Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Ringgenberg-Goldswil, Schweiz

liegt auf 602 m

Wettervorhersage für Ringgenberg-Goldswil in / Berner Oberland
Freitag, den 23.06.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, aber auch einige Regenschauern.

Wetter:
Temperatur:26°C31°C28°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
5%65%65%

Quelle: ZAMG

Ringgenberg-Goldswil

Am sonnigen Ufer des Brienzer Sees liegen die Chaletdörfer Ringgenberg. Goldswil und Niederreid. Die Gemeinde Ringgenberg-Goldswil zählt zum Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli im Berner Oberland und befindet sich auf auf einer Höhe von rund 600 m. Ursprünglich hieß der Ort Ringgenwil und wurde durch die Errichtung der Burg des Ritters und Reichsvogten Kuno von Brienz im 14. Jahrhundert umbenannt in Ringgenberg. Die Adelsfamilie nannte sich fortan so. Im Jahre 1853 schlossen sich Goldwil und Ringgenberg zu einer Gemeinde zusammen. Heute besteht der idyllische Ort in Hanglage aus etwa 2.600 Einwohnern und weist urige Chalets, imposante Burgruinen und interessante Kirchen auf.

Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Burgseeli in Ringgenberg
Burgseeli in Ringgenberg © Interlaken Tourismus / swiss-image.ch / Jost von Allmen

Ringgenberg-Goldwil ist der ideale Ausgangspunkt in die Jungfrau- und Brienzersee Region des Berner Oberlandes. Der Ort bezaubert durch seine jahrhundertealten Chalets im traditionellen Stil sowie die ausgedehnten Wanderwege mit einem großartigen Panorama auf Berge und Seen. Beliebte Ausflugsziele sind das Naturstrandbad Burgseeli und der Planetenweg. Von Ringgenberg-Goldwil ist es zudem nicht weit zum Harder Kulm, dem 1.322 m hohen Hausberg von Interlaken. Der Zweiseensteg eröffnet oben eine großartige Rundsicht sowohl auf Eiger, Mönch und Jungfrau als auch auf den Thuner- und Brienzersee.

Historische Sehenswürdigkeiten in der Gemeinde sind die Burgruine Ringgenberg mit der gut erhaltenen Burgkirche aus dem 17. Jahrhundert sowie die romanische Kirche St. Peter aus dem 11. Jahrhundert in Goldswil. Auf dem Wege nach Niederreid befinden sich die Ruinen der Schadensburg, um die sich eine schauerliche Sage rankt.

Konzerte und Aktivitäten

In exponierter Lage zwischen Dorf und See liegt die barocke Burgkirche und lädt zu Besichtigungen und Konzerten ein. Ebenfalls in der sanierten Kirchruine Goldwil finden klassische Konzerte statt.

Im Rahmen der Veranstaltung "Urchiges Ringgenberg" können Besucher im traditionellen Holzofen ihr eigenes Brot formen und backen. Das Dorfmuseum bietet im historischen "Stöckli" außerdem in jedem Sommer eine interessante Ausstellung zur Kunst, Kultur und Geschichte der Region.



Schönwetter-Tipps für Ringgenberg-Goldswil
Naturbadestrand Burgseeli
Bäder & Gesundheit
Naturbadestrand Burgseeli
Der Burgseeli bei Ringgenberg ist ein Moorsee mit ...
Staubbachwasserfälle
Gewässer
Staubbachwasserfälle
Staubbachfall © Jungfrau Region Tourismus Beim Staubbachfall ...
Museen
Mini-Museum Mürren
Mit dem ersten Schaufenstermuseum der Schweiz ist ...
Seilpark Interlaken
Klettern
Seilpark Interlaken
Ein ganz besonderes sportliches Highlight ist der ...
Schlechtwetter-Tipps für Ringgenberg-Goldswil
Museen
Tourismuseum
Das Tourismuseum in der Gemeinde Unterseen ist einzigartig. ...
Bauwerke
Kloster und Schloss Interlaken
Im Schweizer Kanton Bern zwischen dem Brienzersee ...
Bäder & Gesundheit
Bödelibad Interlaken
Das Bödelibad ist ein Freizeitbad in der Nähe des ...
Beatushöhlen
Landschaften
Beatushöhlen
In den Beatushöhlen scheint die Zeit stillzustehen. ...