Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Diex, Österreich

liegt auf 1159 m

Wettervorhersage für Diex in / Kärnten
Dienstag, den 28.03.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

Wetter:
Temperatur:6°C10°C11°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
1%1%1%

Quelle: ZAMG

Diex: Das sonnigste Bergdorf Österreichs!

Östliche Ortsansicht von Diex
Diex / © Johann Jaritz, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 at)

Diex befindet im südlichen Teil des österreichischen Bundeslands Kärnten und ist ca. 45 km von Klagenfurt entfernt. Die Gemeinde zählt zum Verwaltungsbezirk Völkermarkt, hat etwas mehr als 800 Einwohner und liegt hoch über dem Lavant- und dem Jauntal am südlichen Fuß der Saualpe.

Dank 2000 Sonnenstunden im Jahr gilt sie auch als "Sonnenparadies". Neben dem 1.159 Meter über dem Meeresspiegel gelegenen gleichnamigen Hauptort gehören auch die Orte Grafenbach, Bösenort und Greutschach zur Gemeinde, die sich über eine Fläche von 55 m² erstreckt.

Geschichte und Abenteuer

Die Geschichte der Gemeinde lässt sich bis ins Ende des 9. Jahrhunderts zurückverfolgen, da in einer 895 von Arnulf von Kärnten unterzeichneten Schenkungsurkunde vom Diexerberg als "Mons Diehse" die Rede ist.

Pfarr- und Wehrkirche St. Martin in Diex
St. Martin mit Wehrmauer / © Mefusbren69, Wikimedia Commons

Das Zentrum des Hauptorts bildet die Wehrkirche St. Martin mit ihrem Doppelturm. Wie die Wehrkirchen in Grafenbach und Greutschach erinnert sie an die Zeit der Belagerungen durch die Türken. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts hat die Bevölkerung die Kirche durch Schutzmaßnahmen zu einem Zufluchtsort gemacht. Es wurde eine fünf Meter hohe Mauer in Form eines asymmetrischen Sechseckes errichtet.

Der innere Wehrgang mit Wurfspalten ist gut erhalten. Im Osten und Westen wurden zwei Rundtürme mit Schießscharten eingebaut. Der Torbau mit bruchstückhaft erhaltener Zugbrücke befindet sich im Nordosten. Erstmals erwähnt wurde die Kirche 1326, Baubeginn war vermutlich im 12. Jahrhundert. Der zweite Turm stammt aus dem 17. Jahrhundert.

Sport- und Freizeitmöglichkeiten

Blick auf die Wolfberger Hütte auf der Saualpe bei Diex
Wolfberger Hütte / © Mefusbren69, Wikimedia Commons

Die hoch gelegene und spärlich besiedelte Gemeinde eignet sich gut für Spaziergänge sowie für Wanderungen in der Saualpe. Lohnenswert ist insbesondere ein Ausflug auf die Wolfberger Hütte, von der aus sich der Ladinger Spitz erklimmen lässt. Mit 2.079 Metern ist er der höchste Gipfel der Saualpe.

Kärnten ist aber auch das Land der Seen. Westlich von Klagenfurt befindet sich der berühmte Wörthersee, in der Nähe laden der Völkermarkter Stausee, der Klopeiner See und der Turnersee zur Ausübung diverser Wassersportarten und zum Entspannen ein. Der Klopeiner See ist für seine hohen Wassertemperaturen bekannt.

Veranstaltungs- und Ausflusgtipps

Abgesehen von den in der Region noch gepflegten Osterbräuchen ist der von Mai bis September wöchentlich am Sonntag stattfindende Bauernmarkt in Diex zu erwähnen. Hier können regionale Spezialitäten wie Speck, Most, Bauernbrot und Reindling probiert werden.

Für kulturell und geschichtlich interessierte Urlauber bietet sich ein Besuch der 20 Kilometer entfernten Burg Hochosterwitz an. Für Familien und Kinder ist auch der am Wörthersee gelegene Miniaturpark Minimundus von Interesse, in dem 156 detailgetreue Nachbildungen der schönsten Bauwerke der Welt (u.a. Eiffelturm, Freiheitsstatue oder Tadj Mahal) ausgestellt sind.



Schlechtwetter-Tipps für Diex
Museen
Stadtmuseum Völkermarkt
Gute Dokumentation des Kärntner Abwehrkampfes und ...
Tropfsteinhöhle Griffen
Landschaften
Tropfsteinhöhle Griffen
Die Griffener Tropfsteinhöhle liegt im Inneren des ...