Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Furkapass

Wandern in Oberwald

Bild Furkapass
© Arco Images GmbH

Der Furkapass verbindet das Urserental im Kanton Uri mit Goms im Kanton Wallis. Auf dem Pass verläuft die Europäischen Wasserscheide zwischen Mittelmeer und Nordsee.

Der eigentliche Anstieg der Furka-Passstraße beginnt beim Dorf Realp im Urserental. Hier kann man im Sommer auch die Furka-Dampfbahn bei ihrer schnaufenden Fahrt beobachten.

Der Pass ist meist von November bis Mai gesperrt, im Winter wird der Verkehr durch den Furkatunnel abgewickelt. Dieser Tunnel, genutzt durch die Furka-Oberalp-Bahn, durchquert das Massiv zwischen Realp und Oberwald. Auch unter Eisenbahnfreunden ist die Strecke als eine der beliebtesten Bergstrecken Europas bekannt, denn hier verkehrt der Glacier-Express zwischen St. Moritz und Zermatt.

Die alte historische Bahnstrecke verlief etwa 400m höher als der neue Furka-Tunnel und bot während der Fahrt traumhafte Ausblicke auf den Rhônegletscher. Ehrenamtliche Eisenbahnfreunde setzten sich für den Erhalt dieser Strecke ein. Seit 1992 fahren hier wieder die Museumsbahnen wieder zwischen Realp und dem Westportal des alten Tunnels. Inzwischen kann man im Sommer auch wieder mit den historischen Dampfloks von Realp nach Gletsch fahren.

Rund um den Furkapass auf 2.431 m Höhe laden interessante Wege in herrlicher Landschaft zum Wandern ein. Aus dieser Höhe hat man eine einmalige Sicht auf die alpine Bergwelt der Umgebung.

Der spektakuläre Pass war bereits Schauplatz der Bond-Filme Goldfinger und Goldeneye.


Besucherkommentare Furkapass

Sie wollen dieses Ausflugs- bzw. Freizeitangebot nutzen? Lesen Sie, was andere Besucher zu "Furkapass" sagen!

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit!

womofan 26.11.2015, 23:35 Uhr *****

Mit der Dampfbahn-Furkabergstrecke kann man in Kombination mit dem Postauto über den Furkapass fahren und die herrliche Bergwelt genießen. Außerdem empfiehlt es sich auf der Passhöhe mit dem Wohnmobil zu übernachten und da die Wanderwege zu nutzen um atemberaubende Blicke auf den Rhonegletscher zu werfen. Manchmal kann man sogar das Matterhorn zwischen den Berggipfeln ausmachen und man hat Sicht hinüber zum Totensee auf dem Grimselpass.

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Tourist Info Oberwald

Dorfstraße 5 3999 Oberwald Schweiz

Tel.: +41 (0) 27 973 32 32

oberwald@obergoms.ch Homepage

  • Eintrittspreis

    Eintritt frei

Weitere Highlights Aletschgebiet

Goms

Das sonnige Oberwalliser Hochtal Goms erstreckt sich ...

Alle Highlights in Aletschgebiet anzeigen