Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Tiefenbach, Deutschland

liegt auf 527 m

Wettervorhersage für Tiefenbach in / Bayern
Sonntag, den 11.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Bis über Mittag reichlich Wolken und Regen, dann aber Wetterberuhigung.

Wetter:
Temperatur:0°C4°C3°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
35%80%65%

Quelle: ZAMG

Willkommen im Dreistromland

Die katholische Pfarrkirche St. Margaretha in Tiefenbach
St. Margaretha / © Konrad Lackerbeck, Wikimedia Commons

Die Gemeinde Tiefenbach bei Passau liegt in Ostbayern. Hier, in der Region Donau-Wald, im südlichsten Zipfel des Bayerischen Walds, fühlen sich Einwohner wie Touristen gleichermaßen wohl.

Wo sich drei Flüsse kreuzen

Bis zu Universitätsstadt Passau sind es nur knapp 10 Kilometer. Passau hat rund 50.000 Einwohner. Hier begegnen sich Donau, Inn und Ilz, weswegen Passau auch "Dreiflüssestadt" genannt wird.

Tiefenbach selbst beherbergt gut 6.600 Einheimische. Dabei besteht die Gemeinde aus 78 einzelnen Ortsteilen und lebt, neben dem Tourismus, vor allem von der Land- und Forstwirtschaft.

Einst bischöflicher Besitz

Früher war Tiefenbach im Besitz der Bischöfe zu Passau. 1803 fiel die Gemeinde dann an Bayern. Da es auch im Hunsrück eine Ortsgemeinde namens Tiefenbach gibt, wählte man zum besseren Verständnis den Namen "Tiefenbach bei Passau".

Schloss Haselbach bei Tiefenbach
Schloss Haselbach / © Konrad Lackerbeck, Wikimedia Commons

Das bayerische Tiefenbach glänzt mit Sehenswürdigkeiten wie Schloss Haselbach oder der katholischen Pfarrkirche St. Margaretha mit ihrem frühgotischen Turm. Die berühmte Jackinger Linde musste leider 2015 gefällt werden. Ein rund 800 Jahre alter Baum und damit bis dato eines der ältesten und beeindruckendsten Naturdenkmäler im Landkreis Passau. Lediglich einige Stecklinge wurden genommen und auf einer Winterlinde veredelt.

Auf nach Passau

Doch auch ein Ausflug nach Passau kann lohnen. Das Stadtmotto lautet "grenzenlos lebenswert", wo die drei Flüsse Stadt und Landschaftsbild prägen. Doch auch die Altstadt ist einen Besuch und eine Besichtigung wert.

Natürlich darf auch der Dom mit seiner spannenden Geschichte nicht verpasst werden. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Passauer Glasmuseum. Auch die Radwege, die durch die Stadt laufen oder Flusskreuzfahrten bringen viele Urlauber in die Region.

Das Wandern ist des Müllers Lust?

Die Gemeinde Tiefenbach erinnert zudem an die Traumpfade längs der Ilz. Die präsentiert sich als eines der letzten Wildwasser Ostbayerns - als Rückzugsort für Eisvogel und Wasseramsel und als Heimat der Flussperlmuschel. Ein Fluss, der noch von Schwertlilie und Froschbiss gesäumt ist. Gerade Naturfreunde und Hobbyfotografen, aber auch Familien mit Kindern werden sich daher in und um Tiefenbach wohl fühlen.