Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Bernried, Deutschland

liegt auf 400 m

Wettervorhersage für Bernried in / Bayern
Sonntag, den 11.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Ein sehr wechselhafter Tag, Regenschauer sind vor allem um Mittag möglich.

Wetter:
Temperatur:0°C4°C4°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
10%70%65%

Quelle: ZAMG

Bernried

Blick auf den Ort Bernried mit der Pfarrkirche St. Katharina
Bernried / © Konrad Lackerbeck, Wikimedia Commons

Das rund 5.100 Einwohner zählende niederbayerische Bernried liegt nördlich von Deggendorf in einer aus mehreren Gemeinden bestehenden Ferienregion. Diese ist unter dem Namen des 1.095 m hohen Hirschensteins bekannt, auf dessen Gipfel ein Aussichtsturm thront. Von ihm aus eröffnet sich der Blick sowohl auf die südwestlich gelegene Donau-Ebene als auch auf die sich im Osten erstreckende Bergkette von Bayerischer Wald und Böhmerwald.

Eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten

Türme und Fassade von Schloss Egg in Bernried
Schloss Egg / © Aconcagua, Wikimedia Commons

Bernried gilt mit seiner Lage in einer waldreichen Mittelgebirgslandschaft in erster Linie als ein beliebter Ausgangsort für Wanderungen. Daneben besitzt der Ort mit der mittelalterlichen Burganlage von Schloss Egg, dem Museumsstadl und dem Wildpark Buchet aber auch drei besuchenswerte Sehenswürdigkeiten.

Das gut erhaltene mittelalterliche Schloss Egg ist bekannt für seine prunkvollen Festsäle, aus denen der Spiegelsaal herausragt. Neben der Burgkapelle beeindrucken weiterhin die Folterkammer und das Verlies die Besucher. Überragt wird die von einer Ringmauer und einem Wassergraben umgebene Anlage vom 45 m hohen Hungerturm, dem höchsten Burgturm Bayerns.

Das am westlichen Ortsrand von Bernried befindliche Museumsstadl beherbergt ein interessant gestaltetes Landtechnik- und Handwerksmuseum. Landmaschinen aus mehreren Jahrhunderten sind ebenso zu bestaunen, wie Einblicke in längst ausgestorbene Handwerksberufe zu gewinnen sind.

Der Wildpark Buchet gilt als ein überregional bekanntes Ausflugsziel. Bietet er doch mit seinem Wildtierbestand das größte Hirschwild-Reservat im Bayerischen Wald. Vorbei an den weitläufigen Weideflächen und bewaldeten Rückzugsgebieten für Rotwild, Dam- und Muffelwild führen einige Rundwanderwege, an denen auch Fütterungsmöglichkeiten geboten werden.

Das Wanderwegenetz rund um Bernried

Aussichtsturm auf dem Hirschenstein-Gipfel bei Bernried
Hirschenstein / © Rosa-Maria Rinkl, Wikimedia Commons

Neben dem bereits erwähnten Hirschenstein bieten sich mit dem Klausenstein und dem Rauhen Kulm zwei weitere über 1.000 m hohe Berge als Wanderziele an. Unterschiedliche lange Rundwanderwege führen sowohl durch die vielen, zu Bernried gehörenden Ortschaften, als auch zum Aussichtspunkten Regensburgerstein oder zur zwischen Edenstetten und Weibing gelegenen Totenbrettanlage. Weitere Wanderziele sind das Burgstein-Haus und die vorüber an Dampfsäge und Bärenhöhle erreichbare Diensthütte am Teufelsmühlstein.

Neben Wanderungen und Fahrradtouren können in Bernried auch weitere Freizeitangebote genutzt werden. Minigolf, Nordic-Walking, eine Kneippanlage und Tennis gehören ebenso dazu wie die Teilnahme an einer Kutschfahrt durch dieses besonders familienfreundliche Feriengebiet.



Schönwetter-Tipps für Bernried
Schlechtwetter-Tipps für Bernried
Handwerksmuseum Deggendorf
Museen
Handwerksmuseum Deggendorf
Das Handwerksmuseum Deggendorf ist das einzige Handwerksmuseum ...
Wallfahrtsstätte Sankt Hermann
Religiöse Stätten
Wallfahrtsstätte Sankt Hermann
Die Heiligtümer von Bischofsmais Glauben und Religion ...