Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Das Ticket zu den schönsten Aussichten

Ab auf den Berg, der Sonne entgegen und den Alltag hinter sich lassen. Das ist der Wunsch vieler Urlauber, wenn sie ins Tannheimer Tal kommen. Der Schlüssel hierzu ist das Ticket "Sommerbergbahnen inklusive". Es öffnet nicht nur die Türen zu den Bergbahnen zum Wannenjoch, zum Füssener Jöchle, auf das Neunerköpfle und zur Krinnenalpe, sondern auch zum Freibad „Wasserwelt am Haldensee“. Mit dem Ticket kann der Gast während des gesamten Aufenthaltes jede der vier Bahnen einmal pro Tag zur Berg- und/oder Talfahrt nutzen und zeitlich unbegrenzten Badespaß genießen. Wer in einem an der Aktion "Sommerbergbahnen inklusive" teilnehmenden Gastbetriebe logiert, für den gibt es das Ticket inklusive.

Nur wenige Meter sind es von der Unterkunft in Grän zur Talstation der Sonnenbergbahnen. Dort angekommen, direkt zum Drehkreuz und schon schwebt man in einer der Gondeln vom Tal auf das Füssener Jöchle. Während die Häuser unten immer kleiner werden, kommt das Gasthaus Sonnenalm immer näher. Oben auf 1.821 Metern Höhe angekommen eröffnet sich dann ein traumhafter Blick über das Tannheimer Tal und auf die umliegende Bergwelt. Dort heißt es kurz innehalten und genießen bevor es auf ein kleines alpines Abenteuer geht. Mit dem GEOpfad wartet eine Zeitreise auf große und kleine Alpinisten. An insgesamt 23 Stationen wird die Entstehung der Alpen mit vielen eindrucksvollen Beispielen und Details über das Werden des Gebirges, über Geologie, Bergwald und Almen sowie über Wasser, Eis und den Einfluss des Menschen beschrieben. Der gesamte GEOpfad lässt sich als ausgedehnte Ganztagestour absolvieren, in vier Halbtagesetappen oder mehrere kleinere Spaziergänge im Bereich der Bergbahnen aufteilen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Ausflug zum Sonnenpanoramahut auf dem Füssener Jöchle? Der aus Holz gefertigte Hut erinnert stark an einen Tiroler Hut und hat einen Durchmesser von 3,7 Meter. Er dreht sich wie ein Karussell, wodurch man einen perfekten 360-Grad-Blick über das gesamte Tal genießt.

Bergbahn im Tannheimer Tal
Bergbahn im Tannheimer Tal © Foto: Tannheimer Tal

Mit "Sommerbergbahnen inklusive" die Vielseitigkeit der Tannheimer Tals erleben

Dieser Themenweg ist nur eine von vielen möglichen Wanderungen. Eine beliebte Tour ist auch der 9-erlebnisweg auf dem Neunerköpfle mit 12 interaktiven Stationen und dem größten Gipfelbuch der Alpen. Zudem wartet hier der Fotopoint „Familienherz“ für das perfekte Urlaubsmotiv. Eine schöne Alternative von Nesselwängle aus ist die Drei-Hütten-Tour. Hier warten Genüsse in vielerlei Hinsicht: traumhafte Aussichten auf die Gipfel von Rot Flüh, Gimpel und Köllenspitze sowie das beindruckende Panorama der Tannheimer Berge und zahlreiche gute Einkehrmöglichkeiten. Wer nicht klassisch mit der Bergbahn zurück ins Tal fahren möchte, der leiht sich ein Mountaincart und saust damit sicher den Berg hinunter. Ganz andere Erlebnisse bietet der Schmugglersteig vom Wannenjoch zum Iseler. Wo früher heimlich Waren über die Grenze transportiert wurden, können Groß und Klein heute in die Rolle der Schmuggler oder Zöllner schlüpfen und unterwegs spannende Aufgaben lösen.