Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Flirsch am Arlberg, Österreich

liegt auf 1157 m

Wettervorhersage für Flirsch am Arlberg in / Tirol
Donnerstag, den 08.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.

Wetter:
Temperatur:-2°C5°C0°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
1%10%10%

Quelle: ZAMG

Flirsch am Arlberg

Ortsansicht von Flirsch am Arlberg
Flirsch / © Karl C. Berger, Wikimedia Commons

Flirsch am Arlberg ist eine Gemeinde im Westen Tirols. Die knapp 1.000 Einwohner zählende Ortschaft liegt im Stanzer Tal in der Nähe von St. Anton und Landeck. Das Tal wird von der Rosanna durchflossen, die einem See knapp unterhalb der 2.788 Meter hohen Fädnerspitze entspringt und durch Rosannaschlucht und Stanzer Tal in den oberen Inn fließt. Flirsch mit dem Ortskern "Persir" wurde im 13. Jahrhundert erstmals ursprünglich erwähnt. In der rätoromanischen Sprache der frühen Siedler wurde der Ort wahrscheinlich Flürs genannt, was für Frühlingsblume steht.

Pässe gehen statt Bergsteigen

In früheren Jahrhunderten interessierte die Menschen das Erklimmen von Alpengipfeln noch nicht. Stattdessen wurde versucht, den Berg möglichst kräfteschonend und sicher zu umgehen, den optimalen Übergang zu finden. Die Walser, die in dieser Region siedelten, nannten deshalb Pässe auch "Berg". Der 1.793 hohe Pass namens Arlberg ist heute eine der wichtigsten Verbindungen zwischen den österreichischen Bundesländern Tirol und Vorarlberg.

Alpenidyll und frühe Wollindustrie

Fassade der Villa Draxl in Flirsch
Villa Draxl / © Rudolfo56, Wikimedia Commons

Im 19. Jahrhundert hielt die Industrialisierung Einzug in Flirsch, als die Familie Draxl die Schafwollfabrik errichtete, die heute nicht mehr in Betrieb ist. Die über 100 Jahre alte Fabrikantenvilla ist ein anschauliches Beispiel für den Baustil des Historismus. Seit 1968 dient die Villa Draxl der Gemeinde Flirsch am Arlberg als Rathaus. Insgesamt hat sich die Region den idyllischen, von Alm- und Landwirtschaft geprägten, Charakter erhalten. Ein Umgehungstunnel sorgt für Ruhe und Entlastung vom Durchgangsverkehr.

Wander- und Radurlaub

Zahlreiche Urlauber kommen in das von Alm- und Landwirtschaft geprägte, wald- und wiesenreiche Gebiet zum Wandern, Mountainbiken und Bergsteigen. Sie genießen die Panoramablicke auf die Lechtaler Alpen und kehren in einer der vielen Hütten ein – zu einer Tiroler Jause oder "Marend", wie Tiroler auch sagen. Sehenswert bei Wanderungen in und um Flirsch am Arlberg sind auch die Kirchen und Kapellen der Gemeinde, zum Beispiel die Lourdeskapelle mit dem Rosenkranzspenden-Relief sowie die Pfarrkirche St. Bartholomäus.



Schönwetter-Tipps für Flirsch am Arlberg
ARLBERG-well.com
Bäder & Gesundheit
ARLBERG-well.com
Wellness am Arlberg Wenn man sich vom Klettern oder ...
Zammer Lochputz
Gewässer
Zammer Lochputz
Vorbei an einer Hängebrücke zu einer alten verfallenen ...
Jöchelspitze
Wandern
Jöchelspitze
Ein Berg, verschiedene Highlights Wer im Lechtal weilt, ...
Hanauer Klettersteig
Klettern
Hanauer Klettersteig
Toller Schluchtenweg in den Lechtaler Alpen Der Hanauer ...
Schlechtwetter-Tipps für Flirsch am Arlberg
Ski- und Heimatmuseum St. Anton
Museen
Ski- und Heimatmuseum St. Anton
Im Jahre 1912 wurde das Arlberg-Kandahar-Haus von ...
Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Mariä Himmelfahrt
Religiöse Stätten
Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Mariä Himmelfahrt
In der Gemeinde Holzgau steht am Ortsrand die katholische ...
Schloss Museum Landeck
Burgen & Schlösser
Schloss Museum Landeck
Das Schloss Museum Landeck im Tiroler Oberland Das ...
Bäder & Gesundheit
Erlebnisbad Aqua Nova
Auch bei schlechtem Wetter bietet Steeg genügend Alternativen, ...