Sie sind hier:

Klamm St. Lambrecht

St. Lambrecht, Österreich

Karte wird geladen...

Die Klamm St. Lambrecht, die unter eiszeitlichen Bedingungen entstanden ist, ist ein Naturdenkmal in der Nähe von St. Lambrecht.

Schautafeln weisen den Weg

Auf acht Schautafeln werden die Besonderheiten der Klamm beschrieben. Hier ist früher Eisenocker entstanden, der vor Ort fachmännisch abgebaut wurde. Auch gibt es einige seltene Pflanzen, wie z.B. Leuchtmoos.

Durch Holzbrücken und Leitern wurde die Klamm wieder begehbar gemacht. Ausgangspunkt ist der Benediktinerstift St. Lambrecht. Die Klamm ist auch der Ausgangspunkt des "Eiszeitwanderwegs": Von Frühling bis Herbst kann dieser Rundweg auch von Familien in ca. 1,5 h bewandert werden.

Anzeige