Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Murtal

Höhenausdehnung: 800 m bis 2700 m

Wettervorhersage für St. Lorenzen ob Murau in Murtal / Steiermark
Samstag, den 03.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Es wird zeitweise sonnig und es bleibt weitgehend trocken.

Wetter:
Temperatur:-2°C3°C-2°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
30%10%15%

Quelle: ZAMG

Griaßdi in der Urlaubsregion Murtal!

Die Urlaubsregion Murtal erstreckt sich von den Nockbergen zu den Niederen Tauern in der Steiermark auf einer Höhe von 800 bis 2.700 Metern. Das Zentrum der Region ist die Stadt Murau. Die waldreiche Region Murtal bietet Abwechslung und Vielfalt für Aktiv-Urlauber ebenso wie für Familien und Kultur-Interessierte.

Aktiv im Murtal

Hunderte Kilometer Radwege und Routen führen durch Täler oder hinauf zu Aussichtspunkten. Besonders beliebt ist der Murradweg entspannt entlang des Flussufers, es gibt aber auch anspruchsvolle Touren auf die Gipfel. Fahrradfreundlich sind auch die vielen Verleih- und Service-Stationen in der Region und wem der Weg zu weit ist, der kann einen Teil der Strecke mit dem "Fahrradzug" Murtalbahn abkürzen.

Radtour an der Mur
Radtour an der Mur
© Lamm Tom, www.ikarus.cc

Ein weitläufiges Wegenetz gibt es auch für Wanderer: Alle Schwierigkeitsstufen sind hier verfügbar, vom gemütlichen Spaziergang im Tal bis zur herausfordernden Gipfelbesteigung. Zur Entspannung am Abend locken die Gesundheitstherme Wildbad und die Therme Aqualux.

Der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

Zum Murtal gehört der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, der sich vom 2.396 m hohen Zirbitzkogel bis zum Grebenzen (1.892 m) erstreckt. Die wunderschöne Natur des Parks mit Schluchten und Mooren, Wasserläufen und Wäldern kann man am besten zu Fuß erkunden, zahlreiche Wanderwege durchziehen das Gebiet wie die Via Natura auf 126 km Länge in zehn Themenabschnitten.

Die Ferienregion Murau-Kreischberg im Herzen des Murtals

Mitten im Murtal liegt die Ferienregion Murau-Kreischberg. Die Ferienregion ist besonders für Sportler und Aktiv-Urlauber attraktiv, aber auch für Familien wird rund um den Kreischberg einiges geboten. So gibt es ein besonderes Kinderprogramm mit Besuch bei der Polizei, Kinderführungen und vielem mehr. Außerdem gibt es spannende Begleithefte für Besichtigungen, z.B. ein Detektivheft, das durch St. Georgen führt, oder eine Buchstabenrallye durch Murau.


Sommerfilm Murau-Kreischberg © TVB Murau Kreischberg

Für Aktiv-Urlauber gibt es in der Region Murau-Kreischberg zahlreiche Möglichkeiten: Ob Radfahren, Wandern oder Golfen auf dem 18-Loch-Golfplatz. Im Mittelpunkt vieler Aktionen steht der 1.981 Meter hohe Kreischberg mit seinem beliebten Wandergebiet und der Sommer-Bergbahn, die auf den Berg führt. Für Kultur-Interessierte finden sich zudem in der Region zahlreiche Museen wie die Holzwelt Murau, die die Kulturgeschichte und den Arbeitsalltag im Murtal beleuchten, wie das Stadtmuseum Murau oder das Braumuseum.

Kultur und Tradition

Lohnenswert sind die Besichtigung der historischen Städte Judenburg, Murau und Oberwölz. Hier erfährt man auch vieles über die Geschichte der Region und kann an traditionellen Volksfesten und Feierlichkeiten teilnehmen. Denn hier werden noch zahlreiche Brauchtümer gepflegt wie der Almabtrieb, die Sonnenwendfeier oder der Samsonumzug. Denn Krakaudorf und das historische Städtchen Murau sind stolze Besitzer eines Samson, einer fünf Meter hohen Riesenfigur. Samson war ein israelitischer Richter, der - der Legende nach - mit einem Eselskieferknochen hunderte Widersacher erschlagen haben soll. Als Symbol der Stärke wurde diese Figur im 17. und 18. Jahrhundert zum Schutz von kirchlichen Prozessionen mitgetragen. Heute ist Samson alljährlich der Hauptdarsteller am "Oswaldisonntag", dem ersten Sonntag im August, in Krakaudorf und beim Murauer Gardefest am 15. August. Tausende Schaulustige sind dabei, wenn der Riese, von Schützengarde und Musik begleitet, durch die Gassen zieht und sogar das eine oder andere Tänzchen wagt.

Sparen mit der Murtal GästeCard

Mit der Murtal GästeCard erhält man bei zahlreichen Ausflügen und Betrieben Rabatte. Die Karte erhält man kostenlos, wenn man in einer der teilnehmenden Partnerbetriebe übernachtet. Zum Beispiel spart man beim Eintritt in die Aqualux Therme Frohnsdorf, Benediktinerstift St. Lambrecht, beim Brauereimuseum Murau oder bei der Fahrt mit der Sommerbergbahn auf den Kreischberg.





Hotel-Tipps
Murtal
Hütte
Tonnerhütte
ab € 53,– pro Tag
Mühlen – Österreich
  • Sauna vorhanden
  • Kein Restaurant vorhanden
  • Kein Wellnessbereich
  • Kein Hallenbad
Alle Unterkünfte anzeigen

Schönwetter-Tipps für Murtal
Bäder & Gesundheit
Natur-Freibad Murau
Das Natur-Freibad in Murau ist ein ideales Ausflugsziel ...
Gewässer
Mühlner Badesee
Der Mühlner Badesee liegt ca. 1 km nördlich von Mühlen. ...
Landschaften
Zirbitzkogel
Der Zirbitzkogel ist der höchste Berg des Gebirgszuges ...
Schlechtwetter-Tipps für Murtal
Holzmuseum
Museen
Holzmuseum
Das Holzmuseum in St. Ruprecht ob Murau wurde 1988 ...
Stadtpfarrkirche St. Matthäus
Religiöse Stätten
Stadtpfarrkirche St. Matthäus
Die Stadtpfarrkirche St. Matthäus in Murau ist ein ...
Stadtturm Planetarium Judenburg
Bauwerke
Stadtturm Planetarium Judenburg
Der Stadtturm in Judenburg wurde im 15. Jahrhundert ...
Schloss Farrach
Burgen & Schlösser
Schloss Farrach
Das Schloss Farrach in Zeltweg wurde von 1670 bis ...