Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Isny, Deutschland

liegt auf 720 m

Wettervorhersage für Isny in / Bayern
Samstag, den 10.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen

Wetter:
Temperatur:3°C9°C5°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
10%10%15%

Quelle: ZAMG

Isny an der Adelegg

Isny ist eine Stadt im Allgäu. Bekannt ist die Gemeinde als Luftkurort. Schön gelegen grenzt Isny im Osten an die Adelegg, einen waldreichen Nordausläufer der Allgäuer Alpen.

Die Adelegg zeichnet sich besonders durch die Vielzahl der schützenswerten Fauna- und Floraarten aus. 500 Pflanzenarten, 64 Vogel- und 18 Heuschreckenarten sind hier zu finden. Außerdem finden sich 200 verschiedene Schmetterlingsarten in diesem Naturraum ein.

Von Römern, Handschriften und zeitgenössischen Künstlern 

Aus der spätrömischen Zeit ist das Kastell Vemania nachgewiesen. Dessen Überreste sind heute ein eingetragenes Kulturdenkmal. Modelle und Fundstücke von Vemania kann man im Museum in Isny besichtigen.

Isny selbst wurde bereits im 11. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Von dieser langen und bewegten Geschichte zeugen heute noch viele besondere Sehenswürdigkeiten. Zum Beispiel die Prädikantenbibliothek. Sie befindet sich im Turm der Nikolaikirche und ist in ihrer Gesamtheit, sowohl als Gebäude, als auch wegen ihrer Handschriften und Bücher, ein Denkmal. Hier finden sich Schriften von Luther und Melanchthon, das "Straßburger Gesangsbuch“ von 1514 und ein Weltatlas aus der Mitte des 17. Jahrhunderts.

Im Museum am Mühlturm können Ausstellungen zur Stadtgeschichte, dem Flachsanbau und der Weberei sowie der Münzgeschichte besucht werden. Es gibt im Museum sogar eine Münzwerkstatt, in der man sich seine eigene Erinnerungsmünze selbst prägen kann.

Das Wassertor-Museum bezeugt die Geschichte der Feuerwehr, des Wintersports und zeigt eine historische Schuhmacherwerkstatt.

Die Kunsthalle im Schloss Isny beherbergt, neben hellenistischen Skulpturen, auch eine Ausstellung des in Isny geborenen Malers Friedrich Hechelmann. Der Sehenswürdigkeiten und Denkmäler gibt es natürlich noch mehr. Allein in Isny kann man einige Tage auf den Spuren der Geschichte verbringen.

Sonne und Urlaub satt

Dass Isny eine der sonnenreichsten Städte Deutschlands ist (über 2.300 Sonnenstunden in 2011), erklärt vielleicht, warum man hier schon im 19. Jh. frühe Anfänge des Fremdenverkehrs finden kann. Das Reizklima und die reine Luft begünstigen Kur- und Wellnessaufenthalte. Aber auch für Familien- und Aktivurlaube bietet sich die Gegend an.

Wer das Umland zu Fuß erkunden möchte, der kann alles, von einem kurzen gemütlichen Spaziergang bis hin zu einer Abenteuertour, welche die Überquerung einer Seilbrücke mit einschließt, unternehmen. Es gibt reizvolle Tourenvorschläge von 1 bis zu über 5 Stunden Dauer. Für Nordic Walker existieren 11 Trails mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Auf insgesamt 70km Strecke kann man gemächliche oder herausfordernde Routen wählen.

Für Radfahrer und Wanderer gibt es auch einige besondere Möglichkeiten. Eine Tour auf den Schwarzen Grat, den höchsten Berg der Adelegg zum Beispiel. Oder Sie folgen der Westallgäuer Käsestraße – statt Weinproben probieren Sie hier an den Stationen Käse und können bei der Herstellung zuschauen. Auch geführte Radtouren durch die Dörfer und Orte werden angeboten.

Und wenn das alles noch nicht ausreicht, dann können Sie immer noch einen Tour mit dem Postillion machen oder eine Heißluftballonfahrt oder...



Schönwetter-Tipps für Isny
Schlechtwetter-Tipps für Isny
Kornhaus-Museum Allgäu
Museen
Kornhaus-Museum Allgäu
Der Kornspeicher in Weiler-Simmerberg wurde im Jahr ...
Nikolaikirche Isny
Religiöse Stätten
Nikolaikirche Isny
Die dreischiffige Pfeilerbasilika stammt aus dem Jahr ...
Hammerschmiede Gottrazhofen
Bauwerke
Hammerschmiede Gottrazhofen
10 Kilometer nördlich von Isny, in Gottrazhofen, liegt ...