Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Salzburger Seenland

Höhenausdehnung: 450 m bis 650 m

Wettervorhersage für Mattsee in Salzburger Seenland / Salzburger Land
Samstag, den 03.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Morgendliche Wolken werden immer dünner, es wird zunehmend sonnig.

Wetter:
Temperatur:-1°C1°C-2°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
35%k.A.k.A.

Quelle: ZAMG

Kultur - und Seenlandschaft

Das Salzburger Seenland liegt eingebettet zwischen Mozartstadt und Salzkammergut, und bietet herrliche Landschaft und freundliche Menschen in 12 Orten um die wärmsten Badeseen im Salzburger Land. Die traditionellen bodenständigen Gemeinden leben Brauchtum und Kultur noch. Die vier Seen des Salzburger Seenlandes (Wallersee, Obertrumer See, Mattsee, Grabensee) bieten Schönheit, klares und sauberes Trinkwasser und viel Spaß rund um das Wasser.

Freizeit und Sport

Auf den Spuren der Radweltmeister kann man die leicht hügelige noch unberührte Natur des Seenlandes mit dem Rad erkunden, rund um die Seen führen über 1200 km markierte Radwege. Wer die Region zu Fuß erobern möchte, kann dies auf Wander-, Nordic-Walking- und fantastische Laufstrecken tun. Alle sind durchgehend beschildert und durchqueren einzigartige Naturschauspiele. Auch die Kulturliebhaber kommen im Salzburger Seenland nicht zu kurz. Viele Berühmtheiten waren Einheimische, deren Leben in der Region noch immer fest verankert sind. Einer davon war der Dramatiker Carl Zuckmayer, der Henndorf am Wallersee als seine zweite Heimat bezeichnete, ein weiterer Anton Diabelli, berühmter Komponist und Sohn des Seenlandes. Ihm gewidmet ist der bekannte "Diabellisommer" in Mattsee.

Feiern - Verkosten - Kultur

Kultur und Brauchtum - die wertvollsten Schätze und Traditionen im Salzburgerland. Bauernmärkte, g`schmackige Spezialitäten und Volksmusik begeistern Jahr für Jahr Besucher und Einheimische gleichermaßen. Unter dem Motto `Feiern - Verkosten - Kultur` ist für jeden Geschmack etwas dabei. So kann man auf Bauernmärkten und Bauernherbst-Festen die traditionelle Kultur und das bäuerliche Leben kennenlernen. Die Salzburger Wiesen, Wälder, Flüsse und Seen liefern die besten Zutaten für die regionstypischen Köstlichkei en. Bäuerliche Produkte, ab Hof verkauft, garantieren durch ihre Frische und Qualität höchsten Genuss. Brauchtum erlebt man am Besten bei den lokalen Festen. Hoffeste, Kutschengala, der traditionelle motorfreie Tag rund um den Obertrumer See und vieles mehr zeichnen den Bauernherbst aus.

Strandbädern an den wärmsten Badeseen im Salzburger Land

Die Strandbäder an den wärmsten Badeseen im Salzburger Land sind von Mai - September geöffnet und bieten ausgezeichnete Wasserqualität und Wassertemperaturen bis zu 26 Grad Celsius. Attraktive Wasserrutschen und Strandbäder mit einer Tradition, die in die 20er Jahre zurückreicht, vermitteln ein einzigartiges Flair. In den Segelschulen werden Segel- und Surfkurse angeboten. Die Bootsvermietungen und zahlreiche Regatten im Sommer sorgen dafür, dass die bunten Segel ein markantes Zeichen für den Sommer im Salzburger Seenland sind. Die Surfer genießen es, ihre Bahnen über das Wasser zu ziehen. Ganz naturnah lässt sich die Seenlandschaft vom Kanu aus erkunden. Der ideale Ausflug auch für Gruppen, die die Natur erleben wollen.

Winterstimmung

Bei den richtigen Temperaturen ist das Eislaufen auf den zugefrorenen Seen ein wahrer Genuss, die umliegende idyllische Landschaft lädt ein zum Spazierengehen, zum Abschalten und Träumen. Nach einer genussvollen Fahrt mit dem Pferdeschlitten durch die winterliche Natur verwöhnen die Gastgeber auch im Winter mit der traditionellen Kulinarik. Für die Kondition stehen kilometerlange, gut gespurte Loipen in verschiedenen Längen zur Verfügung.





Aktuelle Meldungen: Salzburger Seenland

29.07.2016, Salzburger Land, Urlaubstipp

Radrennstrecken im Salzburger Land

Die schönsten Touren für Einsteiger, Gipfelstürmer und Genießer