Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Graun, Italien

liegt auf 1500 m

Wettervorhersage für Graun in / Südtirol
Mittwoch, den 07.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
In der ersten Tageshälfte zeitweise bewölkt, dann aber wird es immer sonniger.

Wetter:
Temperatur:-9°C1°C-2°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
5%10%10%

Quelle: ZAMG

Graun - Unten am Meeresgrund

Blick auf Graun im Vinschgau am Ufer des Reschensees
Graun / © Mattana, Wikimedia Commons

Graun im Vinschgau ist eine Gemeinde in Südtirol mit knapp 2500 Einwohnern, von denen weniger als 500 im gleichnamigen Hauptort wohnen, während sich die meisten Bewohner auf die Stadtteile verteilen. Der italienische Ortsname lautet Curon Venosta.

Mehr als 95 % der Einwohner von Graun im Vinschgau sprechen Deutsch als Muttersprache. Der größte Teilort innerhalb der Gemeinde Graun im Vinschgau ist Reschen am See (Resia) mit etwa 900 Einwohnern. Auch St. Valentin auf der Haide ist mit knapp 800 Bewohnern deutlich größer als der Hauptort der Gemeinde. Die italienische Bezeichnung des drittgrößten Gemeindeteils lautet San Valentino alla Muta.

Die Geschichte Grauns

Der heutige Hauptort wurde erst 1950 errichtet, als Alt-Graun vom Reschensee, einem vorrangig zur Stromerzeugung angelegten Stausee, überflutet wurde. Damals wurde das Dorf am Talrand wiederaufgebaut. Von der alten Siedlung blieb nur der Turm der Pfarrkirche erhalten, der weiterhin aus dem Reschensee herausragt.

Die Sehenswürdigkeiten in Graun im Vinschgau

Blick auf die Kirche St. Anna bei Graun, umgeben von Bäumen
St. Anna / © ManfredK, Wikimedia Commons

Oberhalb von Graun steht die 1521 eingeweihte Kapelle, die der Heiligen Anna gewidmet ist. Bemerkenswert an der kleinen Kirche sind die Außenfresken, die Darstellungen aus dem Leben von Sankt Georg zeigen sowie der Altar mit Szenen aus der Mariengeschichte und Abbildungen von Johannes dem Täufer sowie der Heiligen Agnes.

Im Ortsteil St. Valentin auf der Haide lässt sich die höchstgelegene Burgstelle der Alpen besuchen. Von der dort ehemals stehenden Burg sind einzelne Reste erhalten. Als besonderes Kleinod gilt die Kirche St. Nikolaus im Gemeindeteil Rojen, deren Chorraum zur Gänze mit wertvollen Fresken ausgemalt ist. Im Ortsteil Reschen sind umfangreiche Bunkeranlagen erkennbar, die aus der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg stammen, als Südtirol zwischen Italien und Österreich umkämpft war.

Sport und Ausflüge während des Urlaubs in Graun

Die Gemeinde Graun im Vinschgau grenzt mit ihrem Ortsteil Reschen unter anderem an Nauders in Österreich und an Martina in der Schweiz an. 4 km vom Grenzübergang zwischen Italien und der Schweiz entfernt befindet sich der Dreiländergrenzstein auf einer Höhe von 2179 Metern. So gut wie alle Wohngebäude in Martina sind traditionelle Engadinerhäuser. Für Nauders ist vor allem der Schwarze See als Naturdenkmal zu erwähnen.

Die beliebteste sportliche Betätigung der Feriengäste in Graun im Vinschgau besteht im Bergwandern und im Bergsteigen. Auch Sportkletterer finden dort gute Möglichkeiten zum Ausüben ihrer Sportart vor. Rund um den Reschensee führt eine Wanderstrecke von gut 15 Kilometern Länge, die sowohl Wanderer als auch Jogger gerne nutzen. Zunehmend beliebt wird auch das Nordic Walking rund um den Reschensee. Als Wassersport werden Kite-Surfen und das klassische Windsurfen angeboten, für beide Sportarten sind die starken Winde auf dem Stausee nützlich.



Schönwetter-Tipps für Graun
Sport Well
Bäder & Gesundheit
Sport Well
Die Sport- und Freizeitanlage Sport Well in Mals ist ...
Reschensee
Gewässer
Reschensee
Der Reschensee oder auch auf italienisch "Lago di ...
Stundenweg: Wandern von Kloster zu Kloster
Wandern
Stundenweg: Wandern von Kloster zu Kloster
Der Stundenweg: Innere Einkehr in Südtirol Kloster ...
Schlechtwetter-Tipps für Graun
St. Benedikt
Religiöse Stätten
St. Benedikt
Die kleine vorromanische St. Benedikt Kirche in Mals ...
Alpine Straße der Romanik
Bauwerke
Alpine Straße der Romanik
Die Alpine Straße der Romanik - Stiegen zum Himmel ...
Sport Well
Bäder & Gesundheit
Sport Well
Die Sport- und Freizeitanlage Sport Well in Mals ist ...