Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Arnbruck, Deutschland

liegt auf 581 m

Wettervorhersage für Arnbruck in / Bayern
Sonntag, den 11.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Bis über Mittag reichlich Wolken und Regen, dann aber Wetterberuhigung.

Wetter:
Temperatur:1°C3°C2°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
10%80%65%

Quelle: ZAMG

Arnbruck

Luftaufnahme Arnbruck
Arnbruck / © Hansueli Krapf, Wikimedia Commons

Der staatlich anerkannte Erholungsort Arnbruck liegt idyllisch im Bayerischen Wald inmitten des Zellertals und ist jedes Jahr das Ziel vieler Erholung suchender Touristen. In der Donau-Wald-Region gelegen, umfasst Arnbruck insgesamt 22 Ortsteile und hat knapp 2000 Einwohner.

Schon früh wurde der Ort von Menschen besiedelt. Etwa im Jahre 950 kam Graf Arno aus dem Geschlecht der Bogen hier bei einem Ausritt über einen wilden Bach fast ums Leben. Dank eines Siedlers konnte er der Gefahr entgehen und ließ aus Dankbarkeit an dieser Stelle eine Brücke errichten. Dies war die Arnobrücke, der der Ort seinen heutigen Namen verdankt. Viele Jahrhunderte hindurch verdienten die Einwohner ihren Lebensunterhalt mit der Landwirtschaft. Da der Bach eine hohe Wasserqualität hatte, gab es in ihm viele Muscheln mit Perlen, die allerdings für Schmuck zu klein waren und darum zu Perlmehl verarbeitet wurden.

Naturparadies für Sportbegeisterte

Metall-Gipfelkreuz auf dem Schwarzeck bei Arnbruck
Gipfelkreuz auf dem Schwarzeck / © Rosa-Maria Rinkl, Wikimedia Commons

Die malerische Landschaft in und um Arnbruck herum ist weitläufig bekannt und so erfreut sich der Ort großer Beliebtheit bei Freizeitsportlern wie Wanderern und Radfahrern. Besonders beliebt ist der Kirchen- und Kapellenwanderweg, der sowohl in der warmen als auch in der kalten Jahreszeit begehbar ist.

Für Naturliebhaber empfiehlt sich ein Ausflug auf dem Naturlehrpfad "Rund um Arnbruck", der - wie der Name es sagt - rund um den Ort führt. Mit etwas Glück kann man unterwegs seltene Tier- und Pflanzenarten beobachten.

Wer den Bayerischen Wald von oben erkunden möchte, der kann dies bei einem Rundflug vom Sportplatz der Gemeinde aus tun. Erfrischung an warmen Tagen bietet das Panoramabad. Auch Saunagänger kommen hier voll auf ihre Kosten.

Kultur vergangener Jahrhunderte erleben

Die Pfarrkirche St. Bartholomäus in Arnbruck von Nordosten
St. Bartholomäus / © Konrad Lackerbeck, Wikimedia Commons

Kulturell Interessierte finden in Arnbruck einige lohnenswerte Ausflugsziele. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten zählt die Pfarrkirche St. Bartholomäus, die in der Zeit des Barocks neu gestaltet wurde. Im Jahre 1760 gestaltete der Bildhauer Johann Paul Hager aus Bad Kötzting farbenfroh das Innere des Sakralbaus.

Wissenswertes zum alten Handwerk der Glasbläserei erfahren Interessierte in der Glashütte Weinfurtner, in der man bei der Herstellung von hochwertigem Bleikristall aus flüssigem Glas zusehen kann. Besucher können hier auch bei Veredelung der Glasprodukte zuschauen.

Sehr sehenswert ist außerdem die Geiger-Mühle, in der noch heute nach altem Vorbild Roggen verarbeitet wird. Eine Ausstellung vermittelt wissenswerte Hintergründe zu diesem Handwerk. In der Holzschnitzerei von Arnbruck dreht sich alles um das Material Holz und was man Schönes daraus herstellen kann.



Schönwetter-Tipps für Arnbruck
Höllensteinsee
Gewässer
Höllensteinsee
Der Höllensteinsee ist ein Stausee, der sich im Bayerischen ...
Bayerwald-Tierpark Lohberg
Naturparks
Bayerwald-Tierpark Lohberg
Der Bayerwald-Tierpark Lohberg liegt am Fuße des Großen ...
Osser
Landschaften
Osser
Der Osser ist der Hausberg des oberpfälzischen Luftkurorts ...
Schlechtwetter-Tipps für Arnbruck
Kristallmuseum Viechtach
Museen
Kristallmuseum Viechtach
Das Kristallmuseum Viechtach öffnete im Jahr 1977 ...
Burgruine Neunußberg
Burgen & Schlösser
Burgruine Neunußberg
Zu Gast bei den Herren von Nußberg Unter den zahlreichen ...