Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Rosalia

Höhenausdehnung: 206 m bis 350 m

Wettervorhersage für Bad Sauerbrunn in Rosalia / Burgenland
Sonntag, den 11.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Es wird zumindest zeitweise sonnig mit tendenziell mehr Wolken am Nachmittag.

Wetter:
Temperatur:0°C10°C6°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
35%35%70%

Quelle: ZAMG

... die süße Region

Die Region Rosalia liegt am Osthang des Rosaliengebirges, nur wenige Kilometer von der Landeshauptstadt Eisenstadt und vom Neusiedler See entfernt. Sie ist der nördlichste Teil der Thermenwelt Burgenland und umfasst die Gemeinden Bad Sauerbrunn, Forchtenstein, Marz, Mattersburg, Neudörfl, Pöttelsdorf, Schattendorf, Sigleß und Wiesen.

Durch große, landwirtschaftlich genutzte Flächen hat sie sich viel von ihrer Beschaulichkeit und Natürlichkeit bewahrt, weite Teile sind daher auch als Naturpark ausgewiesen. Die Erdbeere, der Wein, die Edelkastanie und all die anderen Obstsorten haben diesem Landstrich den Beinamen ´Süße Region´ verliehen. Die sanft hügelige Landschaft lässt sich wunderbar bei einer Wanderung oder einer Radtour erkunden, Nordic Walking-Strecken verschiedener Schwierigkeitsgrade gibts ebenfalls in vielen Gemeinden der Region Rosalia.

Idyllische, waldreiche Landschaft

Die weiche Hügellandschaft der Region Rosalia gewährt durch ihre ökologischen Nischen zu jeder Jahreszeit abwechslungsreiche Lebens-und Erholungsräume für eine Vielzahl von Lebewesen. Kastanienhaine, Wein- und Obstkulturen sowie weitläufige Streuobstwiesen prägen die Landschaft. Spaziergänger wie Sportbegeisterte aller Art finden hier ein intaktes Umfeld für Spaß und Bewegung in der Freizeit. Weite Teile der Region wurden kürzlich als Naturpark ausgewiesen.

Kur und Gesundheit

Der Kurort Bad Sauerbrunn bietet seit mehr als 100 Jahren Erholung und Entspannung. In den letzten Jahren hat sich das traditionsreiche Kurzentrum zu einem modernen GesundheitsZentrum entwickelt. 3 ntürliche Heilvorkommen - das Heilwasser aus der Thermalquelle, der Säuerling aus einer der magnesiumreichten Heiquelle Österreichs und Kohlensäure-Trockengas stehen im Mittelpunkt der Kuranwendungen. Zahlreiche Villen aus der Gründerzeit prägen das Ortsbild, im Rosarium duftet eine Vielzahl alter Rosen rund um den rosafarbenen Marmorbrunnen.





Schlechtwetter-Tipps für Rosalia
Bauwerke
Burg Forchtenstein
Skulpturengeschmückte Portale sollten die Macht und ...