Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Lalling, Deutschland

liegt auf 446 m

Wettervorhersage für Lalling in / Bayern
Sonntag, den 04.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

Wetter:
Temperatur:-3°C2°C-1°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
1%1%5%

Quelle: ZAMG

Lalling - Ein romantisches Kleinod in Niederbayern

Luftaufnahme des Orts Lalling
Lalling / © Konrad Lackerbeck, Wikimedia Commons

Der gerade einmal knapp 1.600 Einwohner zählende staatlich anerkannte Erholungsort liegt in der Region Donau-Wald im gleichnamigen Lallinger Winkel. Urkundlich erwähnt wurde der Ort im südwestlichen Bayerischen Wald erstmals im Jahr 1148. Lalling und das zur Gemeinde zählende Ranzing wurden in einem Schutzbrief von Papst Eugen III. benannt. Von Beginn des 13. Jahrhunderts bis zur staatlichen Einziehung kirchlicher Besitztümer in 1803 war das Kloster Niederaltaich der größte Grundherr.

Das Kloster nutzte die durch die geografische Lage bedingten guten klimatischen Bedingungen, um die Siedler zum Obstanbau anzuhalten. Geschützt von den Kammhöhen des Vorderen Bayerischen Walds konnten Äpfel, Birnen und Pfirsiche bestens gedeihen. Noch heute zeugt das Wappen von der einmaligen Lage Lallings in einem weltbekannten Obstanbaugebiet. Ein Apfel und die goldene Lanze erinnern an den Einfluss des Klosters Niederalteich.

Sehenswertes

Pfarrkirche St. Stephanus in Lalling auf einer Wiese
St. Stephanus / © Konrad Lackerbeck, Wikimedia Commons

Das im Jahr 1593 errichtete herzogliche Jagdhaus, das von bayerischen Herzögen errichtet worden war, zerfiel im 30-jährigen Krieg. Wieder war es das Kloster Niederaltaich, das 1766 an seiner Stelle den heute noch existenten Zehentstadel erbaute.

Die als "Türkenmadonna" bekannte gotische Madonna gilt als besondere Kostbarkeit und ist in der dem Diözesanheiligen Stephanus geweihten Pfarrkirche zu bewundern. Das kunsthistorisch interessante Gebäude wurde 1722 erbaut. 1786 wurde der Innenbereich im spätbarocken Stil erneuert. Das bereits in 1437 als Taverne erwähnte älteste Gasthaus besteht bis heute.

Einen Besuch wert ist auch das Fahrzeug- und Kunstmuseum Streicher im Ortsteil Stritzling. Hier erwarten den Besucher die Werke berühmter Glaskünstler, zahlreiche Grafiken, Gravuren und Hohlglaskreationen. Außerdem sind über 100 Automobile und ca. 200 Motorräder zu bewundern.

Für Naturliebhaber bietet sich ein Besuch der Toten Au an. An der nördlichen Gemeindegrenze erstreckt sich ein sagenumwobenes Hochmoor. Besonderes für Botaniker ein echtes Highlight. In Euschertsfurth steht eine über 600 Jahre alte Linde. Eine der größten und ältesten Linden in ganz Europa.

Ein faszinierendes Schauspiel der Natur lässt sich nach der Schneeschmelze beobachten: Auf der Schneeglöcklerwiese erblühen dann bis zu 30.000 Frühlingsblumen. Ein Meer weißer Blütenkelche sorgt für beeindruckende Momente.

Erholsame Tage in Lalling

Auf langen Wanderungen kann man die Umgebung Lallings im Einklang mit der Natur erkunden. Ausgebaute Wanderwege und Naturerlebnispfade laden zum Verweilen an der frischen Luft ein. Wer es gerne etwas bequemer hat, kann sich mit einer Kutschfahrt verwöhnen. Für die Anhänger des Kneippens steht eine Anlage bereit, die das körperliche Wohlgefühl steigern kann. Aufgüsse, Wassertreten und mehr erwarten den gesundheitsbewussten Urlauber.

Der Feng Shui Park im Lallinger Winkel ist der erste seiner Art in Deutschland. Auf ca. sechs Hektar wurde ein Kurpark angelegt, der sich an dem alten Wissen orientiert und den Besuchern einen Ort der Entspannung bietet.

Ende August wird das Hundiger Goldgräberfest gefeiert. Auf dem alljährlich am Kirchweihsonntag stattfindenden Obst-und Bauernmarkt trifft man sich zu Apfelmost und freundlichen Gesprächen.

Die Freunde von Alpakas können sich auf dem Hof der Schreibers umsehen. In der Begegnungsscheune Mensch-Tier "establo" bieten sich zahlreiche Möglichkeiten den Tieren näher zu kommen.

Lalling ist ein Ort, der die Philosophie des Nationalparks Bayerischer Wald verkörpert: "Natur Natur sein lassen".



Schönwetter-Tipps für Lalling
Museen
Ziegel- und Kalkmuseum Flintsbach
Traditionelles Baumaterial und seine Geschichte Ziegelsteine ...
Schlechtwetter-Tipps für Lalling
Handwerksmuseum Deggendorf
Museen
Handwerksmuseum Deggendorf
Das Handwerksmuseum Deggendorf ist das einzige Handwerksmuseum ...
Kloster Niederaltaich
Religiöse Stätten
Kloster Niederaltaich
Das Kloster Niederaltaich liegt in einer Grünanlage ...