Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Disentis, Schweiz

liegt auf 1150 m

Wettervorhersage für Disentis in / Graubünden
Samstag, den 10.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen

Wetter:
Temperatur:8°C9°C9°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
5%10%10%

Quelle: ZAMG

Urlaub in der Schweiz

Disentis ist eine Gemeinde des Kantons Graubünden in der Schweiz. Die Ferienregion wird geprägt durch eine angenehme Mischung aus Tradition und Moderne. Die Türme des im Jahre 750 gegründeten Benediktinerklosters sind in Disentis allgegenwärtig. Das älteste Benediktinerkloster der Schweiz kann auf eine 1300-jährige Geschichte zurückblicken, die immer noch fortlebt. Die Klosterschule hat eine große Tradition als Erziehungsstätte für Jugendliche aus der ganzen Schweiz.

Sportlich aktiv

Es gibt in Disentis ein nahezu unerschöpfliches Angebot an Sommersportarten. Wandern steht dabei natürlich an erster Stelle. Auf dem gut ausgebauten Wanderwegenetz von 350km Länge eröffnet sich Ihnen ein herrliches Wanderparadies mit aussichtsreichen und vielfältigen Wanderungen in allen Schwierigkeitsgraden über Alpwiesen, durch Bergwälder und vorbei an Gletschern und Bergseen. Mit etwas Glück entdecken Sie Murmeltiere, Gemsen, Steinböcke und Ziegen.

Besondere Erlebnisse

Eine sehr beliebte Beschäftigung ist auch das Goldwaschen in einer der vielen Schluchten. Das Goldvorkommen ist im Rhein bei Disentis eines der reichsten ganz Europas. In der Nähe von Disentis wurde vor einigen Jahren das größte Goldnugget der Schweiz gefunden. Versuchen Sie also Ihr Glück!

Ein besonderes Naturerlebnis für die ganze Familie ist eine Trekkingtour mit Lamas. Die Lamas sind dabei nicht nur nützliche Lastenträger, sondern auch willkommene Begleiter auf den Trekkingtouren. Erleben Sie eine ganz besondere Art des Wanderns, begleitet von gutmütigen Lamas in einer faszinierenden Bergwelt. Angeboten werden Tages- oder Halbtagesausflüge und mehrtägige Trekkingtouren mit Übernachtungen im Bergheu, in Zelten oder Hütten und urigem Essen am Lagerfeuer.