Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Mollis, Schweiz

liegt auf 433 m

Wettervorhersage für Mollis in / Ostschweiz
Donnerstag, den 24.08.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Es wird freundlich, Sonnenschein und Wolken wechseln einander ab.

Wetter:
Temperatur:19°C24°C20°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
5%5%40%

Quelle: ZAMG

Mollis ist eine kleine Gemeinde im schweizerischen Kanton Glarus mit etwa 3.500 Einwohnern. Seit 2011 bildet Mollis zusammen mit den Dörfern Bilten, Niederurnen, Oberurnen, Näfels, Filzbach, Obstalden und Mühlehorn die Gemeinde Glarus Nord. Nördlich grenzt Mollis an den Walensee und erstreckt sich über einen Großteil der Talebene zwischen Walensee und Schlattbach. Ebenso gehört ein Berggebiet zu Mollis, was es zu einer der landschaftlich vielseitigsten Gemeinden im Umkreis macht. Diverse Funde geben Aufschluss über die römische Vergangenheit von Mollis. So wurden am Walensee beispielsweise Reste eines gallo-römischen Tempels gefunden.

Aktivitäten

Luftaufnahme des Glarnertals
Luftaufnahme des Glarnertals © Kanton Glarus, Samuel Trümpy Photography (CC BY 2.0) via Wikimedia Commons

Für historisch Interessierte bietet das Ortsmuseum Mollis eine interessante Gelegenheit in die Vergangenheit des Dorfes einzutauchen. Seit über 40 Jahren können hier eine Vielzahl von Dokumenten und Zeugnissen über die geschichtlichen Aspekte und die Entstehung der Gemeinde Mollis besichtigt werden. Außerdem werden weitere Ausstellungen zu verschiedenen Themengebieten angeboten. Zudem lädt ein gut markiertes Wander- und Bergwegnetz zu ausgiebigen Touren ein. Die Umgebung von Mollis eignet sich sowohl für Talwanderungen Richtung Walensee oder Linthal, als auch für Bergtouren auf den direkt angrenzenden Kerenzerberg. Im Sommer ist der Walenseestrand ein beliebtes Ausflugsziel zum Baden, Wassersport treiben oder einfach nur zum Seele baumeln lassen.

Besonderheiten

In Mollis befindet sich seit 2007 das Anna-Göldi-Museum. Anna Göldi starb durch die letzte, legale Hexenhinrichtung in Europa im Jahre 1782. 226 Jahre nach ihrem Tod wurde Anna Göldi von den ihr vorgeworfenen Taten offiziell entlastet. Das damalige Urteil wird seither als Justizmord bezeichnet.



Schönwetter-Tipps für Mollis
Walensee
Gewässer
Walensee
Der See der Welschen Bad Ragaz liegt in der Schweiz ...