Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Soraga, Italien

liegt auf 1207 m

Wettervorhersage für Soraga in / Trentino
Sonntag, den 11.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

Wetter:
Temperatur:0°C3°C0°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
5%5%15%

Quelle: ZAMG

Soraga

Blick auf die Gemeinde Soraga im Fassatal
Soraga / © Snowdog, Wikimedia Commons

Das auf 1.210 Metern gelegene Dorf Soraga liegt direkt am Fuße des Rosengartens und des Vallaccia. Die im Fassatal gelegene Gemeinde hat knapp 730 Einwohner und gehört zur Südtiroler Provinz Trient. Südlich von Soraga befindet sich der wunderschöne Lago di Soraga, der über einige Spazierwege umrundet werden kann. Angrenzend an das Dorf befinden sich außerdem die Gemeinden Rocca Pietore, Pozza di Fassa, Moena, Falcade und Vigo di Fassa.

Wahrscheinlich das älteste Dorf der Region

Wann Soraga tatsächlich entstanden ist, ist bis heute nicht genau zurückzuführen. Im Fassatal wurden bei archäologischen Ausgrabungen jedoch einige Gegenstände aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. gefunden, was eine erste Besiedlung bereits in der Antike vermuten lässt. Angeblich handelt es sich bei Soraga um das älteste Dorf des Fassatals. Genaue geschichtliche Ereignisse lassen sich aber nur aufgrund von mündlich überlieferten Sagen vermuten. Zu Deutsch bedeutet Soraga "Überwasser". Das Wort stammt aber auch aus dem Lateinischen "super aquam", was auf die Nähe zum Bach Avisio hindeuten soll.

Sakrale Bauwerke und beschauliche Sommerfeste

Die Kirche Santi Pietro e Paolo in Soraga
Santi Pietro e Paolo / © Mattana, Wikimedia Commons

In Soraga gibt es einige sehenswerte, kirchliche Gemäuer, wie die St. Peter- und Pauls-Kirche aus dem 16. Jahrhundert und die Kapelle der Unbefleckten Jungfrau Maria. Auch das Fresko "Madonna mit Kind" in der Strada de Gherghele ist eine Besonderheit des Dorfs.

Im Ortsteil Palua kann man heute noch den aus dem 16. Jahrhundert stammenden Grenzstein zwischen den antiken Bistümern Trient und Brixen bewundern. Darüber hinaus prägen alte Scheunen sowie bescheidene Gebirgskirchen das wunderschöne Dorfbild.

Dieses wird in den Sommermonaten gerne mit diversen Festivitäten untermalt. Das Feld- und Wiesenfest "A pé ta Mont" findet immer in der ersten Augusthälfte in der Talmulde Fuciade statt. In der zweiten Julihälfte können Besucher dem Volkslauf "Set Mases" beiwohnen. Von Weihnachten bis zum Dreikönigsfest wird auf den Dorfstraßen immer eine einzigartige Krippenausstellung präsentiert.

Das Kunstatelier und der Lago di Pezzè

Eine Besonderheit ist sicherlich das Kunstatelier von Soraga, wo Schnitzer und Bildhauer die landschaftlichen Schönheiten der Region in Holz verewigen. Besonders ist das Dorf zudem aufgrund seiner Lage nahe des Lago di Pezzè, der von romantischen Wander- und Spazierwegen umgeben ist. Der See befindet am nördlichen Dorfrand, auf 1.200 Metern. Von Soraga aus können aber auch Mountainbiker über moderne Strecken bis nach Moena und Canazei gelangen.



Schönwetter-Tipps für Soraga
Gewässer
Lago di Carezza
Auf seiner Wasseroberfläche spiegelt sich bei gutem ...
Klettersteige im Fassatal
Klettern
Klettersteige im Fassatal
Alpines Abenteuer - Klettersteige im Fassatal Das ...
Aussichtspunkt Ciampediè
Landschaften
Aussichtspunkt Ciampediè
Der Panoramapunkt Ciampediè ist ein auf 2.000 Metern ...
Schlechtwetter-Tipps für Soraga
Museen
Museo Ladino di Fassa
Eintauchen in eine andere Kultur Das Museo Ladino ...
Pfarrkirche Maria Himmelfahrt
Religiöse Stätten
Pfarrkirche Maria Himmelfahrt
Die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in befindet sich ...
Schloss Prösels
Burgen & Schlösser
Schloss Prösels
Von Hexen bis Burgherren Östlich von Bozen liegt auf ...
Aquarena Dòlaondes
Bäder & Gesundheit
Aquarena Dòlaondes
Auch in Canazei regnet es manchmal. Um den Aufenthalt ...