Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Tarsch, Italien

liegt auf 700 m

Wettervorhersage für Tarsch in / Südtirol
Dienstag, den 06.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

Wetter:
Temperatur:-3°C4°C1°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
20%5%10%

Quelle: ZAMG

Tarsch - Kultur erleben!

Luftaufnahme des Orts Tarsch
Tarsch / © Tourismusverein Latsch-Martell, Wikimedia Commons

Der kleine Ort Tarsch befindet sich im Südtiroler Vinschgau. Im 854 Meter über den Meeresspiegel gelegenen Tarsch sind knapp 600 Einwohner zu Hause. Die Anhöhe, auf der die Tarscher Bauernhäuser stehen, ist ein Murkegel. Diese Kegel sind typisch für die Landschaft im Vinschgau. Tarsch gehört zur Gemeinde Latsch.

Tarsch ist ein traditionell bäuerlicher Ort, der wegen seiner landschaftlich reizvollen Lage schon früh das Reiseziel von Wanderfreunden und Naturliebhabern wurde.

Viel Sehenswertes und Natur

Blick auf den Turm der Kirche St. Karpophorus in Tarsch
St. Karpophorus / © ManfredK, Wikimedia Commons

Oberhalb des Dorfs steht den Gästen die Talstation eines Sessellifts zur Verfügung. Dieser Lift führt bequem zur 1.940 m hoch gelegenen Tarscher Alm hinauf. Dort oben können Gäste einen ruhigen sonnigen Tag in klarer Bergluft verbringen oder sich auf einen der schönen Wanderwege begeben.

Von der Bergstation aus geht es weiter zum Tarscher Jochwaal oder mit der richtigen Ausrüstung auf das Hasenöhrl, das zum Teil vergletschert ist. Die Wege über die Gletscherabschnitte sind ein einmaliges Erlebnis. Vom Hasenöhrl bietet sich den Kletterern ein einzigartiges Vinschgau Panorama. Doch auch im Tal gibt es viele Wandermöglichkeiten. Bis in den Ort hinein zieht sich der Wald des Nörderberges.

Im Dorfkern gibt es die Kirchen St. Karpophorus, St. Michael und St. Medardus mit ihren reichen Kirchenschätzen aus vielen Jahrhunderten zu entdecken.

Traumhafte Ausflugsziele

Von Tarsch aus können Gäste in jeder Richtung ihre Wanderungen planen. Neben der Tarscher Alm gehört auch die Latscher Alm zum Wanderparadies im Vinschgau. Mit dem Auto gelangen Reisende auch rasch ins Schloss Goldrain, um dessen Herkunft und Ursprung sich zahlreiche Geheimnisse ranken. Auf der Burg werden Aktivitäten für Kinder und Erwachsene angeboten.

Wanderer, Sonnenanbeter, Ruhesuchende und Radfahrer fühlen sich in Tarsch wohl. Denn auch für die Biker stehen endlose Wege für traumhafte Ausflüge in die Natur zur Auswahl. Für Wanderer, die auf den Sessellift zur Tarscher Alm verzichten möchten, führt ein Weg von der Talstation hinauf zur Bergstation, der mit 800 Metern Höhenunterschied eine echte Herausforderung darstellt und in zwei bis drei Stunden zu bewältigen ist. Ein Teil des Wegs zur Alm führt durch einen dichten Wald aus Misch- und Nadelhölzern, in dem es heimische Tiere und viele Pflanzen zu entdecken gibt.



Schönwetter-Tipps für Tarsch
Waalwege im Vinschgau
Wandern
Waalwege im Vinschgau
Im Südtiroler Vinschgau werden die Wanderwege Waalweg ...
Schlechtwetter-Tipps für Tarsch
Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt
Religiöse Stätten
Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt
Wahrzeichen von Schlanders Der prägnante Turm der ...
Bauwerke
Castello Juval
Reinhold Messner erwarb 1983 die mittelalterliche ...
Schloss Kastelbell
Burgen & Schlösser
Schloss Kastelbell
Das Schloss Kastelbell steht in zentraler Lage auf ...