Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Neusiedler See

Höhenausdehnung: 116 m bis 183 m

Wettervorhersage für Andau in Neusiedler See / Burgenland
Sonntag, den 04.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Bis über Mittag wechseln Sonne und Wolken, dann aber sehr sonnig.

Wetter:
Temperatur:-4°C3°C-2°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
10%k.A.k.A.

Quelle: ZAMG

Die Sonnenseite Österreichs

Im Burgenland, zwischen Alpen und Puszta liegt Mitteleuropas größter Steppensee und Österreichs jüngstes Weltkulturerbe, der Neusiedler See. Der See liegt sowohl auf österreichischem als auch auf ungarischem Staatsgebiet und bietet einen einzigartigen Lebensraum für Pflanzen und Tiere. An die 300 seltenen Vogelarten finden sich hier zum Brüten ein, während auf ausgedehnten Hutweiden der Tiefebene Graurinder und Weiße Esel grasen. Rund um den See befinden sich zahlreiche Urlaubsorte.

Segeln, Surfen, Kiten, Radfahren, Golfen, Walken – Sport in allen Variationen

Kaum ein anderes Bundesland Österreichs hat ein so breit gefächertes Sport- und Freizeitangebot wie das Burgenland. Hier bietet der Neusiedler See optimale Trainings- und Freizeitbedingungen für Profis, Aktive und Familien mit Kindern.

Segel-, Kite- und Surfschulen, ausgebaute und beschilderte Rad- und Reitwege, Strand und Seebäder und ein schöner in die Natur eingebetteter Golfplatz sind nur einige Anreize für einen erholsamen und aktiven Urlaub in der UNESCO Welterbe Region Neusiedler See.

Kulturhighlight Neusiedler See

Musikalisch spricht man von der Kulturregion Neusiedler See nur in den höchsten Tönen. Ob Operette auf der Festspielbühne in Mörbisch am See oder die Opernfestspiele in St. Margarethen: Weltstars fühlen sich genauso zu Hause wie die exzellenten Künstler des Landes. Das Haydnfestival im Schloss Esterhazy in Eisenstadt, die Schlosskonzerte im barocken Ambiente des Schloss Halbturn, Konzerte auf Schloss Kittsee und das internationale Gitarrenfestival in Rust machen die Region um den größten Steppensee Mitteleuropas zu einem musikalischen Highlight für Musik- und Kulturfreunde.

Schlösser, unzählige Museen und Galerien der Region Neusiedler See sind ein Magnet für Besucher und Gäste aus aller Welt. Schlossführungen durch das Schloss Esterhazy, das bedeutendste Kulturdenkmal des Burgenlandes, bieten Einblick in das Leben und Wirken der Fürstenfamilie Esterhazy. Junge Besucher werden dort von der adeligen Fledermaus Fritz Fürstlich begrüßte und abenteuerlich begleitet. Sehenswert außerdem das Haydn-Haus, Ausstellungen im Schloss Halbturn, das Landesmuseum Burgenland, das Dorfmuseeum Mönchhof und die unzähligen Galerien, Kirchen und Klöster.

Weinkulinarische Genüsse

Die Sommer sind heiß, die Herbstnächte feucht und mild - unter diesen Voraussetzungen gedeihen am Neusiedler See international ausgezeichnete fruchtige Weiße, gehaltvolle Rote und der König der Weine, der Edelsüße. Gelegenheit zum Degustieren gibt es das ganze Jahr in originellen Vinotheken, alten Kellervierteln, Buschenschenken oder beim Winzer persönlich. Kulinarisch verwöhnt eine gastronomische Szene, die mit den Naturprodukten der Region und der Besinnung auf ihre Wurzeln eine unvergleichliche Stilrichtung geprägt hat: die neue pannonische Küche. Zelebriert werden die Köstlichkeiten der Genussregion im Pannonischen Herbst mit seinen Weinkulinarischen Wochen und dem Martiniloben, bei dem die Weinbauern allerorts ihre Keller öffnen und zur Jungweinverkostung einladen.





Schönwetter-Tipps für Neusiedler See
Naturparks
Biosphärenreservat Neusiedler See
Bewaffnet mit Fernglas und Bestimmungsbuch kann man ...
Schlechtwetter-Tipps für Neusiedler See
Museen
Haydn Museum
Berühmt war das Genie schon zu Lebzeiten. Als fürstlicher ...
Bauwerke
Schloss Kittsee
Als einfacher Meierhof wurde das Schloss zu Beginn ...
Schloss Halbturn
Burgen & Schlösser
Schloss Halbturn
Blick auf das Deckenfresko 'Allegorie der Zeit und ...