Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Thurn, Österreich

liegt auf 854 m

Wettervorhersage für Thurn in / Tirol
Montag, den 05.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

Wetter:
Temperatur:-2°C6°C0°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
1%1%1%

Quelle: ZAMG

Blick auf die Gemeinde Thurn
Thurn / © Stefanocek, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Mit knapp 615 Einwohnern vermittelt die Gemeinde Thurn noch die Ursprünglichkeit und Abgeschiedenheit der Lienzer Dolomiten. Mit den Nachbargemeinden Lienz, Oberlienz, Nußdorf-Debant, Ainet und Gaimberg zählt Thurn zu den Sonnendörfern in Tirol.

Geografische Lage

Thurn liegt auf rund 855 Metern und hat eine Fläche von 12,26 km². Die Entfernung zu Lienz beträgt in etwa 2 km. Zu den Sonnendörfern zählt Thurn, weil es nördlich von Lienz auf dem Schleinitzschuttkegel liegt. Das Gemeindegebiet erstreckt sich bis zum 2.900 Meter hohen Bergmassiv der Schobergruppe. Der höchste Berg auf dem Gemeindegebiet ist die Schleinitz mit 2.904 Metern. Im Nordwesten von Thurn dominiert hochalpines Gebiet. Der bewaldete Pleißriegel wird als Hochalm genutzt.

Geschichte

Thurn wird 1308 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Ein Wehr oder Wohnturm hat der Gemeinde wahrscheinlich seinen Namen gegeben. Schloss Thurn stand später östlich der Kirche St. Nikolaus. Der Teichwall, der das Schloss umschloss, ist größtenteils noch erhalten. Flurnamen weisen auch heute noch auf eine ehemals slawische Bevölkerung hin. Das Wappen von Thurn zeigt den Trum als Befestigungsanlage, drei Kugeln auf grünem Grund, ein geschlossenes Buch für den Hl. Nikolaus und zwei Ähren, die auf den einstigen Getreideanbau im Lienzer Becken hinweisen. Eine wichtige Einkommensquelle heute ist der Tourismus. Dabei verfügt Thurn über ein Hotel und zahlreiche Privatzimmer.

Ausflugsziele in Thurn

Blick auf die kath. Pfarrkirche St. Nikolaus in Thurn
St. Nikolaus / © Stefanocek, Wikimedia Commons

Thurn eignet sich zum Gipfel-Sightseeing. Neben der Schobergruppe besteht die Möglichkeit die Gipfel des Goisele und des Rotgabeles zu sehen. Landschaftlich reizvoll ist der Kontrast zwischen dem hochalpinen Nordwesten und der östlichen Hochebene und Zettersfeld. In erreichbarer Nähe liegt der Nationalpark Zettersfeld, der regelmäßig zur Murmeltierwanderung einlädt. Im Kammerlanderhof in Thurn erhalten Besucher einen Einblick in die bäuerliche Volkskultur.

In Thurn liegt die St. Helenenkirche. Die Kapelle wurde 1290 von Albert v. Görz-Tirol erbaut. Darauf weist eine eingemauerte Tafel im Chor der Kirche hin. Andrä v. Graben ließ die Kapelle zur Helenenkirche erweitern und weihte das Gotteshaus 1533 ein. Um Kirchenschmuck und Blumenpflege kümmern sich die Thurner Einwohner seit über 200 Jahren. Die Helenenkirche war früher für das Wetterläuten beim Herannahen von Gewittern bekannt.

Die Nähe zu Lienz lädt zum Shopping ein. Zahlreiche Wandermöglichkeiten bestehen zu den Nachbargemeinden. Über geführte Wandertouren gibt der Tourismusverband gerne Auskunft.



Schönwetter-Tipps für Thurn
Tristacher See
Gewässer
Tristacher See
Der Tristacher See liegt am Fuße der Lienzer Dolomiten ...
Rafting in Lienz
Wassersport
Rafting in Lienz
Auf der Isel bei Ainet geht es oft rasant zu: Eddy ...
Erholungsgarten Vitalpinum
Naturparks
Erholungsgarten Vitalpinum
Im Pustertal zwischen den Gemeinden Leisach und Anras ...
Galitzenklamm bei Lienz
Wandern
Galitzenklamm bei Lienz
Die Galitzenklamm ist ein faszinierendes Naturschauspiel, ...
Schlechtwetter-Tipps für Thurn
Römische Ausgrabungsstätte Aguntum
Museen
Römische Ausgrabungsstätte Aguntum
Aguntum war die einzige römische Siedlung Tirols , ...
Pfarrkirche St. Helena
Religiöse Stätten
Pfarrkirche St. Helena
Die Nußdorfer Pfarrkirche St. Helena ist eine der ...
Schloss Bruck in Lienz
Burgen & Schlösser
Schloss Bruck in Lienz
Schloss Bruck liegt in der Stadt Lienz und wurde auf ...
Klettersteige in den Lienzer Dolomiten
Klettern
Klettersteige in den Lienzer Dolomiten
Südlich von der in Osttirol gelegenen sonnenverwöhnten ...