Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Hochpustertal - Südtirol

Höhenausdehnung: 1130 m bis 2200 m

Wettervorhersage für Innichen in Hochpustertal - Südtirol / Südtirol
Samstag, den 10.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen

Wetter:
Temperatur:-1°C9°C7°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
5%k.A.15%

Quelle: ZAMG

Im Land der drei Zinnen

Die Ferienregion Hochpustertal mit den 5 Tourismusorten Sexten, Innichen, Toblach, Niederdorf und Prags bietet jede Menge Freizeitspaß und viele Möglichkeit, sich rundum zu erholen und bei den sportlichen Herausforderungen neue Kräfte zu tanken.

Spektakuläre Gipfel – romantische Landschaft

Für Bergsteiger, Wanderer und Biker gibt es im Hochpustertal viel zu entdecken. Von den Zsigmondy-Brüdern bis zu Reinhold Messner reicht die lange Liste der berühmten Alpinisten, die im Hochpustertal Gipfel erklommen und Geschichte geschrieben hatten. Aber das ist in der Region der Drei Zinnen ja auch nicht überraschend. Die weltberühmten Gipfel, dazu Dreischusterspitze oder Paternkofel sind Klassiker für Bergsteiger und Kletterer.

Klettern auf den Spuren der berühmtesten Alpinisten

Rund um die Drei Zinnen und die Dreischusterspitze warten die schönsten Dolomitenklassiker und viele beeindruckende Routen für jeden Anspruch. Eine Herausforderung, nicht nur für Kletterspezialisten sondern auch atemberaubend zum Zuschauen, ist die Kletterhalle in Sexten. Die höchste Indoor Kletterhalle Italiens ist weit mehr als nur eine Schlechtwetteralternative. Es muss nicht gleich die Steilwand sein. Im Klettergarten Landro am idyllischen Dürrensee im Rienztal können Einsteiger Kraft und Ausdauer trainieren. Ein ideales Übungsgelände, das nur eine Minute vom Parkplatz entfernt ist.

Wo Künstler und Könige sich wohl fühlten

Naturlandschaft und Kulturlandschaft. Schöne Landschaften haben immer schon Künstler und schöngeistige Besucher angezogen. Kein Wunder, dass sich im Hochpustertal viele Künstler wohl gefühlt haben. Und deshalb ist die Region auch reich an Bau- und Kunstdenkmälern: prähistorische Kultstätten und Kunstwerke aus der Romanik, der Gotik, dem Spätbarock oder der Belle Epoque.

Darunter die Stiftskirche Innichen, die zu den bedeutendsten romanischen Bauwerken des gesamten deutschen Sprachraums zählt. Berühmte Künstler wie Gustav Mahler, Clemens Holzmeister, Veit Königer oder Rudolf Stolz haben hier ihre Spuren hinterlassen.

Relaxen hat das ganze Jahr Saison

Ideal nach dem Sport oder als Ausgleich zum Alltagsstress. Das Hochpustertal bietet attraktive Wellnessangebote für jeden Geschmack. Einmal abschalten, den Stress vergessen und wieder Kraft auftanken. Wellness ist aus dem Urlaubsprogramm nicht mehr wegzudenken. Ob man bei einem Saunagang den Körper regeneriert, in einem Kräuterbad wieder Kraft auftankt oder...

Gastronomische Genüsse für jeden Geschmack

Elegant italienisch oder deftig südtirolerisch. Die Küche im Hochpustertal hat viele schmackhafte Seiten.

Schon vor 100 Jahren kamen viele internationale Gäste in das Hochpustertal vor allem auch wegen der Küche. In den renommierten Hotels und Restaurants servierte man opulente Menüs mit bis zu zehn Gängen.
Der Geschmack hat sich mittlerweile etwas gewandelt. Und das gastronomische Angebot im Hochpustertal ist heute attraktiver denn je...

Übrigens: Am Fuße der berühmten Drei Zinnen soll der Riese Haunold sein Unwesen getrieben haben. Man sagt, dass sein Geist noch heute im Innern des nach ihm benannten Berges herumspukt.





Hotel-Tipps
Hochpustertal - Südtirol
Hotel
Sporthotel Tyrol
ab € 95,– pro Tag
Innichen – Italien
  • Sauna vorhanden
  • Kein Restaurant vorhanden
  • Wellnessbereich
  • Hallenbad
Alle Unterkünfte anzeigen

Schönwetter-Tipps für Hochpustertal - Südtirol
Gewässer
Lago di Braies
Der klare, smaragdgrüne Bergsee ist in die reizvolle ...