Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Gardasee

Höhenausdehnung: 65 m bis 2000 m

Wettervorhersage für Riva del Garda in Gardasee / Trentino
Mittwoch, den 01.10.2014FrühMittagAbend

Prognose:
Erste Regenschauer in der Früh künden eine trüben und recht regnerischen Tag an.

Wetter:
Temperatur:19°C24°C21°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
53%48%74%

Quelle: ZAMG

Der See fürs Gefühl, die Sonne für die Eitelkeit, die Berge für den Geist

Der Gardasee ist mit einer Länge von über 51 Kilometern und einer maximalen Breite von 17 km der größte See in Italien. In vergangenen Zeiten durch den Etschgletscher geformt, liegt er zwischen den Südalpen und der Poebene in drei Regionen: Trentino-Südtirol, Lombardei und Venetien.

Der Gardasee hat im Vergleich zu allen anderen italienischen Voralpenseen die mildesten Wassertemperaturen. Sein kristallklares Wasser sichert ein Klima und eine mediterrane Natur, die sonst nur am Meer zu finden sind. Winde und sanfte Brisen, Wasser, Fels, Ebenen und Berghänge bieten eine einzigartige und außergewöhnliche Umwelt für den Aktivurlaub.

Der größte Aktivspielplatz Europas

Wasser, Wind, Fels und Erde locken 365 Tage im Jahr. Selbst in den Wintermonaten herrscht ein mildes Klima. Es gibt keine Sportart, die man auf oder um den Gardasee nicht ausüben kann. Egal ob Anfänger oder Profi, ob Fels- oder Wassersportler: Wer sich gerne im Freien aktiv erholt, findet in der Region Gardasee die ideale Destination: Mountainbiker toben sich auf Touren mit Höhenunterschieden von bis zu 2.000 Metern aus, Sportkletterer erobern die Vertikale auf unzähligen gebohrten Routen und Wanderer zieht es auf die Klettersteige in ausgesetzte Höhen.

Im Winter kann man auf den Hängen des Monte Baldo sogar Skifahren.

Bike

Eine einzigartig schöne Gegend, um der Bikerleidenschaft zu frönen. Die Vielfältigkeit des Gebietes bietet Routen, die auf 60 m beginnen und bis auf über 2.000 m Höhe führen, mit Höhendifferenzen und Strecken, die jedes Bikerherz höher schlagen lassen. Beachtliche Steigungen, atemberaubende Downhills, emotionsreiche Slaloms zwischen den Gletschermühlen oder entspannende Radtouren auf den über 400 km langen Radwegen, durch grüne Wiesen, duftende Olivenhaine und idyllische historische Marktflecken.

Klettern und Bergsteige

Die Umgebung des Gardasees bietet waghalsigen und besonnenen Kletteren mehr als 2000 Klettersteige und abgesicherte Pfade für die Sportkletterei sowie zahlreiche Strecken, die es noch zu entdecken gilt. Der Ort Arco ist wohl jedem Kletterer ein Begriff. Die Klettersteige lassen einen engen Kontakt mit der Bergwelt zu und schenken atemberaubende Blicke auf das azurblaue Wasser des Sees.

Windsurfen und Segeln

Der Gardasee ist eines der beliebtesten Segelreviere in Europa und eignet sich auch hervorragend zum Windsurfen. Die verlässlichen Winde Ora und Peler blasen das ganze Jahr über, so dass man 12 Monate im Jahr die Segel hissen kann. Für die internationalen Regatten, die Festivals, die Segel- und Windsurfveranstaltungen kommen Athleten und Hobbysportler aus aller Welt an den Gardasee.

Weinbau

Die Hügel rund um den Gardasee eignet sich vorzüglich für den Anbau von Wein. Zu den bekanntesten Sorten zählen der charmante Bardolino, der etwas schwerere Valpolicella, die Valdadige-Weine und der Weißwein Soave. Die Weingebiete lassen sich sehr gut auf der Weinstraße erkunden, dabei kann man auch den ein oder anderen feinen Tropfen verköstigen. Der Gardasee ist auch bekannt für sein Olivenöl, bereits die Römer haben den Olivenanbau am Gardasee kultiviert. Es gibt in Europa keinen anderen Ort, an dem in diesen Breitengraden Olivenöl produziert wird. Einen umfassenden Einblick in die Produktion bietet ein Besuch der Ölmühlen.

Nightlife

Die Stunden, während derer die Sonne scheint, sind dazu gedacht, Energie für das Nachtleben zu tanken. Tagsüber bieten Sport, Natur und Kultur vielfältige Möglichkeiten, am Abend dagegen werden die Segel eingeholt und die Gewässer des Sees spiegeln Lichter und Reflexe wieder und laden dazu ein, neue Atmosphären zu entdecken. Elegante Restaurants, Osterie, Trattorie, Eisdielen, Pubs, Piano Bars und Nachtlokale sind bestens dazu geeignet, die Nacht zu genießen. Das ganze Jahr über finden auf den Plätzen, in den Parks, am Ufer des Sees, in den Palazzi und in den Vorstädten, den Dörfern und Städtchen des Gardasees verschiedene Veranstaltungen, kleine Konzerte, Aufführungen und Gelegenheiten zur Verkostung der Weine und der gastronomischen Spezialitäten statt.

Im Einklang mit der Natur

Das Wasser des Gardasees, das hier weiße Kieselsteinstrände benetzt, ist kristallklar, leicht und frisch. Es hat die Farben des Meeres, erwärmt sich im Sommer und gibt die Wärme im Winter wieder ab. Dadurch werden die Temperaturschwankungen verringert und es entsteht ein äußerst günstiges Mikroklima mit milden Temperaturen, wie es normalerweise nur am Meer möglich ist. Die Sonne, die viele Tage im Jahr scheint, beschehrt dem Gardasee seine Mittelmeervegetation. In dieser ökologischen Nische wachsen seit Ende des 19. Jahrhunderts aus Amerika, Asien und Australien eingeführte, exotische Pflanzen. Das Schauspiel der Natur ist hier das Ergebnis einer weit zurückreichenden und jüngeren Geschichte geologisch-klimatischer Ereignisse.




Hotel-Tipps
Gardasee
Hotel
Hotel Continental
ab € 45,– pro Tag
Nago-Torbole – Italien
  • Sauna vorhanden
  • Restaurant vorhanden
  • Wellnessbereich
  • Hallenbad
Alle Unterkünfte anzeigen

Schönwetter-Tipps für Gardasee
Porto di Torbole sul Garda
Gewässer
Porto di Torbole sul Garda
Bunte Häuser und weiße Boote - ein Spaziergang auf ...
WWWind Square Malcesine
Wassersport
WWWind Square Malcesine
Sportlich aktive Urlauber können hier Windsurfen, ...
Fondazione André Heller
Naturparks
Fondazione André Heller
Edelweiß inmitten von Orchideen, Steineichen neben ...
Schlechtwetter-Tipps für Gardasee
Museo del Castello Scaligero
Museen
Museo del Castello Scaligero
Über ein verschachteltes System von Treppen gelangt ...
Santa Maria Annunziata
Bauwerke
Santa Maria Annunziata
Wer sich trotz der schlichten, da nie fertig gestellten ...