Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Brandberg, Österreich

liegt auf 1082 m

Wettervorhersage für Brandberg in / Tirol
Montag, den 05.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.

Wetter:
Temperatur:-2°C3°C-2°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
5%k.A.5%

Quelle: ZAMG

Brandberg in Tirol

Blick von der gegenüberliegenden Talseite auf Brandberg in Tirol
Brandberg / © Axel Mauruszat, Wikimedia Commons

Die kleine Gemeinde Brandberg hat 359 Einwohner und liegt im Tiroler Zillertal. Der Name des Orts ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einen Brombeerschlag oder eine Brandrodung zurückzuführen. Bereits im 12. Jahrhundert erfolgte innerhalb der Rodung die Kultivierung Brandbergs. In der Folgezeit dominierten vor allem Bergbauernhöfe die Region.

Im Jahr 1960 wurde durch den Ausbau der Straßen auch der Tourismus belebt. Heute ist der Ort ein beliebtes Urlaubsziel und eignet sich für Ausflüge in die nähere Umgebung und in das Zillertal. Das Gebiet nimmt einen großen Teil des Zillergrunds ein und erstreckt sich bis an die Grenze Südtirols. Die Gemeinde ist von Innsbruck aus nach einer Autofahrt von etwa einer Stunde zu erreichen.

Ortsbild und Sehenswürdigkeiten

Die Gemeinde Brandberg liegt in einem Seitental des Zillertals auf 1.082 Metern Seehöhe. Aufgrund der zahlreichen Sonnenstunden trägt der Ort den Beinamen "Sonnendorf". Von markanten Bergmassiven umrahmt, bietet die beschauliche Gemeinde Ruhe abseits von Touristenströmen.

Blick auf die Ortskapelle Maria Schnee in Häusling, einem Ortsteil von Brandberg
Kapelle Maria Schnee / © Böhringer Friedrich, Wikimedia Commons

In dem beschaulichen Dorf befinden sich einige denkmalgeschützte Gebäude. Dazu zählen die katholische Pfarrkirche Hl. Kreuz sowie die Ortskapelle Maria Schnee. Ein sehenswertes Ausflugsziel bildet die Schrofenmühle am Mühlbach, die zu den wenigen erhalten gebliebenen Mühlen im Zillertal gehört. An vergangene Zeiten erinnern Hunderte Jahre alte Bauernhöfe, wie zum Beispiel der Hanserhof und das Mesnerhaus.

Urlaub im Sonnendorf

Das Sonnendorf Brandberg befindet sich inmitten des Naturparks Zillertaler Alpen, einem der größten Schutzgebiete in den Alpen. In den umliegenden Bergen finden Urlauber ein Wanderwegenetz von ca. 85 Kilometer Länge vor. Beliebte Wanderziele in der Umgebung sind u.a. die beiden Schutzhütten Kolmhaus und Plauener Hütte.

Blick auf den Brandberger Kolm und das Kolmhaus bei Brandberg in den Zillertaler Alpen
Kolm und Kolmhaus / © Axel Mauruszat, Wikimedia Commons

Das Kolmhaus liegt auf 1.845 Meter Höhe und ist von Brandberg aus innerhalb von zwei Stunden erreichbar. Ein Highlight ist die Sonnenterrasse, die nicht nur einen traumhaften Blick auf die Bergwelt gewährt, sondern auch auf alpine Pflanzen, wie etwa Glockenblumen oder Johanniskraut. Von hier aus führt ein Wanderweg auf den Hausberg der Gemeinde, den Brandberger Kolm.

Brandberg ist idealer Ausgangspunkt, um den malerischen Bergmähderweg zu erreichen, einen Lehrpfad, der Kultur und Natur miteinander verbindet. Der Weg beeindruckt sowohl mit seiner Pflanzenvielfalt als auch mit dem Blick auf die beschwerliche Tradition des Mähens an steilen Berghängen.



Schönwetter-Tipps für Brandberg
Schlegeisstausee
Gewässer
Schlegeisstausee
Ein paar Kilometer südlich von Mayrhofen, bei Ginzling, ...
Freizeitpark Zell
Freizeitparks
Freizeitpark Zell
Der Freizeitpark Zell bietet Freizeit- und Sportmöglichkeiten ...
Rafting, Kajak, Canyoning bei Mayrhofen
Wassersport
Rafting, Kajak, Canyoning bei Mayrhofen
Das Zillertal ist die ideale Urlaubsregion für Wassersportbegeisterte. ...
Hochgebirgsnaturpark Zillertaler Alpen
Naturparks
Hochgebirgsnaturpark Zillertaler Alpen
Der Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen hat eine ...