Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Puchberg am Schneeberg, Österreich

liegt auf 585 m

Wettervorhersage für Puchberg am Schneeberg in / Niederösterreich
Dienstag, den 06.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

Wetter:
Temperatur:-1°C5°C1°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
5%30%25%

Quelle: ZAMG

Luftaufnahme des Orts Puchberg am Schneeberg vom Himberg aus gesehen
Puchberg / © Stephan Wastyn, Wikimedia Commons

Der heilklimatische Luftkurort Puchberg am Schneeberg liegt 80 Kilometer von Wien entfernt und zählt zu den meistbesuchten Tourismuszielen Niederösterreichs. Die Gesamtfläche der Marktgemeinde beträgt 83 km², wobei nur knapp 10 Prozent bebaut sind, der Rest sind weitläufige Wälder und Wiesen. Umgeben von Bergen, wird die knapp 2700 Einwohner zählende Gemeinde besonders von Wander- und Naturfreunden geschätzt. Hier liegt auch der östlichste Ausläufer der Alpen und zugleich höchste Berg Niederösterreichs, der Schneeberg, mit einer Höhe von 2075 Metern.

Geschichtlicher Hintergrund

Der Bau von vier Burgen als Sitz Adeliger weist auf die Zeit des hohen Mittelalters hin, doch nur die Burg Puchheim wurde bis ins 19. Jahrhundert als solcher genutzt. Die Verwüstung des Orts durch die Türken im Jahr 1683 und die Pest im 17. und 18. Jahrhundert bescherten der Gemeinde schwere Zeiten. Erst mit der am 15. April 1897 eröffneten Schneebergbahn und der Bahnverbindung zwischen Wiener Neustadt und Puchberg erlangte die Gemeinde einen bedeutenden Stellenwert im Tourismus.

Freizeitangebote

Ein vielfältiges Angebot zur Freizeitgestaltung im Ort und der Umgebung garantiert, dass in Puchberg am Schneeberg sicher keine Langeweile aufkommt. Eine der Hauptattraktionen ist die Schneebergbahn, die Touristen auf der knapp 10 Kilometer langen Strecke bis zur Station Hochschneeberg bringt.

Wunderschöne, teils geführte Wandertouren bereiten allen Bergfreunden ein unvergessliches Erlebnis. Speziell ausgearbeitete Angebote ermöglichen die Kombination von Übernachtungen und Wanderungen als Pauschalreise.

Blick auf den Sebastian-Wasserfall in Puchberg am Schneeberg
Sebastian-Wasserfall / © Count Dooku, Wikimedia Commons

Gerne besucht wird der Sebastian-Wasserfall, der neben seiner idyllischen Lage auch Möglichkeiten zum Klettern bietet. Weitere Angebote zur Freizeitgestaltung sind das Freibad, Wellnessanlagen, der Reitstall, ein Hochseil- und Indoorklettergarten, der Puchberg Radwanderweg, Tennisplätze und Mountainbikestrecken.

Auch regelmäßige Veranstaltungen locken zahlreiche Besucher an. Hervorzuheben ist das jährlich stattfindende Parkfest mit abschließendem Feuerwerk, die Musikveranstaltung "Rock am Teich", die sonntäglichen Kurkonzerte und das Au-Fest.

Sehenswürdigkeiten

Blick auf die Burgruine Puchberg mit Schneeberg im Hintergrund
Burgruine Puchberg mit Schneeberg / © AnBI, Wikimedia Commons

Beliebte Ausflugsziele sind die Pfarrkirche Hl. Vitus und die Burgruinen Puchberg, Losenheim, Stolzenwörth und Romaikogel. Die beschädigten Gemäuer der Burg Puchberg wurden in jahrelanger, aufwendiger Restaurierungsarbeit so weit wiederhergestellt, dass die Ruine heute für verschiedene Veranstaltungen genutzt werden kann.

Sehr interessant ist eine regelmäßig stattfindende museale Veranstaltung, das "Internationale 13.-Jahrhundert-Wochenende". Neben der Ausstellung alter Gegenstände, Waffen und Rüstungen versuchen internationale Teilnehmer den Gästen zu zeigen, wie die Lebensverhältnisse im Mittelalter waren.

Erholung bietet auch der Kurgarten mit dem herrlich angelegten Teich und dem Konzertpavillon, bei Schlechtwetter kann das Schneeberg-, Oldtimer- oder Eisenbahnmuseum besucht werden.

Puchberg am Schneeberg bietet Touristen aller Altersklassen ein vielfältiges Angebot und garantiert einen unvergesslichen Urlaub.



Schlechtwetter-Tipps für Puchberg am Schneeberg
Bauwerke
Schloss Gloggnitz
Hochzeitsschloss wird das ehemalige Kloster heute ...