Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Offenberg, Deutschland

liegt auf 346 m

Wettervorhersage für Offenberg in / Bayern
Samstag, den 03.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

Wetter:
Temperatur:-3°C1°C-1°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
25%10%10%

Quelle: ZAMG

Offenberg ist der Name einer knapp 3.300 zählenden Gemeinde im niederbayerischen Landkreis Deggendorf. Die offizielle Geschichte der Ortschaft lässt sich anhand von Urkunden bis zum 10. Jahrhundert zurück verfolgen. Spuren menschlicher Besiedlung sind darüber hinaus sogar aus der Keltenzeit erhalten. Schon immer zu Bayern gehörig, wurde die Gemeinde im Jahre 1818 im Zuge einer Verwaltungsreform offiziell geschaffen. An der Donau gelegen und ganz in der Nähe einer Autobahnabfahrt der A3, sind von Offenberg aus Ausflüge in den Bayerischen Wald oder an der Donau entlang möglich.

Stadtbild und kulturelles Angebot

Das Stadtbild der verschiedenen Ortsteile von Offenberg entspricht dem anderer niederbayerischer Ortschaften: Manche der Kirchen wie die romanische Dorfkirche Johannes der Täufer in Kleinschwarzach weisen die für Bayern typische zwiebelförmige Kirchturmspitze auf.

Blick von Süden auf Schloss Offenberg auf einem bewaldeten Hügel
Schloss Offenberg / © Yardsrules, Wikimedia Commons

Bekannt ist die Gemeinde für das weithin sichtbare, auf einer Hügelzunge über der Donau gelegene, Schloss Offenberg, eine spätmittelalterliche Wehranlage. Heute dient das Schloss, das seine jetzige Form im 18. Jahrhundert erhielt, als Kulisse für kulturelle Veranstaltungen. Ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert stammt das im gleichnamigen Ortsteil gelegene Schloss Himmelberg mit einer Rokoko-Kapelle. Im Festsaal des Schlosses werden heutzutage Konzerte aufgeführt.

Pfarrkirche St. Vitus in Offenbergs Stadtteil Neuhausen
St. Vitus / © Konrad Lackerbeck, Wikimedia Commons

Neben den schon genannten Schlössern findet man in Offenberg das Weiße Haus, einen Veranstaltungsort für kulturelle Aufführungen. Ansonsten sind die spätgotische Pfarrkirche Sankt Vitus im Ortsteil Neuhausen und die romanische Filialkirche Sankt Leonhard in Buchberg, die beide im 15. Jahrhundert errichtet wurden, sehenswert.

Landschaft und Veranstaltungen

Offenberg schmiegt sich beschaulich an die Donau an. Der Bayerische Wald mit seinen Höhenzügen ist im Hintergrund zu sehen. Die hübsche Landschaft lädt zum Radfahren, Spazieren gehen und Wandern ein (Wege sind reichhaltig vorhanden).

Bäume und Fluss im Naturschutzgebiet Kleinschwarzach
Naturschutzgebiet Kleinschwarzach / © Rosa-Maria Rinkl, Wikimedia Commons

Tier- und Naturfreunde sollten sich einen Besuch im Naturschutzgebiet Kleinschwarzach nicht entgehen lassen. Auf 63 Hektar leben hier über 220 Vogelarten wie Graureiher, Uferschnepfen, Eisvögel und Rohrweihen.

An kulturellen Veranstaltungen locken in Offenberg chronologisch aufsteigend u. a. der Faschingsumzug, das Maibaumaufstellen und die Sonnwendfeier. Als bayerische Gemeinde richtet Offenberg natürlich auch ein Oktoberfest aus.

Eine Besonderheit ist der Leonhardiritt am 6. November: Hierbei handelt es sich um eine uralte, bis auf das 15. Jahrhundert zurückzuführende Tradition in Form einer Prozession, die zu Ehren des heiligen Leonhard von Limoges durchgeführt wird. Mit einer Wallfahrt, einer Segnung von Tieren und einem Jahrmarkt mit Bierzelt verbunden, ist sie für Besucher ein besonderes Erlebnis urbayerischer Tradition und Küche.



Schönwetter-Tipps für Offenberg
Schlechtwetter-Tipps für Offenberg
Handwerksmuseum Deggendorf
Museen
Handwerksmuseum Deggendorf
Das Handwerksmuseum Deggendorf ist das einzige Handwerksmuseum ...
Heilig-Grabkirche Deggendorf
Religiöse Stätten
Heilig-Grabkirche Deggendorf
Die Heilig-Grabkirche befindet sich mitten in der ...