Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Wolfratshausen, Deutschland

liegt auf 576 m

Wettervorhersage für Wolfratshausen in / Bayern
Dienstag, den 25.07.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Anfangs zeitweise sonnig, später aber Eintrübung und zeitweiliger Regen.

Wetter:
Temperatur:11°C12°C12°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
50%95%95%

Quelle: ZAMG

Flößerstadt Wolfratshausen

Flößerstadt Wolfsratshausen
Wolfratshausen / © Gras-Ober, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

30 km südlich von München liegt im Bayerischen Oberland der rund 18.000 Einwohner zählende Ort Wolfratshausen. Die Innenstadt ist umschlossen von den Flüssen Loisach und Isar. Unweit der nördlich gelegenen Pupplinger Au befindet sich Isarspitz, hier mündet die Loisach in die Isar. Direkt im Süden grenzt an Wolfratshausen der Nachbarort Geretsried.

Alte Bräuche in neuem Gewand

2003 feierte die Stadt ihr tausendjähriges Bestehen. Seit dem Mittelalter war Wolfratshausen ein wichtiger Marktplatz in der Region. Durch Handel und einige ortsansässige Brauereien gelangten die Bürger des Orts zu Wohlstand. Für den Transport der Waren wurden Flöße genutzt, die Richtung München, teilweise sogar bis Wien und Budapest fuhren.

Ende des 19. Jahrhundert verloren Flöße als Transportmittel wegen der Einführung der Bahn und den neuen Kraftfahrzeugen an Bedeutung. Mittlerweile sind sie wieder regelmäßig zu sehen. Heute befördern sie in den Sommermonaten Einheimische wie Touristen auf Vergnügungsfahrten nach München. 2010 bekam Wolfratshausen den Titel Internationale Flößerstadt verliehen.

Sehenswertes

Bei einem Spaziergang durch die verkehrsberuhigte Altstadt wird die Geschichte des Orts sichtbar: Zahlreiche Gebäude von Wolfratshausen stehen heute unter Denkmalschutz. Noch relativ jung ist das Rathaus am Marienplatz 1. Es wurde 1805 im Stil der Neurenaissance errichtet.

Stadtpfarrkirche St. Andreas in Wofratshausen mit Wasserfontäne
St. Andreas / © Sandor Bordas, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Nicht weit entfernt steht die katholische Stadtkirche St. Andreas. Erbaut wurde sie bereits 1484, ihr heutiges barockes Äußeres stammt jedoch aus dem 17. Jahrhundert. Einige Wohn- und Geschäftshäuser am Obermarkt fallen durch ihre reich verzierten Fassaden auf.

Das Heimatmuseum wurde in einem ehemaligen Schulhaus am Untermarkt 10 untergebracht. Anlässlich der 1000-Jahr-Feier wurde es 2003 renoviert und die Sammlung erweitert.

Auf dem Schlossberg befand sich die ehemalige Burg Wolfratshausen. Sie wurde 1734 bei einem Blitzeinschlag zerstört. Der Berg bietet jedoch zauberhafte Ausblicke auf die Umgebung.

Floßanlegestelle an der Loisach in Wolfratshausen
Floßanlegestelle / © Mummelgrummel, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Jedes Jahr im Juli findet in Wolfratshausen das Fluss Festival statt. Ein abwechslungsreiches Programm verspricht Besuchern aller Altersgruppen etwas zu bieten. Bei der Kunstmeile im September präsentieren Künstler an verschiedenen Orten in der historischen Altstadt ihre Werke. Während der "late night" ab 18 Uhr kann dort neben Kunst noch gutes Essen und Musik genossen werden.

Aktivitäten für Groß und Klein

Auf dem Kinderflößerpfad erfahren Kinder spielerisch mehr über die Flößerei und die Stadt Wolfratshausen. Der Freizeitpark Märchenwald im Isartal ist mit seinen zahlreichen Attraktionen das ideale Ausflugsziel für die ganze Familie.

Eine Möglichkeit die wunderschöne Umgebung der Stadt mit dem Fahrrad zu erkunden bietet die Loisach-Isar-Radlrunde. Der Rundweg führt vorbei an der Isarquelle und eröffnet einige schöne Blicke auf die nahen Berge.



Schönwetter-Tipps für Wolfratshausen
Starnberger See
Gewässer
Starnberger See
Der See der Adligen Der Starnberger See liegt im südlichen ...
Märchenwald Isartal
Freizeitparks
Märchenwald Isartal
Es war einmal ... Der Märchenwald ist ein Kinder- ...
Schlechtwetter-Tipps für Wolfratshausen
Heimatmuseum Wolfratshausen
Museen
Heimatmuseum Wolfratshausen
Das Heimatmuseum Wolfratshausen ist im alten Amtsgerichtsgebäude ...
Votivkapelle
Religiöse Stätten
Votivkapelle
Eine Kapelle zu Ehren des Königs Am 13. Juni 1886 ...