Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Verbier und Val de Bagnes

Höhenausdehnung: 1500 m bis 1800 m

Wettervorhersage für Verbier in Verbier und Val de Bagnes / Wallis
Montag, den 05.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen

Wetter:
Temperatur:-1°C2°C-1°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
15%10%5%

Quelle: ZAMG

Auf dem Weg zu den Gipfeln

Geprägt durch typische Dörfer wie Bruson, Fionnay oder Sarreyer bis zu dem großen Ferienort Verbier – das Val de Bagnes liegt im Herzen der mächtigen Alpenkette im französischsprachigen Teil des Wallis in der Schweiz und begeistert mit dem Charme einer abwechslungsreichen Landschaft.

Der auf 1.500 Metern liegende Kurort Verbier wurde auf einem nach Südwesten gerichteten, sonnigen Hochplateau mit atemberaubender, offener Sicht auf den Alpen gebaut und besteht ausschließlich aus Chalets und holzverzierten Häusern. Verbier konnte so den Charme eines großen Alpindorfes bewahren. Verbier bietet sich als Sommer- und Winterurlaubsparadies an, unter anderem dank seinem breiten Kultur- und Sportangebot.

Sommeraktivitäten

Ein beachtliches Netz von über 400km Wanderwege führt durch Täler und über Berge. Nicht selten begegnet man Gemsen, Steinböcken und Murmeltieren. Auch die zahlreichen Orchideenarten und Rhododendronbüsche sind eine echte Augenweide.

Anstrengender geht es dagegen mit dem Mountainbike zu: Auf teilweise markierten Wegen werden dem Radfahrer rund 200km Fahrtrouten geboten. Auch der Golfsport darf nicht fehlen. Neben einem 18-Loch-Approach-Golfplatz verfügt Verbier über einen 18-Loch-Platz PAR 69. Am Waldrand des Kurortes, vor dem entzückenden Panorama des Grand-Combin mit seinen stattlichen 4.314 Metern gelegen, begeistert dieser technisch anspruchsvolle Platz alle Golfliebhaber.

Verbier ist auch ein Paradies für Gleitschirmflieger und war schon mehrmals Austragungsort der Weltmeisterschaften. Ein Sportzentrum mit Hallenbad und geheiztem Freibad, einer gedeckten Eisbahn, Curlingbahnen, Tennisplätzen, Squash-Hallen, Sauna, Solarium und türkischem Bad stehen zudem ganzjährig als angenehme Abwechslung zur Verfügung.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Besonders während der Sommersaison wird Kultur groß geschrieben. Das 1994 ins Leben gerufene Verbier Festival und Academy bezaubert Musikliebhaber mit einer ungewöhnlichen künstlerischen Plattform, die für produktiven Gedankenaustausch und Begegnungen zwischen Künstlern und Publikum wie geschaffen ist. In öffentlich zugänglichen Meisterkursen wird ausgewählten Jungtalenten die Möglichkeit geboten, sich durch die Zusammenarbeit mit professionellen Künstlern weiterzuentwickeln.

Auch die Geschichte des Val de Bagnes und die Bräuche der Vorfahren sind in kleinen, aber lehrreichen Museen zu bewundern. Zahlreiche alte Gebäude, davon viele unter Denkmalschutz, stellen attraktive Ausflugsziele dar: eine Schmiede aus dem 19. Jahrhundert, die Sägerei und Mühle von Sarreyer, das Gletschermuseum, die alten Alpenkuhställe und die Behausungen der Hirten, die sogenannten îtres. Verbier und das Val de Bagnes sind Synonym für Ruhe, Sonne und Erholung.

Die Wintersaison

Sobald der erste Schnee fällt, wird Verbier zum Anziehungspunkt der Wintersportfans. Das Dorf liegt 1.500 Meter über dem Meerespiegel und ist eines der wichtigsten Tore zum Skigebiet der 4 Vallées mit 410 Kilometer Pisten und 89 leistungsfähigen Liften und Bahnen, die mit einem einzigen Skipass benutzt werden können. Ein schier grenzenloses Skigebiet, das sowohl Anfängern als auch Könnern geeignete Abfahrten bietet. Vom oberen Ende des Mont-Fort-Gletschers auf 3.330 Metern Höhe eröffnet sich ein atemberaubendes Panorama mit den imposantesten Alpengipfeln.