Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Rehau, Deutschland

liegt auf 528 m

Wettervorhersage für Rehau in / Bayern
Mittwoch, den 23.08.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

Wetter:
Temperatur:11°C19°C19°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
k.A.k.A.k.A.

Quelle: ZAMG

Ansicht des Stadtzentrums Rehau
Stadtzentrum / © PeterBraun74, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Die oberfränkische Stadt Rehau mit ca. 9.300 Einwohnern liegt ungefähr 15 km südöstlich von Hof (Saale). Die Landschaft ist geprägt von den Ausläufern des Fichtelgebirges und das Stadtbild ist gekennzeichnet durch die Wasserläufe von Höllbach und Perlenbach. In nur 3 km Entfernung befindet sich die Grenze nach Tschechien. In unmittelbarer Nähe liegt der Große Kornberg, die mit einer Höhe von 827 m höchste Erhebung in der Region.

Geschichte von Rehau

Eine erste urkundliche Erwähnung erfuhr die Stadt im Jahr 1234 unter der Bezeichnung Resawe. 1427 wurde sie zur Stadt erhoben. Der heutige Name stammt vermutlich vom slawischen Wort "rezawe" ab, was man mit "Waldrodung" oder "Waldausschnitt" übersetzen kann. 1470 konnte die erste Pfarrgemeinde errichtet werden. In den folgenden Jahrhunderten gehörte die Stadt dann zu verschiedenen Hoheits- und Verwaltungsbereichen.

Sehenswürdigkeiten in Rehau

Erlebnis- und Naturgarten Naturhof Faßmannsreuth
Naturhof Faßmannsreuth / © PeterBraun74, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Obwohl die Stadt nicht groß ist, gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch lohnenswert machen. Zunächst ist das Museum am Maxplatz der richtige Ort, um mehr über Rehau, seine Geschichte und über das Gerberhandwerk zu erfahren.

Naturliebhaber sollten den Naturhof Faßmannsreuther Erde besuchen: Hier wurde auf etwa 20.000 m² ein Erlebnis- und Naturgarten geschaffen, der alle fünf Sinne ansprechen möchte. Der Besucher kann im Kräutergarten, auf einer Streuobstwiese sowie auf Kräuter- und Blumenwiesen pure Natur erleben.

Die evangelische Stadtpfarrkirche St. Jobst in Rehau
St. Jobst / © Tilman2007, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Kunstinteressierte sollten das Kunsthaus IKKP (Institut für konstruktive Kunst und konkrete Poesie) besuchen. Hier gibt es jedes Jahr vier bis fünf Ausstellungen aus dem Bereich konstruktive Kunst. Direkt neben dem Kunsthaus wurde ein Skulpturenpark geschaffen, in dem bedeutende Künstler der Gegenwart ihre Werke präsentieren.

Immer sehenswert sind auch die protestantische Stadtpfarrkirche St. Jobst, das älteste Gebäude im Stadtgebiet, sowie die Dorfkirche in Pilgramsreuth mit ihrer Moseskanzel und Resten gotischer Fresken.

Veranstaltungen und Feste

In Franken wird großer Wert auf Tradition und Geselligkeit gelegt. Dies spiegelt sich in den wiederkehrenden Festen und Veranstaltungen der Stadt wider. Jedes Jahr begehen die Bürger ein Frühlingsfest und auch das Herbstfest bzw. das Stadtfest ist fester Bestandteil des Jahreskalenders.

Dazu wird alle zwei Jahre das Rehauer Heimat- und Wiesenfest gefeiert, es gibt immer am ersten Adventswochenende den Lebkuchenmarkt und auch der traditionelle Weihnachtsmarkt gehört zum Jahresprogramm.



Schönwetter-Tipps für Rehau
Zoo Hof
Naturparks
Zoo Hof
Der Tierpark in Oberfranken Der Zoologische Garten ...
Höhenweg im Fichtelgebirge
Wandern
Höhenweg im Fichtelgebirge
Der Höhenweg - denkmalgeschützte Granitfelsen von ...
Schlechtwetter-Tipps für Rehau
Porzellanikon
Museen
Porzellanikon
Das Porzellanikon im Fichtelgebirge besteht aus der ...
Indoorspielplatz HOFlaHOPP
Freizeitparks
Indoorspielplatz HOFlaHOPP
Untertitelt mit "Sport Spiel Spaß Halle" bietet der ...