Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Bernau am Chiemsee, Deutschland

liegt auf 544 m

Wettervorhersage für Bernau am Chiemsee in / Bayern
Donnerstag, den 24.04.2014FrühMittagAbend

Prognose:
Wechselnd sonnig und bewölkt, vor allem in der Mittagszeit kann es auch kurz regnen.

Wetter:
Temperatur:18°C17°C9°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
25%30%31%

Quelle: ZAMG

Bernau am Chiemsee

Der Luftkurort Bernau liegt am Südwestufer des Chiemsees im Landkreis Rosenheim und zeichnet sich durch seine zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten aus.

In Bernau findet sich eine der größten Tennishallen in Deutschland, in der man neben Tennis auch Squash spielen kann. Gleich nebenan gibt es eine DAV-Kletterhalle und das Familienhallenbad BernaMare mit verschiedenen Becken und einer Dampfgrotte, das bei schlechtem Wetter für Unterhaltung sucht. Scheint die Sonne, kann man das kostenlose Strandbad von Bernau besuchen, hier gibt es außerdem Plätze zum Beachvolleyball und Beachsoccer spielen.

Im Ort sind zudem Anlagen für Fußball- und Basketballspieler, ein Skate-Park, ein Paddleball- und ein Volleyballplatz und Möglichkeiten zu einer Ballonfahrt über die Region vorhanden. Durch den Bernauer Ortsteil Felden führt der Chiemseerundweg, den man zu Fuß oder mit dem Fahrrad ablaufen bzw. fahren kann. Wer es etwas anspruchsvoller mag, der verlegt seine Tour auf die Moränen des alten Chiemseegletschers oder auf die alpinen Strecken in den Chiemgauer Alpen. In Bernau gibt es zudem drei Nordic-Walking-Strecken, die nach DSV-Richtlinie eingerichtet sind.

Wer sich für Kultur interessiert, sollte das Bonnschlössel im Ort besuchen und von der Schiffsanlegestelle Bernau-Felden die Überfahrt zum Königsschloss auf Herrenchiemsee unternehmen. In der Sommersaison verkehren hier mehrmals täglich Dampfer.

Für Naturfreunde lohnt sich der Ausflug in die Bernauer Bucht: Hier kann man weitläufige Teich- und Seerosenteppiche betrachten, außerdem ist die Bucht eine Rast- und Brutstätte für viele Vogelarten. Ganz in Ruhe beobachten kann man die Tier- und Pflanzenwelt vom Beobachtungsturm "Irschener Winkel" aus.