Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Mittelfranken

Höhenausdehnung: 300 m bis 650 m

Wettervorhersage für Haundorf in Mittelfranken / Bayern
Freitag, den 09.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt weitgehend trocken.

Wetter:
Temperatur:1°C5°C4°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
30%30%35%

Quelle: ZAMG

Zu dem Regierungsbezirk Mittelfranken zählen die Ferienregionen Altmühltal, Frankenalb, Fränkisches Seenland, Städteregion Nürnberg , Romantisches Franken und ein Teil des Steigerwalds. Die bekanntesten Städte in Mittelfranken sind Nürnberg, Fürth, Erlangen und Ansbach.

Naturpark Altmühltal

Mehr als 3.000 Quadratkilometer Gesamtfläche weisen den Naturpark Altmühltal als einen der größten Naturparke Deutschlands aus. Vielfalt und urtümliche Schönheit sind die Merkmale dieser Flussregion und ihrer reizvollen Seitentäler. Beiderseits der Autobahn Nürnberg - München entfaltet sich eine Urlaubslandschaft wie aus dem Bilderbuch: Wasser und blumenübersäte Wiesen, bizarre Dolomitfelsen und duftende Wacholderhänge, markante Formationen aus erdgeschichtlicher Frühzeit und geheimnisvolle Höhlen, Burgen, Schlösser und romantische Städtchen und Dörfer.

Frankenalb

Die Frankenalb östlich von Nürnberg ist eines der reizvollsten Mittelgebirge Deutschlands. Sie liegt in einer Höhenlage von rund 300 bis 650 Metern über dem Meeresspiegel. Die sanften Berge und Hügel, oft von Burgen gekrönt, sind leicht zu besteigen. Im Frühjahr macht die herrliche Blüte der Obstbäume das Wandern besonders reizvoll. In den erholsamen Wäldern, die vor allem im Herbst ihre ganze Farbenpracht entfalten, wachsen seltene Orchideen. Über den Wäldern und auf den Hochflächen tauchen bizarre Felstürme auf, von den Aussichtsgipfeln bietet sich bei klarer Sicht ein grandioser Ausblick über sanft geschwungene Hügel und Täler.

Fränkisches Seenland

Das Fränkische Seenland ist so zu sagen ein Newcomer im fränkischen Tourismus. Das Erholungs- und Feriengebiet, 30 Kilometer südlich von Nürnberg gelegen und damit so richtig in der Mitte Bayerns, ist erst in den letzten Jahren entstanden und wurde zum idealen Urlaubs- und Naherholungsgebiet für die ganze Familie ausgebaut.

Kernstück der Urlaubslandschaft sind der Altmühl-, Brombach- und Rothsee. Der Brombachsee hat selber wieder drei Teile - den Kleinen Brombachsee, den Igelsbachsee und den Großen Brombachsee. Sie verdanken ihre Entstehung der im Zuge der Baumaßnahmen für den Main-Donau-Kanal geschaffenen Überleitung von Altmühl- und Donauwasser ins Regnitz-Main-Gebiet, dem größten wasserwirtschaftlichen Bauvorhaben in der Geschichte Bayerns.

Städteregion Nürnberg

Ein starkes Quartett im fränkischen Städtetourismus bildet die ´Städteregion Nürnberg´, zu der sich die Kommunen Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach zusammen geschlossen haben. Jede der vier Städte bringt ihren individuellen Charme ein: Die ehemals freie Reichsstadt Nürnberg, fränkisch-weltläufige Messestadt mit dem Flair des Mittelalters, die Nachbarstadt Fürth mit mittelalterlichem Zentrum, das barocke Erlangen, Universitäts- und Forschungshochburg, und schließlich die Markgrafenstadt Schwabach mit Marktplatzromantik und stolzen Bürgerhäuser

Romantisches Franken

Das flächenmäßig größte Feriengebiet in Franken, dem Norden Bayerns, heißt "Romantisches Franken". Schon der Untertitel des Gebiets, "vom Naturpark Frankenhöhe zur Romantischen Straße", besagt, dass es sich hierbei um zwei Urlaubslandschaften in einer handelt. Die historischen Städte an der Romantischen Straße, wie Rothenburg o.d.T. und Dinkelsbühl und die Regierungshauptstadt Ansbach laden mit wunderschönen Stadtbildern zu einem Besuch ein. Im Naturpark Frankenhöhe stehen vor allem Urlaubsangebote zum Radeln, Wandern und für Familienurlaub hoch im Kurs.

Steigerwald

Prosaisch ausgedrückt, ist der Steigerwald im Flussdreieck Main – Regnitz – Aisch östlich von Würzburg ein deutsches Mittelgebirge: von Nord nach Süd rund 50 Kilometer lang, gut 30 Kilometer breit und bis zu 500 Meter hoch. Auf den ersten Blick nichts Außergewöhnliches also. Doch der Kenner weiß es besser. Die Ferienlandschaft im Herzen Frankens ist eine ´fränkische Umarmung´. Hier treffen die drei fränkischen Re-gierungsbezirke Ober-, Mittel- und Unterfranken aufeinander und geben dem Steigerwald ihr Bestes : Unterfranken einige seiner edelsten Weinlagen, Oberfranken seinen Waldreichtum und Mittelfranken die Seen und Weiher.





Aktuelle Meldungen: Mittelfranken

31.08.2016, Deutschland, Wandern

Wandern und Naschen

Die schönsten Touren zur Apfelernte: Wer jetzt auf den Top Trails of Germany unterwegs ist, kann sich direkt am Wegesrand stärken.