Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Campione, Italien

liegt auf 273 m

Wettervorhersage für Campione in / Lombardei
Dienstag, den 21.11.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

Wetter:
Temperatur:5°C12°C8°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
k.A.k.A.k.A.

Quelle: ZAMG

Campione d'Italia - Italienisches Steuerparadies auf Schweizer Boden

Blick auf den Anlegeplatz von Campione d'Italia
Hafen von Campione d'Italia / © Chris j wood, Wikimedia Commons

Die nur 2,6 m² große Enklave Campione d'Italia (Land und Wasser) liegt im Schweizer Kanton Tessin in der Süd-Schweiz am Lago di Lugano. Sie gehört jedoch seit 1861 zu Italien - genauer gesagt zur Provinz Coma in der Lombardei -, wie auch die Endung "d'Italia" verdeutlicht, die 1933 hinzugefügt wurde. Die Campione-Grenze zu Italien befindet sich teils auf dem Land, teils auf dem See.

Sehenswertes

Fassade der Kirche Santa Maria dei Ghirli in Campione d'Italia
Santa Maria dei Ghirli / © MarkusMark, Wikimedia Commons

Das Gebiet zählt gut 2.000 Einwohner, von denen fast 20 Prozent beim imposanten örtlichen Kasino angestellt sind. Das 1917 gegründete und 2007 renovierte Casino Municipale ist das größte Europas und umfasst 13 Stockwerke. Bei Touristen ist es sehr beliebt und die Sehenswürdigkeit Nummer 1. Neben der schönen Landschaft kann man in Campione d'Italia außerdem die Kirche Santa Maria dei Ghirli besichtigen, die im 17. und 18. Jahrhundert fertiggestellt wurde und direkt am Seeufer liegt. Sehenswert ist zudem das Oratorio di San Pietro.

Ausflüge und Sportmöglichkeiten

Küstenpanorama von Campione d'Italia mit Blick auf den Luganersee
Küstenpanorama / © Massimo Macconi, Wikimedia Commons

Für Wanderer eignet sich der in der Nähe befindliche, mit Höhlen durchzogene Berg San Giorgio, von dem aus man einen herrlichen Blick auf Wasser und Land hat. Oder man macht einen Ausflug zum Monte Brè bei Lugano, der mit seinem interessanten Lehrpfad und seiner schönen Landschaft lockt.

Den Hunger kann man wunderbar im Grotto San Rocco direkt am Luganersee stillen. Auch ein Ausflug nach Lugano lohnt sich allemal, oder - wem es nicht zu weit ist - zum schönen Lago Maggiore an der Grenze Italien-Schweiz westlich von Lugano. Campione d'Italia und die Umgebung kann man auch prima mit dem Fahrrad erkunden. Auf dem Luganersee werden Bootstouren angeboten. Außerdem kann man hier tauchen, segeln oder Wasserski fahren - und natürlich baden.

Eigenheiten von Campione d'Italia

In Campione d'Italia zahlt man hauptsächlich mit Schweizer Franken, aber auch Euro werden angenommen. Auch sonst ist vieles der Schweiz angegliedert, wie Schweizer Briefmarken oder Auto-Kennzeichen. Es gibt eine italienische und eine Schweizer Postleitzahl. Zwar gehört Campione d'Italia zur EU, jedoch nicht zum EU-Zollgebiet, weshalb es bei Ein- und Ausreise auch keine Kontrollen gibt. Darüber hinaus ist der Ort als Steueroase bekannt und deshalb bei Ausländern sehr beliebt, die sich dort im Laufe der Zeit niedergelassen haben.



Schönwetter-Tipps für Campione
Schwimmbad Carona
Bäder & Gesundheit
Schwimmbad Carona
Schwimmen mit Blick auf die Alpen Im südlichsten Zipfel ...
Parco Tassino
Naturparks
Parco Tassino
In der Nähe des Luganer Bahnhofs liegt der der Parco ...
Monte Brè
Landschaften
Monte Brè
Im Westen der Walliser Alpen, östlich von Lugano, ...
Schlechtwetter-Tipps für Campione
Museo delle Culture
Museen
Museo delle Culture
Lage Im Schweizer Tessin, direkt am Luganer See gelegen, ...
San Giorgio
Religiöse Stätten
San Giorgio
Die Pfarrkirche San Giorgio in Carona, einer als "Künstlerdorf" ...