Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Neureichenau, Deutschland

liegt auf 610 m

Wettervorhersage für Neureichenau in / Bayern
Donnerstag, den 08.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Ein freundlicher Tag mit einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken.

Wetter:
Temperatur:-2°C3°C0°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
5%5%5%

Quelle: ZAMG

Blick auf Neureichenau
Neureichenau / © Haugeneder, Wikimedia Commons

Inmitten des Dreiländerecks zwischen Österreich und Tschechien liegt die Dreisesselgemeinde Neureichenau im schönen Bayerischen Wald. Der Ort erstreckt sich zu Füßen des Dreisesselbergs, der 1.333 m hoch ist. Aufgrund seiner malerischen Umgebung und der gesunden Luft erhielt Neureichenau die Auszeichnung "Erholungsort".

Familienfreundlicher Urlaubsort im Bayerischen Wald

Im frühen 17. Jahrhundert kamen Handwerker mit ihrer Glashütte in die Gegend vom heutigen Neureichenau und im Zuge dessen begann die Siedlungsgeschichte. Heute ist der Ort besonders bei Urlaubern mit Kindern beliebt, da er schon mehrere Auszeichnungen als familienfreundlicher Urlaubsort erhielt. Zur Beliebtheit bei Familien trägt sicher auch das große Angebot an Bademöglichkeiten in der warmen Jahreszeit bei. So gibt es den Stausee Riedelsbach, das Naturfreibad Neureichenau und das Freibad Lackenhäuser. In letzterem gibt es neben dem großen Kinderbecken auch einen Minigolfplatz und einen Tischtennisbereich.

Eldorado für Wanderfreunde

Gipfelklippen des Dreisesselbergs
Dreisesselberg / © High Contrast, Wikimedia Commons

Bei Wanderfreunden steht der Ort im Bayerischen Wald hoch im Kurs. So ist er beispielsweise der Endpunkt der etwa 150 km langen Bayerwaldroute. Da der Ort nur etwa 26 km von Tschechien und 7 km von Österreich entfernt liegt, lädt er überdies zu Wanderausflügen ins benachbarte Ausland ein. Zu den beliebtesten Ausflugszielen in Neureichenau gehört natürlich das namensgebende Dreisessel-Massiv. Seine schroffen Felsformationen beeindrucken jedes Jahr tausende Besucher. Auf dem schroffen Gipfel angelangt, lädt ein gemütlicher Berggasthof zu Erholung und kulinarischer Stärkung ein.

Auf den Spuren von Adalbert Stifter

Blick von der Kanzel des Adalbert-Stifter-Denkmals auf den Plöckensteinersee
Plöckensteinersee / © RocheDirac, Wikimedia Commons

Zu den bekanntesten Persönlichkeiten der Region gehört Adalbert Stifter, der vor allem als "Böhmerwald-Dichter" bekannt wurde. Über dem Plöckensteiner See im Böhmerwald wurde zu seinen Ehren ein Denkmal errichtet. Wer sich für den Dichter interessiert, der sollte zu Fuß den Adalbert-Stifter-LiteraTour-Weg beschreiten. Auf etwa 24 Kilometern kann man so die Naturschilderungen und Gedanken des Dichters hautnah entdecken. Im Rosenberger Gut vermitteln die Adalbert-Stifter-Gedenkräume einen interessanten Einblick in Leben und Werk des Dichters.

Sehenswert ist darüber hinaus auch das Heimatmuseum, das sich in der Hochwaldhalle in Lackenhäuser befindet. In ihm zeigen drei Ausstellungsräume verschiedenste Exponate aus dem bäuerlichen Leben vergangener Generationen. Für Bierliebhaber lohnt ein Besuch im Brauereimuseum, das von Deutschlands erstem Biersommelier geführt wird. Hier dreht sich alles rund um die Geschichte des Biers und seine Herstellung.



Schönwetter-Tipps für Neureichenau
Kulturlandschaftsmuseum Grenzerfahrung
Museen
Kulturlandschaftsmuseum Grenzerfahrung
Das im deutschsprachigen Raum einmalige Museum dieser ...
Dreisesselberg
Landschaften
Dreisesselberg
Der Dreisesselberg erhebt sich im Osten Niederbayerns, ...
Schlechtwetter-Tipps für Neureichenau
Wolfsteiner Heimatmuseum
Museen
Wolfsteiner Heimatmuseum
Die Geschichte der Kreisstadt Freyung ist weitreichend ...