Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Waldmünchen, Deutschland

liegt auf 514 m

Wettervorhersage für Waldmünchen in / Bayern
Sonntag, den 04.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Sonnig, im Laufe der zweiten Tageshälfte ein paar Wolken.

Wetter:
Temperatur:-3°C2°C-1°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
10%10%20%

Quelle: ZAMG

Waldmünchen - Oberpfälzer Freiluft genießen

Waldmünchen- Ein Stück Natur mitten im Bayerischen Wald

Blick auf das Rathaus von Waldmünchen
Rathaus / © Ondrej Zvácek, Wikimedia Commons

Die ehemalige Kreisstadt Waldmünchen liegt im Landkreis Cham in der Oberpfalz und hat auf seiner Fläche von 101 km² ca. 6.700 Einwohner. Waldmünchen befindet sich auf einer Höhe von 514 Metern und besitzt einen Grenzübergang zur Tschechischen Republik, den Übergang Waldmünchen - Höll - Liskova.

Historisches Waldmünchen - Die Stadt im Wandel der Zeit

Der Ortsname geht vermutlich zurück auf die sogenannten Waldmönche, die zur Gründungszeit für die Seelsorge der Einwohner zuständig waren. Die Gründung selbst wird etwa auf das Jahr 910 n. Chr. geschätzt. 1434 durch den Hussitenkrieg nahezu komplett zerstört, und nur noch ein Trümmerhaufen, wurde die Stadt 1960 wiederbelebt und neu aufgebaut. Im Ersten und Zweiten Weltkrieg stand Waldmünchen teilweise unter Beschuss und hatte schwer mit der Inflation zu kämpfen.

Erst nach dem Fall des Eisernen Vorhangs konnte Waldmünchen zur vollen Blüte aufgehen, und ist nun durch zahlreiche Wander- und Radwege für Touristen ein toller Ort, um die Natur zu genießen. Auch die Innenstadt ist nach der Marktplatzsanierung im Jahre 2005 inzwischen sehr ansehnlich und touristenfreundlich aufgebaut.

Unternehmungen in der Natur und Genießen der Kultur

Die Stadtpfarrkirche St. Stephan in Waldmünchen mit ihrem Zwiebelturm
St. Stephan / © Ondrej Zvácek, Wikimedia Commons

Immer einen Spaziergang wert ist der wöchentlich am Dienstag und Samstag stattfindende Wochenmarkt der Stadt. Hier wird viel frisches Obst und Gemüse der Region angeboten, sowie Holzschnitzereien und Fleisch, Fisch und andere Naturprodukte.

Wer etwas altmodischeren Flair genießen möchte, ist im Kirchturm der Stadtpfarrkirche St. Stephan gut aufgehoben: Hier befindet sich das Museum der historischen Turmuhren, das sowohl für Laien als auch Experten interessant gestaltet ist. Hier kann man auch den 35,4 m hohen Aussichtsturm in der sogenannten Laterne besteigen, von wo aus man einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt hat.

Einmal im Jahr erblüht die Stadt außerdem beim Frühlings-, Heimat-, und MundArtFest, das immer viele Einheimische und Touristen anlockt und einiges zu bieten hat.

Blick auf den Perlsee bei Waldmünchen
Perlsee / © Schmid Marco, Thanried, Wikimedia Commons

Wer lieber die Natur und den Sonnenschein genießen möchte, kann sich auf den zahlreichen Wander- und Radwegen betätigen, oder auch am 1960 aufgestauten Perlsee die Seele baumeln lassen. Am Perlsee kann man nicht nur schwimmen, surfen oder segeln. Für Fitnessfans gibt es hier auch einen Trimm-Dich-Pfad. Kletterfreunde können sich im Hoch- und Niederseilgarten austoben.



Schönwetter-Tipps für Waldmünchen
Wildgarten Furth im Wald
Naturparks
Wildgarten Furth im Wald
Wer nahe der tschechischen Grenze weilt, wird vermutlich ...
Schlechtwetter-Tipps für Waldmünchen
Museen
Hammerschmiede Furth im Wald
Die Hammerschmiede Furth im Wald liegt am Rand der ...
Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt
Religiöse Stätten
Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt
Die katholische Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt ...