Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Gomagoi, Italien

liegt auf 1273 m

Wettervorhersage für Gomagoi in / Südtirol
Dienstag, den 06.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen

Wetter:
Temperatur:-8°C-1°C-5°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
15%10%20%

Quelle: ZAMG

Gomagoi - Das Paradies für Naturfans!

In der Nähe von Spondinig, einem zu Schluderns gehörenden Haltepunkts der Vinschgaubahn überquert die Staatsstraße 38 die Etsch, um in südwestlicher Richtung zum Gebirgspass des Stilfserjochs zu führen. Auf dem Weg dorthin, kurz bevor die Staatsstraße 622 nach Sulden am Ortler abzweigt, liegt die kleine Ortschaft Gomagoi. Sie verdankt ihren Bekanntheitsgrad vor allem einer Anfang der 1860er Jahre errichteten Straßensperre, die bis in den Ersten Weltkrieg hinein aktiv betrieben wurde.

Ortsbild

Das kleine, beschaulich wirkende Dorf liegt auf 1.260 Meter Höhe. Es gehört zum Gemeindegebiet von Stilfs und zählt rund 100 Einwohner. Die wenigen Häuser des Ortes, zu denen ein kleineres Hotel und eine Pension gehören, werden vom quadratisch geformten Turm einer kleinen Rundkirche überragt. Am Ortsrand von Gomagoi lädt ein kleines Wildgehege mit den possierlichen Murmeltieren zu einem Besuch ein. Ansonsten gilt das Dorf als Ausgangspunkt für Touren in das Gebiet des Ortlers und der um ihn gruppierten Dreitausender. Eine weniger schwierige und kürzere Wanderung führt über die Prader Alm zur auf 1.500 Meter Höhe liegenden Funkelhütte. Wer dagegen mit dem Mountainbike unterwegs ist, der kann nach einer anspruchsvollen Berg- und Talfahrt die Ruine Lichtenberg erkunden.

Die Festung von Gomagoi

Fort Gomagoi
Festung Gomagoi / © Llorenzi, Wikimedia Commons

Von der k.u.k. Monarchie in Auftrag gegeben, entstand vor über 150 Jahren oberhalb von Gomagoi eine in der Art einer Festung ausgeführte Straßensperre. Sie teilte die vom Stilfser Joch in das Vinschgau führende Straße regelrecht in zwei Teile. Schmale Passagen führten an einer Wachkasematte vorbei und schließlich über eine Zugbrücke. Zahlreiche Kanonen unterschiedlichen Kalibers und Mörser dienten der Sicherung der Anlage, die eigentlich niemals wirksam werden musste. Heute ist die Straßensperre im Mittelteil für die normale Führung der Staatsstraße 38 durchbrochen. Die verbliebenen Teile der Festung sind im Inneren nicht zu besichtigen.



Schönwetter-Tipps für Gomagoi
Sport Well
Bäder & Gesundheit
Sport Well
Die Sport- und Freizeitanlage Sport Well in Mals ist ...
Nationalpark Stilfserjoch
Naturparks
Nationalpark Stilfserjoch
Der Nationalpark Stilfserjoch liegt auf drei Regionen ...
Glurnser Köpfl
Wandern
Glurnser Köpfl
Viele Berge des nördlichen Vinschgaus sind nicht geeignet ...
Königspitze
Landschaften
Königspitze
Es gibt im oberen Vinschgau ein sogenanntes Dreigestirn ...
Schlechtwetter-Tipps für Gomagoi
Museen
Vintschger Museum
Das Vintschger Museum von Schluderns, befindet sich ...
St. Pankraz
Religiöse Stätten
St. Pankraz
Abseits der vollständig erhaltenen, wehrhaften Stadtmauern ...
Alpine Straße der Romanik
Bauwerke
Alpine Straße der Romanik
Die Alpine Straße der Romanik - Stiegen zum Himmel ...
Churburg
Burgen & Schlösser
Churburg
Die hochmittelalterliche Churburg gehört zu den besterhaltenen ...