Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Neuhaus, Österreich

liegt auf 442 m

Wettervorhersage für Neuhaus in / Kärnten
Donnerstag, den 23.03.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Morgendliche Wolken werden immer dünner, es wird zunehmend sonnig.

Wetter:
Temperatur:9°C16°C13°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
1%2%1%

Quelle: ZAMG

Schwabegg in der Gemeinde Neuhaus
Schwabegg / © Neithan90, Wikimedia Commons

Neuhaus in Kärnten ist eine zweisprachige Gemeinde mit etwas über 1.000 Einwohnern, die 16 Ortschaften umfasst. Deren Einwohnerzahlen schwanken jeweils von 0 bis knapp 300. In Neuhaus wird deutsch und slowenisch gesprochen. Die Gemeinde liegt etwa 4 km von der slowenisch-österreichischen Grenze entfernt, ihr slowenischer Name ist Suha. Neuhaus wurde bereits im 13. Jahrhundert das erste Mal in zeitgenössischen Quellen erwähnt. Die heutige Gemeinde Neuhaus entstand, als 1958 die bis dahin selbstständigen Gemeinden Schwabegg und Leifling zusammengelegt wurden.

Baudenkmäler: Kirchen und Adelssitze

In und um Neuhaus warten eine Reihe Denkmäler darauf, von Besuchern erkundet zu werden. Sowohl die Pfarrkirche von Neuhaus als auch die Pfarrkirche von Schwabegg sind sehenswert. Beide sowie der zur Neuhauser Pfarrkirche gehörende Friedhof stehen unter Denkmalschutz. Die Neuhauser Kirche im gotischen Stil wurde im späten 14. Jahrhundert erbaut, eine Vorgängerin wurde schon 1408 urkundlich erwähnt. Im Inneren ist sie mit einer barocken Kanzel und barocken Altären aus dem 18. Jahrhundert ausgestattet.

Luftaufnahme von Schloss Neuhaus
Schloss Neuhaus / © Neuhäusler, Wikimedia Commons

Die aus dem Hochmittelalter stammende Kirche von Schwabegg wurde Mitte des 19. Jahrhunderts durch den heutigen Bau in romanischen Formen ersetzt. Im Inneren ist sie ebenfalls im barocken Stil ausgestattet.

In Neuhaus finden sich gleich zwei Schlösser, die ebenfalls unter Denkmalschutz stehen: Schloss Neuhaus und Schloss Leifling, das auch unter dem Namen Schloss Eberwein bekannt ist. Es befindet sich nur 300 m von der slowenischen Grenze entfernt.

Museen: Moderne Kunst und bäuerliche Lebensweise

Liaunig-Museum in Neuhaus
Liaunig-Museum / © JJ55, Wikimedia Commons

Neuhaus kann sich mit einem von zwei Privatmuseen für zeitgenössische Kunst in Österreich rühmen. Das Museum Liaunig wurde 2008 eröffnet und stellt die Privatsammlung des Sammlers Herbert W. Liaunig aus, der Schloss Neuhaus kaufte und auch dort lebt. Das Museum bietet mehr als 4000 m² Ausstellungsfläche.

Im Kontrast hierzu kann im Bauernmuseum Patek-Mühle dem Leben auf dem Land in früheren Jahrhunderten nachgespürt werden. Die Patek-Mühle im Ortsteil Bach ist eine Wassermühle aus dem 19. Jahrhundert, die 1992 restauriert und somit wieder funktionsfähig gemacht wurde. Es ist möglich, an Führungen teilzunehmen und mitzuerleben, wie in der Mühle Korn zu Mehl gemahlen wird.

Outdooraktivitäten: Der Wassererlebnisweg Pudlach

1994 vom Tourismusverein Neuhaus ins Leben gerufen, führt ein Rundpfad interessierte Wanderer vom Gasthaus Sternjak aus eine ausgezeichnete Strecke durch wunderschöne Natur entlang, an deren Rand immer wieder Infotafeln Wissen vermitteln. Der Wassererlebnisweg ist insbesondere für Kinder spannend.



Schönwetter-Tipps für Neuhaus
Petzen
Landschaften
Petzen
Der Berg Petzen ist nicht einfach nur ein Berg, sondern ...
Schlechtwetter-Tipps für Neuhaus
Werner Berg Museum
Museen
Werner Berg Museum
Das Werner Berg Museum befindet sich am östlichen ...
Benediktinerstift St. Paul
Bauwerke
Benediktinerstift St. Paul
Kärntens Schatzhaus Auf einem Felskegel im Lavanttal ...
Tropfsteinhöhle Griffen
Landschaften
Tropfsteinhöhle Griffen
Die Griffener Tropfsteinhöhle liegt im Inneren des ...