Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Neukirchen b. Heiligen Blut, Deutschland

liegt auf 500 m

Wettervorhersage für Neukirchen b. Heiligen Blut in / Bayern
Samstag, den 10.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Morgendliche Wolkenreste verschwinden, es wird ein sehr sonniger Tag.

Wetter:
Temperatur:0°C5°C2°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
10%10%20%

Quelle: ZAMG

Tradition und Moderne

Der Ort Neukirchen ist weithin als Marien-Wallfahrtsort bekannt. Er liegt im bayerischen Landkreis Cham, direkt an der tschechischen Grenze. Bereits im 14. Jahrhundert erhielt Neukirchen die Marktrechte. Die Gemeinde in ihrer heutigen Form entstand um 1950.

Die Legende von Neukirchen beim Heiligen Blut

Klostergarten Franziskanerkloster
Klostergarten Franziskanerkloster © Tourist-Info Neukirchen b. Hl. Blut

Die Legende um den Wallfahrtsort besagt, dass im Jahr 1422 ein Hussit ein Marienbildnis zerstören wollte, was ihm aber nicht gelang. Stattdessen fing die Statue an zu bluten. Das Bildnis wird bis heute in der Wallfahrtskirche zu Neukirchen aufbewahrt. Auch eine heilende Quelle soll hier sein, man sagt ihr die gleiche Wunderwirkung nach wie der Quelle von Lourdes.

Im Ort kann man sich im Wallfahrtsmuseum über Geschichte und Geschichten informieren. Hier werden auch regelmäßig Sonderausstellungen gezeigt. Die Kirchen und Kapellen der Gegend laden ebenfalls zu einem Besuch ein, genauso wie der Garten des Franziskanerklosters, der der Öffentlichkeit bei Führungen zugänglich ist (von Mai bis Oktober jeden Donnerstag und Sonntag um 16 Uhr).

Ausflüge und Wanderungen

Es gibt ein markiertes Wanderwegnetz. Von Neukirchen kann man auch zum nahen Nachbarn Tschechien über die Grenze wandern. Teile des Jakobswegs und des St. Wolfgang Pilgerwegs führen ebenfalls durch die Gegend. Im Tourismusbüro des Ortes kann man sich für geführte Themenwanderungen anmelden. Ausgedehnte Radtouren sind auf dem Franziskus- und dem Chambtalradweg möglich, und - genau wie bei den Wanderungen - kann man auch bis nach Böhmen radeln.

Erlebniszentrum Hohenbogen

Blick auf Neukirchen
Blick auf Neukirchen © Tourismusverband Ostbayern e.V. / Rudi Simeth

Der Hausberg von Neukirchen ist der 8 km lange Höhenzug Hohenbogen. Mehrere Gipfel gehören zu der Bergkette, der höchste ist der 1.079 m hohe Schwarzriegel, auf dessen Spitze sich ein ehemaliger Fernmeldeturm befindet. Auf den Gipfel des Ahornriegels führt die längste Doppelsesselbahn des Bayerischen Walds, er ist daher auch für Familien oder Senioren gut zu erreichen. Hier gibt es außerdem zahlreiche Freizeitmöglichkeiten wie Kinderspielplätze, eine Sommerrodelbahn, ein Skate- und Funpark und Möglichkeiten zum Graskartfahren.

Noch mehr Aktivitäten

Rund um Neukirchen kann man außerdem im Naturbad schwimmen, den Klangweg mit seinen sieben Klangstationen entdecken, auf dem Drachensee segeln oder surfen, den Naturlehrpfad besuchen oder sich die Zeit bei schlechtem Wetter beim Kegeln oder Squash spielen vertreiben.



Schönwetter-Tipps für Neukirchen b. Heiligen Blut
Kleiner Arbersee
Gewässer
Kleiner Arbersee
Der Kleine Arbersee liegt an der westlichen Seite ...
Bayerwald-Tierpark Lohberg
Naturparks
Bayerwald-Tierpark Lohberg
Der Bayerwald-Tierpark Lohberg liegt am Fuße des Großen ...
Osser
Landschaften
Osser
Der Osser ist der Hausberg des oberpfälzischen Luftkurorts ...
Schlechtwetter-Tipps für Neukirchen b. Heiligen Blut
Museen
Märchen- und Gespensterschloss Lambach
Das Märchen- und Gespensterschloss Lambach liegt in ...
Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt
Religiöse Stätten
Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt
Die katholische Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt ...