Sie sind hier:

Tafertsrieder-Rundweg

Bayerischer Wald, Deutschland

Karte wird geladen...

Tourdaten:

Länge:6,2 km

Dauer:2:10 Stunden

Niedrigster Punkt: 562 m

Höchster Punkt: 696 m

Aufstieg:231 m

Abstieg:190 m

Empfohlene Monate:
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Downloads und Medien:
Schwierigkeit:
Landschaft:

Beschreibung

An der Wandertafel in der Ortsmitte von Gotteszell wenden wir uns nach rechts, verlassen den Ortskern und gehen die Straße entlang bis zur Bushaltestelle am Batzerhang. Wir wandern bergauf bis Spirkhof, überqueren die Fahrbahn und folgen dem Weg vorbei an Wiesen und Feldern. In der Kurve führt er uns nach rechts, dann durch den Wald direkt an der Nothelferkappelle vorbei bis zur Straße und wieder rechts zum Gießhübl. Wir folgen der Route bis Tafertsried, biegen gleich rechts ab – die Straße hoch und erfreuen uns an historischen Bauernhäusern. Ein ausblicksreicher Wiesenweg führt uns bergab, durch den Bergwald bis zur Kreisstraße, die wir sofort wieder nach rechts über den Bach und vorbei am weißen Marterl verlassen. Das Eisenkreuz am Wegrand erinnert an das Schicksal eines Mönches, der bei der Rettung des Klosterschatzes von den plündernden Schweden erschlagen wurde. Noch ein kurzes Stück und der Wald gibt den Blick frei auf die umliegenden Dörfer. Über den Wiesenweg erreichen wir die Teerstraße und folgen dieser am Wildgehege vorbei bis Gotteszell.    

Anfahrt

Wandertafel Ortskern Gotteszell

Öffentliche Verkehrsmittel

Rufbus: Linie 8206 Bramersberg - Achslach - Gotteszell – Ruhmannsfelden Linie 8208 Gotteszell Bahnhof – Zachenberg – Ruhmannsfelden – Bischofsmais – Regen Waldbahn: WBA 4 (Gotteszell – Viechtach) Bus:Linie 4142 (Viechtach- Teisnach- Gotteszell - Grafling – Deggendorf) Linie 7025 (Viechtach – Gotteszell) Linie 7136 (Viechtach - und Allersdorf - Gotteszell – Achslach)