Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Naßfelder Tal

Landschaften in Böckstein

Bild Naßfelder Tal
Wander im Naßfelder Tal bei Böckstein © Claudia Ziegler

Das Naßfelder Tal liegt auf 1.589 Metern Höhe beim Bad Gasteiner Ortsteil Böckstein. Es ist ein Seitental des Gasteinertals.

Das Tal gliedert sich in den touristisch erschlossenen vorderen Teil, wo es Aufstiegshilfen für Wanderer und Kletterer und Skipisten gibt. Dieser Teil wird auch "Sportgastein" genannt. Das hintere Naßfelder Tal ist größtenteils naturbelassen und deshalb bei Wanderern sehr beliebt.

Viele schöne Wanderwege führen durch das Tal, entlang der Naßfelder Ache, vorbei an Wasserfällen, über Brücken und Schluchten. Rast machen kann man an den im Sommer bewirtschafteten Almhütten wie dem Valeriehaus.

Am Eingang des Tals, über die Mautstraße von Böckstein zu erreichen, liegt das Schaukraftwerk Nassfeld. Das Kraftwerk wurde 1912 erbaut und diente zur Stromerzeugung für den Goldbergbau. Heute kann man es besichtigen, möglich ist das jeden Mittwoch und Freitag von 14 bis 16 Uhr.


Besucherkommentare Naßfelder Tal

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Naßfelder Tal" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

5645 Böckstein

Tel.: +43 6432 33930 Fax: +43 6432 339312

info@boeckstein.at Homepage

  • Eintrittspreis

    Eintritt frei

Weitere Highlights Gasteinertal

Gamskarkogel

Der 2.467 m hohe Gamskarkogel ist der höchste Berg ...

Stubnerkogel

Der 2.251 Meter hohe Stubnerkogel ist der Familienberg ...

Gasteinertal

Das Gasteinertal ist ein 40 Kilometer langes Tal im ...

Alpentherme Gastein

Die Alpentherme in Bad Hofgastein bietet mit ihren ...

Gasteiner Wasserfall

Der Gasteiner Wasserfall befindet sich mitten im Zentrum ...

Alle Highlights in Gasteinertal anzeigen