Sie sind hier:

Ausflüge in Mürren

Karte wird geladen...

Ausflugsziele in Mürren

Sport & Freizeit

Alpines Sportzentrum Mürren

Mürren, Bern Region

Das Alpine Sportzentrum Mürren liegt im Berner Oberland und bietet vielseitige Möglichkeiten sportlicher Betätigung und umfangreicher Erholung. Mürren ist ein kleiner, sehr verkehrsarmer Ort, das Sportzentrum ist selten mehr als 10 Minuten zu Fuß entfernt. Obwohl im Vordergrund der Sport steht, hat die Einrichtung einen umfangreichen Spa- Beauty- und Massagebereich.SportangebotDer Sportbereich schließt klassisches Fitness an verschiedenen Geräten, Yoga und Qi Gong ein. Von Dezember bis März gibt es zudem eine Eisbahn, auf der neben normalem Eislaufen auch Hockey und Curling gespielt werden kann. Im Sommer hingegen steht eine große Außenanlage zur Verfügung, auf der Fußball, Basketball und Tischtennis gespielt werden kann. Nach dem Sport gibt es Snacks und Getränke im "Art Café Hugs and Cups". Sportvereine können das Alpine Sportzentrum Mürren auch für Trainingslager buchen, da die Höhenlage ein besonders effektives und intensives Training ermöglicht, wofür auch eine große Sporthalle zur Verfügung steht.SchwimmbadIm Hallenbad des Sportzentrums gibt es ein Schwimmer- und ein Sprudelbecken, außerdem ein Kinderbecken und einen Whirlpool mit Blick auf die BergeSpa und ErholungDas Spa ist ausgestattet mit finnischer und biologischer Sauna, Kneippanlage, Tauchbecken und türkischem Dampfbad. Der obligatorische Ruheraum bietet einen Blick auf den freien Himmel. Die Massage- und Beautyangebote müssen individuell vor Ort gebucht werden. Den Eintritt in den Spa können Paare mit Kindern während der Wintersaison (normalerweise Dezember bis April) auch mit der Gebühr für das Kinderparadies kombinieren (insgesamt 50 CHF). Kinder zwischen zwei und acht Jahren können dort singen, spielen und sind beaufsichtigt. Getränke und ein Ruhebereich stehen für die Kleinen ebenfalls bereit.

Sehenswürdigkeiten

Mini-Museum Mürren

Mürren, Bern Region

Mit dem ersten Schaufenstermuseum der Schweiz ist dem Dorf Mürren im Berner Oberland in der Schweiz ein Coup gelungen: Verteilt über den Dorfkern können Besucher und Einheimische Wissenswertes über die Geschichte des Orts und seine Kultur erfahren – sprichwörtlich im Vorbeigehen.Besonderes KonzeptAls Ausstellungsflächen dienen dazu leerstehende Schaufenster, die vom Verein MiniMuseumMüren jedes Jahr nach dem entsprechenden Ausstellungsthema der Saison befüllt werden. Zu sehen sind darin besondere Ausstellungsstücke und Fotos, die von Informationstexten zu ihrer Bedeutung und Geschichte begleitet werden. Das Thema der Ausstellung wechselt jährlich, in diesem Jahr werden Ausstellungsstücke und Informationen rund um "Aus Schilthorn wird Piz Gloria" gezeigt.Momentan gibt es sieben Schaufenster-Stationen im Ortskern, die zum Mini-Museum gehören 1. Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren (BLM) 2. Alpines Sportzentrum 3. Haus Montana 4. Schnitzerhiisi 5./6. Alte Schreinerei 7. Schilthornbahn 8. Berner KantonalbankDer Besuch dieser Freiluft-Ausstellung führt den Besucher "ganz nebenbei" auch an Sehenswürdigkeiten vorbei und zu besonderen Orten im Dorf, zum Beispiel zur Schilthornbahn. Mit dieser kann man auf den Gipfel des gleichnamigen Berges zum 360°-Panoramarestaurant Piz Gloria fahren. Neben der Aussicht auf das Gipfel-Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau ist dort auch ein Museum für den wohl berühmtesten Spion der Welt angelegt.Auf den Spuren von James BondDenn international bekannt wurde das Dorf Mürren vor allem durch den James-Bond-Film "Im Geheimdienst Ihrer Majestät", bei dem einige Szenen am Schilthorn gedreht wurden. Die interaktive Ausstellung im Gipfelhäuschen hat unter anderem Hintergrundinformationen zu den Dreharbeiten, einen Helikoptersimulator und ein kleines Kino, in dem Ausschnitte aus dem Bond-Film gezeigt werden, zu bieten.
...

Natur

Schilthorn mit Piz Gloria

Mürren, Bern Region

Der 2.970 Meter hohe Schilthorn ist der höchste Berg in den Berner Voralpen. Auf das Schilthorn führt die längste Seilschwebebahn Europas: ab Stechelberg (870 m) über die Zwischenstationen Gimmelwald-Mürren-Birg bis zum Gipfel. Von hier aus bietet sich ein grandioser Panoramablick auf über 2.000 Berggipfel, darunter Eiger, Mönch und Jungfrau, die Berner Alpen, Titlis und den Jura.Im Geheimdienst Ihrer MajestätAuf dem Gipfel befindet sich auch das berühmte Drehrestaurant "Piz Gloria", von dem aus man bei Kaffee und Kuchen die einzigartige Naturkulisse an sich vorbeiziehen lassen kann. Weltweit bekannt wurden das Restaurant und der Berg als Drehort des James-Bond-Films "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" in den Jahren 1968/69. Die Filmproduktion sorgte mit ihrem Geld für den Weiterbau der Bergstation, die zuvor nur als Rohbau bestanden hatte, da die weitere Finanzierung fehlte. So konnten die Filmproduzenten beispielsweise das Innere des Restaurants nach ihren Vorstellungen gestalten, ein großer Teil davon blieb auch nach Ende des Drehs bestehen. Heute informiert eine interaktive Ausstellung über James Bond und seinen Besuch auf dem Schilthorn.Aufstieg zum SchilthornDa der Gipfel des Schilthorn mit der Bergstation der Seilbahn und dem Restaurant verbaut sind, ist der Schilthorn für Alpinisten kein beliebtes Ziel mehr. Wer dieses Ziel dennoch anstrebt: Der Berg kann von allen Seiten bestiegen werden, beliebt sind der Ostgratvon Mürren oder der Westgrat vom Kiental.
...

Essen & Trinken

Restaurant Gruebi

Mürren, Bern Region

Eine spektakuläre AnfahrtDas Hotel Jungfrau, in dem sich das Restaurant Gruebi befindet, liegt mitten im autofreien Mürren. Angereist wird mittels Seilbahn entweder von Lauterbrunnen oder Stechelberg aus. Schon auf der Fahrt kann man die wunderbare Aussicht ins Tal genießen.360 Grad Panoramablick Der sechseckige Raum des Restaurants Gruebi ermöglicht nicht nur nahezu jedem Gast einen Fensterplatz, sondern bietet auch einen knapp 360 Grad Blick auf die umliegenden Berge Eiger, Mönch und Jungfrau. Er macht das Speisen im Gruebi zu etwas Besonderem. Die Küche ist klassisch schweizerisch oder auch international kreativ. Von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr wird eine kleine Mittagskarte angeboten.
...

Natur

Allmendhubel bei Mürren

Mürren, Bern Region

Der Allmendhubel erhebt sich direkt hinter Mürren. Der 1907m hohe Hausberg des Orts ist innerhalb weniger Minuten mit der Seilbahn Mürren-Allmendhubel zu erreichen. Die Standseilbahn wurde im Jahr 1912 in Betrieb genommen. Die Wagen der Bahn wurden 1999 durch moderne Panoramawagen ersetzt.Der Allmendhubel ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen. Auf dem einstündigen Children‘s Adventure-Trail vom Allmendhubel nach Mürren ist Spaß und Abwechslung garantiert.Spannend für die ganze Familie ist der Flower Trail. Auf dem Rundweg können die Besucher von Juni bis September über 150 verschiedene Alpenblumen entdecken. So blühen hier z.B. Enzian, Alpenveilchen oder das seltene Edelweiß.Geplant für die Sommersaison 2014 ist auf dem Allmendhubel der große Flower Park: Auf dem Abenteuerspielplatz soll man u.a. einen Murmeltierbau erforschen, Käsemachen lernen und Insekten kennenlernen.

Anzeige

Anzeige