hörnerbahn eine schöne Anlage mit über 30 3-D-Tierattrappen aus Schaumstoff; für den anspruchsvollen Parcours benötigt man drei bis fünf Stunden und muss die eigene Ausrüstung mitbringen. Ideal für alle, die Bogensport richtig lernen wollen, ist die über 6.000m² große Bogensportanlage mit Parcours und Schießständen am Grünten bei Rettenberg; Anfänger bekommen hier eine Einweisung und können sich die komplette Ausrüstung leihen.


Besucherkommentare Bogenschießen für Anfänger und Profis

Sie wollen dieses Ausflugs- bzw. Freizeitangebot nutzen? Lesen Sie, was andere Besucher zu "Bogenschießen für Anfänger und Profis" sagen!

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit!

Jü_OAL 04.10.2016, 09:23 Uhr ***

Wir waren mit unseren Kindern (8 und 9 Jahre alt) Anfang Oktober 2016 beim Bogenschießen in Pfronten. Nach der (meiner Meinung nach viel zu kurzen und oberflächlichen) Einweisung durften wir auf dem Einschießplatz gleich alleine noch ein paar Pfeile schießen um uns an die Bögen zu gewöhnen. Da kam auch schon ein weiterer Vater mit seinem Sohn an (ohne Einweiser, aber auch mit Leihbögen der Anlage) um sich einzuschießen. Als erstes hat der Junge (ca. 10 Jahre alt) gleich mal hinter uns einen Pfeil genommen und seinen Bogen gespannt - das heißt dann Lebensgefahr für uns! Im weiteren Verlauf haben wir immer wieder Leute gesehen, die mit einem gespannten Bogen durch die Gegend gelaufen sind. Die Anlage selber ist schön angelegt, störend habe ich persönlich die vielen Wanderer empfunden, da durch das Gelände ein Wanderweg führt. Die Eintrittspreise finde ich inkl. der Leihausrüstung in Ordnung, als dann aber ein Pfeil (Fiberglas) durch einen Abspicker auf einen Stein abgebrochen ist, habe ich noch 6,- Euro drauflegen müssen. Durch die Bekanntheit der Anlage und des dazugehörigen Klettergartens ist sehr viel Betrieb und man ist gefühlt von den Nachfolgern durch den Parcour getrieben.

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Waldseilgarten Höllschlucht GmbH & Co. KG

Mittlerer Lus 4 87459 Pfronten Deutschland

Tel.: +49 (0) 8363 925 9896 Fax: +49 (0) 8363 928 820

info@waldseilgarten-hoellschlucht.de Homepage

  • Öffnungszeiten

    Mai - November

Weitere Highlights Allgäu

Erlebnisbad Aquaria

Ob an heißen Sommertagen oder wenn das Wetter mal ...

Golfclub Oberstdorf

Der 1961 gegründete Golfclub Oberstdorf liegt wunderschön ...

Rathaus Kaufbeuren

In Kaufbeuren steht wohl eines der berühmtesten und ...

Hopfensee Füssen

Der idyllisch gelegene Hopfensee gehört zu den wärmsten ...

kunsthaus Kaufbeuren

Das kunsthaus Kaufbeuren befindet sich im Zentrum ...

Alle Highlights in Allgäu anzeigen