Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Nassfeld-Hermagor, Österreich

liegt auf 602 m

Wettervorhersage für Nassfeld-Hermagor in / Kärnten
Samstag, den 03.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist gering.

Wetter:
Temperatur:-4°C-3°C-4°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
10%30%20%

Quelle: ZAMG

Die Gemeinde Nassfeld-Hermagor beheimatet rund 7.000 Einwohner und liegt auf einer Höhe von 602 m. Ihren Namen erhielt die Gemeinde durch einen christlichen Heiligen, Bischof Hermagoras.

Gelegen in Kärnten, im unteren Gailtal, grenzt Nassfeld-Hermagor an das Gitschtal und Italien. Auch der bekannte Pressegger See liegt im Gemeindegebiet. Der Pressegger See, neuntgrößter See Kärntens, ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel.

In der Gemeinde Hermagor gibt es einige bauliche Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Schloss Möderndorf (hier befindet sich auch das Heimatmuseum), die Burgruine Khünburg und verschiedene Pfarrkirchen.

Das Gailtal ist vor allem bei Sommerausflügler sehr beliebt. Für den Sommer ist die Region ideal – beständiges Wetter, angenehme Temperaturen und dazu die ausgesprochen schönen Naturlandschaften mit den vielen Seen. Gäste finden hier eine moderne Infrastruktur, sehr gepflegte Strandbäder, abwechslungsreiche Rad- und Wanderwege, eine sehr gute Gastronomie sowie Unterkünfte aller Kategorien – von der einfachen Pension bis zum gehobenen Sterne-Hotel.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Pressegger See. Er liegt östlich der Gemeinde Hermagor. Der See ist zum Baden freigegeben, das Wasser hat Trinkwasserqualität. Rund um das Ufer haben sich Strandbäder, Restaurants und Cafés, Campingplätze, Hotels und ein Wasserpark angesiedelt. Dennoch ist der See nicht völlig überlaufen, es gibt zahlreiche stille Buchten und Rückzugsmöglichkeiten.

Die Region um Nassfeld-Hermagor bietet rund 400 km Wander- und Radwege. Es gibt verschiedene Themenwanderwege, die bis zu den zahlreichen Zweitausendern hinaufführen. Idyllisch gelegene Almen, eindrucksvolle Schluchten, weite Täler und hohe Berge – die Umgebung bietet eine sehr abwechslungsreiche Landschaft. Wer etwas Abenteuer sucht, dem sei ein Besuch auf einem der Klettersteige empfohlen. Die Klettersteige sind mit Seilen gesichert und ihre Nutzung ist kostenlos. Bergerfahrung und die richtige Ausrüstung werden allerdings vorausgesetzt.



Hotel-Tipps
Nassfeld-Hermagor
Hotel
Berghotel Preßlauer
ab € 40,50 pro Tag
Nassfeld-Hermagor – Österreich
  • Sauna vorhanden
  • Restaurant vorhanden
  • Kein Wellnessbereich
  • Kein Hallenbad
Alle Unterkünfte anzeigen

Schönwetter-Tipps für Nassfeld-Hermagor
Felsenlabyrinth & Flying Fox - Nassfeld
Freizeitparks
Felsenlabyrinth & Flying Fox - Nassfeld
Tarzan-Feeling mit Stahlseilen Was der Sportlehrer ...
Klippenspringen am Weissensee
Wassersport
Klippenspringen am Weissensee
Klein-Acapulco für Jedermann Zwei Meter, das schaffen ...
Weissensee: Der höchste Badesee Kärntens
Landschaften
Weissensee: Der höchste Badesee Kärntens
Der Weißensee ist der höchst gelegene Badesee in Kärnten ...
Schlechtwetter-Tipps für Nassfeld-Hermagor
Fledermaushaus - Feistritz
Museen
Fledermaushaus - Feistritz
"The Dark Knight" - Batmans Rückkehr Es ist kein Zufall, ...