Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Brig am Simplon, Schweiz

liegt auf 680 m

Wettervorhersage für Brig am Simplon in / Wallis
Sonntag, den 04.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist gering.

Wetter:
Temperatur:5°C7°C3°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
20%25%10%

Quelle: ZAMG

Brig

Die Stadt Brig liegt am Fuß des Simplon-Passes im Schweizer Kanton Wallis.Viele Schweizer kennen die Stadt Brig als Umsteigestation auf der Zugreise nach Italien. Tatsächlich ist der Ort wegen seiner Lage am nördlichen Ende des Simplonpasses seit Langem ein äußerst wichtiger Verkehrsknotenpunkt.

Das sonnige Brig lädt mit seiner schönen historischen Altstadt zum Verweilen ein. Dort steht auch der barocke Stockalperpalast, eine der bedeutendsten Palastbauten der Schweiz. Der vom Handelsherrn Kaspar Jodok von Stockalper errichtete Palast wurde im 17. Jahrhundert fertiggestellt.Stockalper finanzierte auch andere Bauten mit, die heute das Stadtbild von Brig prägen, etwa die Sebastianskapelle und die Jesuitenkirche.

Das Wanderparadies am Simplon bietet über 150 Kilometer markierte Wanderwege und auch Radwander- und Mountainbikerouten. Beliebt sind Wanderungen zum nahen Aletschgletscher. Der längste Gletscher Europas ist mit seinen 23 Kilometern Länge Teil des UNESCO-Weltnaturerbes Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn. Schön ist auch der Kulturweg ViaStockalper, der von Brig über den Simplonpass nach Gondo führt.

Ein Spaß für die ganze Familie ist das Goldwaschen im Zwischbergental. Hier kann man die alten Stollen der historischen Goldminen erkunden und sich im Bach des Zwischbergentals auf die Suche nach Gold machen.

Entspannung und Badespaß hingegen bietet das Brigerbad, eine der größten Freiluft-Thermalanlagen der Schweiz. Das Bad bietet jede Menge Wasserattraktionen und Wellnessangebote für die ganze Familie.

Auch das Safrandorf Mund, welches etwa 10km von Brig entfernt liegt, ist einen Ausflug wert. Mund ist der einzige Ort in der Schweiz, in dem Safrran angebaut wird - und das schon seit dem 14. Jahrhundert.



Schlechtwetter-Tipps für Brig am Simplon
Schweizergarde-Museum Naters
Museen
Schweizergarde-Museum Naters
Die Schweizer Schutztruppe des Papstes Im 15. Jahrhundert ...
Landschaften
Eispavillon Saas-Fee
Ihre Geheimnisse lüften Gletscher normalerweise nur ...