Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Elbigenalp, Österreich

liegt auf 1039 m

Wettervorhersage für Elbigenalp in / Tirol
Mittwoch, den 18.01.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

Wetter:
Temperatur:-13°C-9°C-12°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
1%1%1%

Quelle: ZAMG

Blick von der Rotwand auf Elbigenalp
Elbigenalp / © Kurmis, Wikimedia Commons

Das "Duarf" Elbigenalp liegt auf 1.040 Metern im Tiroler Lechtal, nicht weit von der deutsch-österreichischen Grenze entfernt, und eingerahmt von den Lechtaler und den Allgäuer Alpen. Daher auch der Name Elbigenalp, der sich von "elmige Alpe" ableitet, was soviel bedeutet wie "mit Ulmen bewachsene Alpe". Früher wuchsen in der Region nämlich viele Ulmen.

Der Ort gilt als älteste Siedlung des Lechtals und wurde 1488 erstmals urkundlich erwähnt. Historiker gehen aber davon aus, dass bereits im 9. Jahrhundert Menschen hierher kamen. In Elbigenalp leben rund 880 Einwohner. Der Ort gilt als kulturelles Zentrum der Region. Doch nicht nur Kulturinteressierte, sondern vor allem auch Naturbegeisterte zieht es hier her.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Das Schnitzhandwerk hat in Elbigenalp eine große Tradition. Die hier ansässige Schnitzschule, die aus der im 19. Jahrhundert gegründeten Zeichenschule hervorgegangen ist, ist die einzige staatliche Schnitzschule Österreichs. Urlauber können eine Ausstellung besuchen oder selbst einen Kurs belegen.

Sehenswert ist auch die Geierwally Freilichtbühne an einer steilen Felswand in der Bernhardsschlucht. Seit 1993 finden in den Sommermonaten hier regelmäßig Musik- und Theatervorstellungen vor beeindruckender Kulisse statt. Und das auch bei schlechtem Wetter, denn die Bühne kann überdacht werden.

Wer sich eingehender mit der Geschichte und Kultur des Lechtals befassen möchte, ist in der "Elbigenalper Wunderkammer" gut aufgehoben. In dem Museum kann man eine große Sammlung mit vielen Exponaten des Litografen und ehemaligen Einwohners Johann Anton Falger bestaunen – von historischen Urkunden über geologische Funde bis hin zu traditionellen Lechtaler Trachten. Auch über Bräuche und Sitten in der Region kann man einiges erfahren.

Blick auf die Pfarrkirche St. Nikolaus
St. Nikolaus / © OW, Wikimedia Commons

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die schöne Pfarrkirche St. Nikolaus direkt in Elbigenalp mit der Martinskapelle aus dem 15. Jahrhundert, die damit die älteste Kirche des Lechtals ist.

Auch Sportbegeisterte kommen in und um Elbigenalp nicht zu kurz. Beispielsweise kann man im großen Freibad Elbigenalp-Bach schwimmen und rutschen, daneben Tennis spielen oder – wie es viele vorziehen – im Lechtal in schöner Natur wandern oder Fahrrad fahren. Darüber hinaus befindet sich im Lechtal die Sommerrodelbahn "Wally Blitz", bei der man auf einer Länge von 900 Metern bis zu 40 km/h erreicht.



Schönwetter-Tipps für Elbigenalp
Bäder & Gesundheit
Freibad Häselgehr
Idyllisch in die Tiroler Alpen eingebettet liegt im ...
Freibergsee
Gewässer
Freibergsee
Der 18 Hektar große Freibergsee zählt zu den größten ...
Almdorf Fallerschein
Naturparks
Almdorf Fallerschein
Stanzach ist eine Tiroler Gemeinde, zu dessen Einzugsgebiet ...
Jöchelspitze
Wandern
Jöchelspitze
Ein Berg, verschiedene Highlights Wer im Lechtal weilt, ...
Schlechtwetter-Tipps für Elbigenalp
Heimatmuseum Oberstdorf
Museen
Heimatmuseum Oberstdorf
Das Heimatmuseum Oberstdorf befindet sich in einem ...
Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Mariä Himmelfahrt
Religiöse Stätten
Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Mariä Himmelfahrt
In der Gemeinde Holzgau steht am Ortsrand die katholische ...
Theater
Geierwally Freilichtbühne
Einzigartige Naturbühne in Tirol Die Geierwally Freilichtbühne ...
Bäder & Gesundheit
Erlebnisbad Aqua Nova
Auch bei schlechtem Wetter bietet Steeg genügend Alternativen, ...