Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Märchenhafte Premiere im Appenzellerland

Die 12h und 6h Schneeschuh-Trophy rufen

Im Jubiläumsjahr 2020 startet die Biolectra 24h Trophy mit einem traumhaften Highlight und der allerersten Winteredition für Wanderfreunde: Vom 31. Januar bis 1. Februar locken zwei individuelle Schneeschuhwanderungen zu 6 oder zu 12 Stunden ins verschneite Appenzellerland mit seinen romantischen Berg- und Hügellandschaften.

Sowohl das "6h Hügel-Glück" als auch das "12h Panorama- Glück" gewähren den Teilnehmern in Kooperation mit dem Appenzellerland Tourismus AI unvergessliche Eindrücke zwischen weiten Schneelandschaften und hellweißen Bergspitzen. Und das Beste: Mit der Rundum-Sorglos-Betreuung ist für jede Kondition, jedes Alter und jeden Geschmack der perfekte Einstieg ins winterliche Schneeschuhwandern dabei. Wie gut, dass die Tickets ab sofort auf www.24h-trophy.de/tickets erhältlich sind.

Zwei Starpunkte und Schneeschuhe für alle

Den Startpunkt der 12h Schneeschuhwanderung bildet das Hotel Krone im idyllischen Örtchen Brülisau. Die 6h Wintertour beginnt am Landgasthof Neues Bild in Appenzell-Eggerstanden. Hier werden allen Teilnehmern gegen eine Leihgebühr von 10 Euro ein paar Schneeschuhe für die Wanderung zur Verfügung gestellt. Schneeschuhe sind in schneereichen Gegenden übliche Hilfsmittel zur Fortbewegung. Sie verteilen das Körpergewicht über eine große Fläche und sorgen dafür, dass der Träger nicht im Schnee versinkt. Dadurch fällt das winterliche Wandern leichter und die Landschaft kann mit allen Sinnen genossen werden. Der Vorteil: Schneeschuhwandern geht kinderleicht und bedarf keiner weiteren Vorbereitung. Darunter empfehlen sich wasserabweisende Wanderschuhe oder bequeme Moonboots – schon kann das Wintererlebnis per pedes beginnen.

Schneeschuhwanderer im Appenzeller Land
Schneeschuhwanderer im Appenzeller Land © appenzell.ch

"12h Panorama-Glück"

Wer regelmäßig wandert oder schon mal eine winterliche Schneeschuhwanderung mitgemacht hat, ist bei der 12h Tour bestens aufgehoben. Auf 27 Kilometern und über 1.300 Höhenmeter geht es hoch hinauf und vorbei an den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten des Appenzellerlandes. Der Plattenbödeli (1.279 m), der Ruhesitz (1.278 m) und der Resspass (1.308 m) bilden am Morgen den strammen Auftakt. Als Belohnung warten einzigartige Panoramaweitblicke auf glitzernde Eislandschaften und die malerischen Örtchen des Umlandes. Natürlich bleibt genügend Zeit zum Verschnaufen und Genießen. Die winterliche Luft erfrischt Körper und Geist gleichermaßen. Weiter geht es auf den als fantastischen Aussichtspunkt weitherum bekannten Fähnerenspitz und zum Berggasthaus Eggli, bevor ein zünftiges Mittagessen in Appenzell-Eggerstanden auf die verbundene Wandergemeinschaft wartet. Nach einer wohlverdienten Pause mit entspannten Gesprächen am Kachelofen wird am Nachmittag der Hohe Hirschberg (1.168 m) bestiegen. Über Steinegg und Gehr führt die winterliche Route am frühen Abend zurück ins vertraute Brülisau. Hier werden etwa zur selben Zeit die Teilnehmer der 6h Wanderung erwartet. Der Abend bietet genügend Raum und Zeit, das Erlebte noch einmal gemeinsam Revue passieren zu lassen.

"6h Hügel-Glück"

Freunde der gemächlicheren Variante und Neueinsteiger fühlen sich auf der 6h Tour sicher pudelwohl. Um 14 Uhr starten die Schneeschuhwanderer der kleineren Route am Landgasthof Neues Bild in Appenzell-Eggerstanden. Auf 13,5 Kilometern werden 520 Höhenmeter bezwungen. Auch die 6h Wanderung glänzt mit eindrucksvollen Erlebnissen, einzigartigen Ausblicken und einer starken Wandergemeinschaft. Kein Wunder, schließlich wird jede Wanderroute von erfahrenen Bergprofis und Experten der Region zusammengestellt. Der Hohe Hirschberg mit seinen 1.168 Metern bildet die erste und höchste Etappe. Was für ein Gefühl, wenn einem die weiße Winterlandschaft so eindrucksvoll zu Füßen liegt. Noch ein bisschen den Moment auskosten, dann geht es achtsam und genüsslich über die Hügellandschaften rund um Steinegg und Gehr zurück nach Brülisau. Am Abend kann die liebenswerte Gastfreundschaft der Appenzeller bei Schweizer Köstlichkeiten ausgekostet werden. Schlafen werden nach diesem traumhaften Wintertag mit Sicherheit alle wie Könige.

Tickets

Wer das "12h Panorama-Glück" oder das "6h Hügel-Glück" auf Schneeschuhen und mit allen Sinnen erleben möchte: Ab sofort sind die Tickets auf www.24h- trophy.de/tickets erhältlich. Auf alle, die vom Wandern nicht genug bekommen, wartet mit dem "Trophy König" eine preisgünstige Überraschung. Das Trophy-Team freut sich wie immer auf alle vertrauten und neuen Gesichter.