Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Ulm, Deutschland

liegt auf 478 m

Wettervorhersage für Ulm in / Baden-Württemberg
Sonntag, den 11.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Ein sehr wechselhafter Tag, Regenschauer sind vor allem um Mittag möglich.

Wetter:
Temperatur:3°C5°C3°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
25%70%65%

Quelle: ZAMG

Ulm

Blick auf Ulm vom Donauufer aus
Donauufer © Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH

Das historische Städtchen Ulm liegt in der Schwäbischen-Alb am Rande zu Bayern und hat rund 120.000 Einwohner. Zu den berühmten Ulmer Persönlichkeiten gehören Albert Einstein, Sophie Scholl und Hildegard Knef.

Bekannt ist die Stadt für ihr gotisches Münster, mit seinem über 161 Meter hohem Kirchturm und als Ausgangspunkt der Auswanderung der Donauschwaben.

Geschichte

Bereits im Jahr 854 wurde das links und rechts der Donau liegende Städtchen Ulm erstmals urkundlich benannt. Ab 1802 zunächst bayerisch, wurde die Stadt 1810 getrennt, dabei wurde der links gelegene Teil "Ulm" württembergisch, der rechts gelegene Teil blieb bayerisch und wurde zu "Neu-Ulm".

Ulm kann auf eine lange Tradition zurück blicken, denn sie gilt als eine der ältesten deutschen Städte mit einer Verfassung und einem Stadttheater. Diese reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück.

Sehenswertes

Blick auf den Wasserturm im Ulm
Wasserturm © Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH

Neben dem Ulmer Münster bietet die Stadt zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Museen. Darunter das Fischer- und Gerberviertel, die vielen verschiedenen Türme und die Altstadt. Zu den vielen Museen gehören unter anderem das Ulmer Museum, das Museum der Brotkultur, das Edwin Scharff Museum oder das Klostermuseum im Kloster Wiblingen.

Ulm mit der Familie

Der Tiergarten Ulm beheimatet neben einheimischen Tieren auch Exoten wie Alligatoren und Kängurus. Das Highlight für die Kleinen ist sicherlich der Streichelzoo mit dem Hängebauchschwein Jonathan. Auch bei schlechtem Wetter ist das "Wonnemar", ein Spaßbad mit Thermalwasserbereich und angebundenem Freibad, eine gute Adresse.

Rund um Ulm

Nicht nur in Ulm direkt gibt es viel zu entdecken, sondern auch um Ulm herum. So beginnt am Ulmer Münster die Oberschwäbische Barockstraße und in der Stadtmitte kreuzen sich die beiden Fernwanderwege, der "Schwäbische-Alb-Südrand-Weg" und der "Main-Donau-Bodensee-Weg". Wer lieber mit dem Rad unterwegs ist, kann zwischen dem Donauradweg, dem Iller-Radweg oder dem Radwanderweg Donau-Bodensee wählen.

Event-Tipp

Blick auf die Stände am Ufer beim Donaufest
Donaufest © Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH

Feiern liegt den Ulmern im Blut. Traditionell geht es dabei auf dem Ulmer "Schwörmontag" oder der Wasserparade "Nabada" zu. Der Ulmer Weihnachtsmarkt ist einer der größten und bekanntesten in Süddeutschland.

Weitere Highlights sind das internationale Donaufest und die Ulmer / Neu-Ulmer Kulturnacht, mit der die Kultursaison eingeläutet wird.



Schönwetter-Tipps für Ulm
Astronomische Uhr am Rathaus
Museen
Astronomische Uhr am Rathaus
Astronomie auf einen Blick Die aus dem Mittelalter ...
Schlechtwetter-Tipps für Ulm
Urgeschichtliches Museum Blaubeuren
Museen
Urgeschichtliches Museum Blaubeuren
Archäologie und Geologie der Schwäbischen Alb Neandertaler, ...
Kloster Wiblingen
Bauwerke
Kloster Wiblingen
Das Kloster Das Kloster Wiblingen ist einer der Höhepunkte ...