Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Tuttlingen, Deutschland

liegt auf 645 m

Wettervorhersage für Tuttlingen in / Baden-Württemberg
Freitag, den 09.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Bis über Mittag wechseln Sonne und Wolken, dann aber sehr sonnig.

Wetter:
Temperatur:4°C8°C6°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
20%20%15%

Quelle: ZAMG

Blick auf Tuttlingens Innenstadt vom Aussichtsturm Honberg
Innenstadt Tuttlingen / © Koppenländer, Wikimedia Commons

Tuttlingen gehört zum Regierungsbezirk Freiburg und liegt in Baden-Württemberg. Rund 33.000 Einwohner wohnen in der Kreisstadt im Schwarzwald. Erwähnenswert ist, dass in der etwa 90 km² großen Stadt ca. 600 Unternehmen ansässig sind, die für den medizintechnischen Bereich arbeiten. Aus diesem Grund hat Tuttlingen den Beinamen "Welthauptstadt der Medizintechnik" erhalten.

Das Tuttlinger Stadtbild

Der niedrigste Punkt von Tuttlingen liegt auf einer Höhe von 633,7 m und der höchste Punkt der Stadt auf 927,4 m. Das Stadtbild von Tuttlingen ist nicht so malerisch, wie es bei einer so langen Historie sein könnte. 1803 kam es zu einem Brand in der Innenstadt, der sämtliche historische Häuser vernichtete. Zudem wurde das dann wieder aufgebaute Tuttlingen im 2. Weltkrieg von Bombenangriffen heimgesucht, bei denen nicht nur der Bahnhof zerstört wurde.

Blick auf die Donau und die Großbruck in Tuttlingen
Großbruck / © Szeder László, Wikimedia Commons

Als heutiges Wahrzeichen gelten die Ruine Honberg und der historische Donau-Übergang "Die Großbruck" in der Stadt. Aufgrund ihrer beeindruckenden Jugendstilfassade ist die Stadtkirche in Tuttlingen nicht nur in Süddeutschland bekannt. Schon bei einem ersten Rundgang durch die Stadt fällt eine besondere Dachbauweise auf. Diese besondere Walmdachvariante wurde nach dem Stadtbrand von 1803 entwickelt und soll die Häuser in der Innenstadt vor erneuten Dachbränden schützen. Umgangssprachlich werden diese Dächer "Tuttlinger Hut" genannt.

Tuttlingen, Freizeit und Sport

Das Tuwass, die Therme und das Erlebnisbad von Tuttlingen lockt Urlauber, Einheimische und Erholungssuchende an. Entspannung in der Therme, Spaß mit der Familie und medizinische Massagen sprechen Interessierte jeder Altersklasse an. Tuttlingen im Donaubergland bietet zu jeder Jahreszeit die Möglichkeit zur Entspannung, Erholung oder einem Aktivurlaub.

Zahlreiche Wander- und Radwege rund um Tuttlingen führen durch das malerische Donaubergland und den Schwarzwald. Das nahe Frankreich und die Weinanbaugebiete der Region sorgen für Abwechslung und bereichern die kulinarischen Möglichkeiten auf der Speisekarte.

Tuttlinger Kultur

Fassade der Burgruine Honberg in Tuttingen
Burgruine Honberg / © Sebastian Kirsche, Wikimedia Commons

In Tuttlingen wird Kultur groß geschrieben. Über das Jahr verteilt werden Rock-, Jazz- und Popkonzerte organisiert, die in den Sommermonaten ein besonderes Highlight bieten. Internationale Künstler treffen sich jedes Jahr zum "Honberg-Sommer", der drei Wochen lang die Anwohner und Besucher mit Attraktionen und musikalischen Höhepunkten bei Laune hält. Ansonsten hat der Fasching, wie in anderen Gemeinden im Schwarzwald auch, eine große Bedeutung.

Der schwäbisch-alemannische Fasnet wird jährlich mit unterschiedlichen Veranstaltungen und Feierlichkeiten begangen. Der "Sommer im Park" lockt seit 2008 zwischen Juli und August zahlreiche Besucher und Einheimische in den Donaupark. Der Donaupark liegt zentral in der Innenstadt Tuttlingens.