Sie sind hier:

Ausflüge in Eisenstadt

Karte wird geladen...

Ausflugsziele in Eisenstadt

Sport & Freizeit

Allsportzentrum Eisenstadt

Eisenstadt, Burgenland

Das Sportzentrum im Zentrum von Eisenstadt bietet seinen Besuchern Hallenbad, Kunsteisbahn und Sporthalle in einem.

Sehenswürdigkeiten

Rathaus Eisenstadt

Eisenstadt, Burgenland

Eine Sonnenuhr krönt die barocke Fassade und im Inneren ist eine stolze Renaissancedecke zu bewundern.

Sehenswürdigkeiten

Landesmuseum Burgenland

Eisenstadt, Burgenland

In reizvollen Laubengängen und Innenhöfen wird die Geschichte der Region dokumentiert.
...

Sehenswürdigkeiten

Landesgalerie Burgenland

Eisenstadt, Burgenland

In wechselnden Ausstellungen werden vor allem Exponate burgenländischer Künstler präsentiert.

Sehenswürdigkeiten

Pestsäule Eisenstadt

Eisenstadt, Burgenland

Die Pestsäule wurde 1713 errichtet um die Befreiung von der Pest zu erbitten.

Sehenswürdigkeiten

Österreichisches Jüdisches Museum

Eisenstadt, Burgenland

Das Wertheimerhaus im ehemaligen jüdischen Viertel gilt als Rarität, da es als eines der wenigen Häuser den zerstörerischen Gewaltakten der Nazis nicht zum Opfer gefallen ist. Deshalb kann sogar die Privatsynagoge des Bankiers und Oberrabbiners Samson Wertheimer (1658-1724) heute noch besichtigt werden. Darüber hinaus widmet sich das Museum der gesamtösterreichischen jüdischen Thematik und der Dokumentation des kulturellen Beitrags des österreichischen Judentums vom Ende des 12. Jh. bis in die Gegenwart.

Anzeige

Sehenswürdigkeiten

Gloriette

Eisenstadt, Burgenland

Nikolaus II. Esterházy liess das Gebäude 1804 im Park nahe des Schlosses im Stil eines griechischen Tempels erbauen. Später war es Jagdschlösschen, nach Zerstörungen im 2. WK u.a. Jugendherberge und wurde nun, nach einem Brand 1995, komplett renoviert und zum Cafe mit Veranstaltungsräumlichkeiten umgebaut. Von der Anhöhe hat man eine schöne Aussicht in die Landschaft.

Sehenswürdigkeiten

Haydn Museum

Eisenstadt, Burgenland

Berühmt war das Genie schon zu Lebzeiten. Als fürstlicher Kapellmeister am Hof des Fürsten Esterházy erwarb Haydn das Barockhaus in der heutigen Haydn-Gasse. Hier lebte er zwölf Jahre lang und schrieb zahlreiche Klavierstücke und Opern sowie über hundert Sinfonien - darunter die deutsche Nationalhymne. Der ehemalige Wohnbereich ist mit Möbeln aus der Haydn-Zeit eingerichtet. Außerdem sind Leben und Werk des berühmten Komponisten mit Erst- und Frühdrucken ausgewählter Werke dokumentiert.

Sehenswürdigkeiten

Schloss Esterházy

Eisenstadt, Burgenland

Als Hauptresidenz wählte Nikolaus Esterházy, Stammvater der ungarischen Adelsfamilie, das Gebäude im Jahr 1622. Er ließ die 1371 entstandene, gotische Wasserburg von italienischen Baumeistern zur glanzvollen Barockanlage umbauen. Im Nordtrakt befindet sich das Prunkstück des Schlosses: der mit farbenfrohen Fresken verzierte Haydnsaal. Mehr als 40 Jahre lang war der berühmte Komponist Joseph Haydn der Hofkapellmeister des Fürstenhauses.

Anzeige

Schön- und Schlechtwetter-Tipps für den Ausflug: