Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Katschberg-Rennweg

Höhenausdehnung: 1072 m bis 2200 m

Wettervorhersage für Rennweg am Katschberg in Katschberg-Rennweg / Kärnten
Mittwoch, den 07.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen

Wetter:
Temperatur:-3°C4°C0°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
1%5%k.A.

Quelle: ZAMG

Urlaubsgenuss bis auf 2.200 Meter

Die Tourismusregion Katschberg-Rennweg liegt in Österreich an der Grenze zwischen Kärnten und Salzburg.

Ab Juli gilt die Bergwelt als allergenfrei. Auch Milben und Schimmelpilze haben in der intakten Bergwelt das Nachsehen.

Blumengemeinde Rennweg am Katschberg - Die Pforte zum Paradies

Wie ein Tor zur landschaftlichen und botanischen Vielfalt Kärntens, hüllt sich die Gemeinde Rennweg in ein sommerliches Kleid aus Blumen. An der Ortseinfahrt von Rennweg lädt eine 5 Meter hohe Blumenskulptur im eigenen Wasserpark zum Verweilen, Philosophieren und Genießen ein. Doch es gibt noch andere botanische Kostbarkeiten zu entdecken: Das Tal der 1.000 Orchideen, das Wolfsbachtal sowie das Pöllatal begeistern und spenden Erholung und Wohlbefinden.

Mit der Katschberg-Sesselbahn hinauf in luftige Höhen

Beim Wandern, Biken und Faulenzen rund um den Katschberg kann man die herrliche Kärntner Bergwelt entdecken. Mit der Sesselbahn geht`s vom Katschberg hinauf auf das 2.220 Meter hohe Aineck. Wanderer haben die Auswahl zwischen leichten und mittelschweren Touren für die ganze Familie. Für Biker gibt es 300 Kilometer Mountainbike-Strecken jeden Schwierigkeitsgrades. Professionell geführte Nordic-Walking-Touren sind die effektive und sanfte Fitness-Alternative für alle Altersstufen.

Auf der schönen Adlerhorst Hütte mit großer Sonnenterrasse kann man bei einer zünftigen "Lungauer Bretteljause" einen fantastischen Panoramablick in die Kärntner Bergwelt genießen.

Naturerlebnis Pöllatal

Das Pöllatal bei Rennweg wurde im Zuge des Natura 2000 Projektes von der Europäischen Union ausgezeichnet. Zum Schutz seiner reichen Flora und Fauna ist es im Sommer für den motorisierten Straßenverkehr gesperrt und wird mit der Tschu-Tschu-Bahn erschlossen. Das Pöllatal kann natürlich auch mit dem Rad befahren werden und ist Ausgangspunkt zahlreicher Wanderwege. Möglich sind sowohl Almwanderungen auf ebenem Terrain als auch ausgedehnte Wandertouren. Vorbei an kristallklaren Hochgebirgsseen und Wasserfällen, kann so der 3.076 Meter hohe Hafner bezwungen werden.

Winterspaß

Schneesicherheit auf den 66 Pistenkilometern des Skigebietes Katschberg-Rennweg garantiert eine Lage zwischen 1.640 und 2.220 Höhenmetern. Bestens präparierte Abfahrten und moderne Aufstiegsanlagen machen das Skifahren zu einer wahren Pistengaudi, von den zahlreichen gemütlichen Aprés-Ski-Lokalen ganz zu schweigen. Auch Anfänger des wiederentdeckten Trendsports Skilanglauf kommen auf der neuen Höhenloipe voll auf ihre Kosten. Die Liste der Aktivitäten ließe sich noch lange fortsetzen: Nachtskilauf, Rodeln, Eislaufen, Eisstockschießen, Reiten, Pferdeschlittenfahrten und vieles andere mehr machen jeden Urlaub zum Erlebnis. Naturliebhaber können die Umgebung bei Schneeschuhwanderungen und Tiefschneetouren auf ihre Weise erkunden.




Orte in der REGION

Hotel-Tipps
Katschberg-Rennweg
Hotel
Hotel Katschberghof
ab € 71,– pro Tag
Rennweg am Katschberg – Österreich
  • Sauna vorhanden
  • Restaurant vorhanden
  • Wellnessbereich
  • Hallenbad
Feriendorf
Landal Katschberg
ab € 67,– pro Tag
Rennweg am Katschberg – Österreich
  • Keine Sauna vorhanden
  • Kein Restaurant vorhanden
  • Kein Wellnessbereich
  • Hallenbad
Hotel
Hotel Lärchenhof
ab € 73,– pro Tag
Rennweg am Katschberg – Österreich
  • Sauna vorhanden
  • Restaurant vorhanden
  • Wellnessbereich
  • Hallenbad
Alle Unterkünfte anzeigen